ARRAY(0xb1edb1a4)
 
Kundenrezension

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Album zu "Question", 7. März 2006
Rezension bezieht sich auf: A Question of Balance (Audio CD)
Auf dieser Produktion aus dem Jahr 1970 klingen die Moody Blues ein wenig anders als auf ihren Alben davor und danach. Die Kompositionen sind weniger komplex, die Arrangements nicht ganz so üppig, die Stilrichtung lässt sich für einen gewissen Teil der Stücke als Folk-Rock bezeichnen.
Ein Grund dafür war unter anderem das Problem der Gruppe, ihre vorangegangenen Produktionen nicht adäquat auf der Bühne umsetzen zu können.
Dies Album beginnt nach der Meinung der meisten Kritiker mit seinem stärksten Stück. "Question" ist abgesehen von "Nights in White Satin" die kommerziell erfolgreichste Single der Moody Blues, erreichte Platz 2 in den britischen Charts und verfehlte die Spitzenposition nur, weil gerade Fußball-Weltmeisterschaft war und die englische Nationalmannschaft sich mit "Back home" in die Volksseele sang. "Question" wechselt mehrfach Tempo und Stimmung, Anfang und Ende kommen eher Presto daher, stellen Fragen an die Gesellschaft und klagen an, während der Mittelteil eher ein Adagio ist und wesentlich persönlichere Themen anklingen lässt. Die Verschränkung beider Stimmungen und Stilrichtungen gibt dem Song eine innere Spannung, der man sich nur schwer entziehen kann.
Die Moody Blues versuchen, diesen Spannungsbogen auch über das gesamte Album aufrecht zu halten, aber viele der folgenden Songs sind nur gutes Mittelmaß. Gegen Ende des Albums setzt die Gruppe noch einmal Akzente. "Melancholy Man" von Mike Pinder hat eine düstere Grundstimmung, gewinnt am Ende aber an Wirkung durch die parallele Führung mehrerer Singstimmen, wobei die Kopfstimmen von John Lodge und Justin Hayward der Sache schon fast etwas Überirdisches beimischen. Obwohl dies schon ein würdiger Schlusspunkt gewesen wäre, wollte die Band das Album wohl nicht melancholisch ausklingen lassen und schob noch die Ballade "The Balance" nach, ein religiös angehauchtes Gedicht, das Mitgefühl und Liebe preist und mit einem furiosen Finale aller Stimmen und Instrumente endet. Die Geister der Kritiker scheiden sich allerdings gerade bei dieser Nummer sehr deutlich - manchmal ist weniger eben doch mehr...
Die Moody Blues haben das offenbar anders gesehen und bei ihren folgenden Platten wieder vieles mit Mellotron, Synthesizer und elektrischen Gitarren zugekleistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (13 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Oberhausen

Top-Rezensenten Rang: 1.007