Kundenrezension

167 von 176 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Scan Software gerade noch ausreichend, 26. Juni 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Den Drucker habe ich gekauft als Ersatz für einen Canon Pixma MX850, nachdem dieser einige Jahre gute Dienste geleistet hat und nun kaputt gegangen ist, fraglich ob sich eine Reparatur lohnt.

Die Installation war ganz unkompliziert, die vorhandene Software wurde einfach upgedated. Ich empfehle den benutzerdefinierten Modus, da kann man auswählen, welche Software man installieren möchte und nicht das ganze Paket.
Vorsichtig wäre ich mir 2 gleichen Modellen im selben Netzwerk. Wir hatten mal das Problem mit 2 Canon MX870 im Netzwerk unseres Büros. Beide Drucker standen in verschiedenen Etagen. Es war sehr schwer den Zugriff von bestimmten Computern aus zu regeln. Manche fanden nur den Drucker in der anderen Etage, scannen konnten nur wenige Mitarbeiter. Das ganze endete damit, dass wir einen der Canon Drucker durch ein anderes Gerät ersetzt haben.

Ich habe den Drucker inzwischen per USB an meinen Rechner angeschlossen, das hat den Vorteil, dass ich gleichzeitig über Air-Print im W-Lan drucken kann. Im Prinzip kann das Gerät komplett über W-Lan betrieben werden, aber unser W-Lan ist nicht sehr stabil, da kann es zu Abbrüchen kommen und scannen dauert manchmal ewig. W-Lan und Lan gleichzeitig funktioniert wohl nicht.
Airprint war für mich wichtig, funktioniert vom iPad tadellos.

Wichtig ist, vor dem ersten Druck den Druckkopf ausrichten zu lassen, dazu muss man spezielles Papier einlegen, das im Paket dabei ist.

Zum Tintenverbrauch kann ich nicht viel sagen, das Gerät ist noch ganz neu. Ich drucke nicht so viel, daher sind die Kosten für die Tinte nicht so entscheidend für mich. Ich benutze immer Originaltinte, nachdem ich mit Ersatztinte schlechte Erfahrungen gemacht habe (stinkt und verläuft auf dem Papier).

Tintenpatronen einsetzen geht ganz einfach, das Fach ist viel besser zugänglich als bei früheren Modellen.

Es gibt 2 Papierschubladen. Die erste fasst DIN A4 Papier, die andere nur kleineres wie Fotopapier. Also mal eben ein Formular in die 2 Schublade einlegen ist nicht möglich. Schade, da war die Papierzufuhr hinten beim alten Gerät besser. Bedenken muss man, dass das Papier mit der mit der zu bedruckenden Seite nach unten eingelegt werden muss - wichtig bei Fotopapier oder bei Formularen. Eine CD habe ich noch nicht bedruckt. Das geht aber sicherlich sehr gut. Problem ist nur die Haltbarkeit der bedruckten CD. Ich hatte eine bedruckte Musik-CD in meinem Auto. Keine gute Idee, denn die weiße Beschichtung hat sich mit der Zeit gelöst und hing dann im Laufwerk. Das ist aber kein Fehler des Druckers.

Das Druckbild ist super, ich drucke Rechnungen, Belege und Briefe, Fotos eher nicht. Manchmal dauert es eine Weile, bis er sich zum Druck entschließt, weil erst noch eine Druckkopf-Reinigung gemacht wird, aber das kenne ich schon vom Vorgänger. Ich habe niemanden, der vor mir steht und auf das Dokument wartet.

Faxe verschicken funktioniert auf Anhieb, ankommende Faxe werden je nach Einstellung entweder direkt ausgedruckt oder auf einem USB-Stick gespeichert. Die doppelte Eingabe der Faxnummer aus Sicherheitsgründen kann man deaktivieren.

Zum Scannen - das ist es, was ich am meisten tue. Ich ging davon aus, dass die Scan-Software genauso gut ist wie bei meinem alten Gerät. Ich konnte 35 Dokumente in den Einzug legen, einen Kaffee trinken und anschließend die gescannten Bilder individuell zu PDFs zusammenstellen, neu anordnen, eventuell ein misslungenes durch ein neues ersetzen, PFDs mit mehreren Seiten zusammenfassen, Bilder drehen und schließlich unter einem von mir gewählten Namen abspeichern.
Das hatte ich erwartet, aber die Scan Utility des MX925 ist gerade noch ausreichend. Ich kann keine leeren Seiten weglassen, kann entweder alle Seiten einzeln abspeichern oder alle in einem einzigen Paket. Der Dateiname ist nicht frei wählbar, es sei denn, ich scanne alles einzeln, das heißt, eine Seite scannen, abspeichern, nächste Seite scannen, abspeichern, und dann hängt das Programm noch Daten hinten dran, was ich nicht beeinflussen kann. Bei der Verwendung der Software "My Image Garden" gibt es geringfügig mehr Funktionen, aber gut ist anders. Das nervt gewaltig. Wer mir jetzt vorschlägt, dass ich doch dann einen einzelnen Scanner benutzen solle, dem kann ich nur sagen, ich habe mich umgesehen, aber die Preise liegen einerseits weit oberhalb denen eines Multifunktionsgerätes und andererseits habe ich gar nicht den Platz dafür.

Fazit: Wer nicht gerade viele Dokumente scannen muss, kann mit diesem Gerät glücklich werden. Aber ein "Flagschiff" wie Canon dieses Gerät nennt, sollte auch mit guter Software ausgestattet sein. Das ist hier nicht der Fall.

PS: Nachtrag
Inzwischen arbeite ich seit einigen Monaten mit dem Gerät. Ich habe herausgefunden, dass in der Software Image-Garden doch eine Funktion versteckt ist, mit der man PDFs vor dem Abspeichern aus Einzelblättern zusammenstellen kann. Dazu speichere ich die eingescannten Seiten zunächst als JPG und kann dann daraus eine PDF erstellen, einzelne Seiten hinzufügen usw. Aber ich muss jede Seite einzeln hinzufügen, wenn ich nicht alle auswählen möchte und danach die JPGs löschen. Mein Urteil bleibt dasselbe - das konnte die alte Software besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 6 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 37 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.08.2013 09:30:09 GMT+02:00
Fabian62 meint:
Ich muss Ihnen leider zu Ihrer negativen Einschätzung zur Canon Software zustimmen. Ich würde sogar soweit gehen und dem Gerät wegen der schlechten Software nur ein Stern vergeben. Ich hatte vorher ein Canon Multifunktionsgerät mit der MP Navigator Software. Damals nervte mich schon kolossal, wie man nur 32 Zeichen zur Dateibenennung verwenden konnte. Ich fühlte mich in alte 8 Zeichen-DOS Zeiten zurückversetzt. Aber man konnte beim scannen von Dokumenten genau die Funktionen nutzen, welche Sie hier vermissen. Mit der neuen Scansoftware kann ich nun gar nichts mehr anfangen. Es ist für mich unverständlich, wie man total am Kunden vorbei solche unausgereiften Anwendungen entwickeln kann.
Gerade die ADF Funktion beim Scannen wird hierbei nicht berücksichtigt.
Keine Auswahlmöglichkeit der gescannten Blätter, keine Vorschaufunktion bei ADF! Was soll das?
Für mich ganz klar ein k.o. Kriterium.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2013 15:43:09 GMT+02:00
Michael H. meint:
ich finde es vermessen, so eine Spezialfunktion von einem Multi(!)funktionsgerät für 150¤ zu erwarten.
Was sie hier beide verlangen sind Funktionen, die bei einem Business-Gerät für >500¤ zu erwarten sind, für den Preis kann man das ganze dann auch per PDF-Programm lösen. Sie würden ein Auto doch auch nicht mit 1 Stern bewerten, weil der Blinker nicht automatisch 3 mal blinkt, wenn man ihn antippt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.10.2013 09:46:19 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.10.2013 09:49:03 GMT+02:00
Yavanna meint:
Ich erwähnte bereits, dass ich vorher ein Canon MX850 Multifunktionsgerät besaß, das hatte diese Funktionen. Wenn ich ein neueres Gerät kaufe, das sogar aus der höherwertigen Reihe stammt (900er statt 800er) und erwarte, dass es dieselben oder gleichwertige Funktionen bietet wie das alte, halte ich das nicht für vermessen.

Es gibt auch andere Kunden, die von derselben Annahme ausgehen (siehe oben), und denen möchte ich hier sagen, die Software hat sich verschlechtert, nicht mehr und nicht weniger.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.10.2013 11:26:15 GMT+02:00
Michael H. meint:
Das mag zwar so sein, aber eine Rezension sollte sich doch eigentlich nicht auf den Unterschied zum letzten Gerät beziehen, sondern auf das aktuelle im Vergleich zur Konkurrenz, finde ich. Und da finde ich 2 Sterne Abzug für so eine Kleinigkeit übertrieben. Aber das muss natürlich jeder selbst wissen

Veröffentlicht am 10.10.2013 22:03:31 GMT+02:00
Workaholic meint:
Ich selber besitze den oben genannten Vorgänger Canon MX 850. Ich kann voll verstehen das man entäuscht ist, wenn man den großen Funktionsumfang vom Vorgänger gewöhnt ist und der Nachfolger diesen nicht bietet. Von einem Nachfolger erwartet man zumindest die gleiche Qualität, eigentlich muss er sogar besser sein. Ich selber habe mich, nachdem bei meinem MX 850 das Motherboard abgeraucht ist, dafür entschieden einen generalüberholten gebrauchten MX 850 wieder zu kaufen. Ich finde er ist der bislang beste Multifunktionsdrucker überhaupt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.10.2013 20:26:52 GMT+02:00
Michael H. meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 22.10.2013 13:35:48 GMT+02:00
Zum Thema "Faxnummer zwei mal eingeben": Das ist eine reine Einstellungssache. Diese Funktion kann optional ausgewählt werden und dient dazu sicher zu gehen, dass man sich bei der ersten Eingabe der Empfangsnummer nicht vertippt hat. Bei meinem gestern gekauften MX925 war diese Option übrigens standardmäßig deaktiviert.

Wenn dich also die doppelte Eingabe der Empfänger-Rufnummer stört kannst du diese über den Einstellungsdialog

- Menü
- Einrichtung
- Geräteeinstellungen
- Fax-Einstellungen
- Sicherheit steuern
- Faxnr. neu eingeben
- AUS

leicht deaktivieren. Schon genügt es die Rufnummer nur noch einmal einzugeben. Anleitung lesen bildet halt doch manchmal... ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.10.2013 12:54:10 GMT+02:00
Yavanna meint:
Danke für den Tipp.
Ich weiß nicht wie es dir geht, aber für 2 Faxe im Jahr mache ich mir nicht die Mühe elendig lange in einer Bedienungsanleitung zu suchen. Aber vielleicht sollte ich diesen Satz aus der Rezension streichen :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2013 18:55:46 GMT+01:00
D. M. meint:
Da ich aktiv nach einem Drucker suche ist für mich diese Information absolut wichtig. Wenn es eine verschlechterung zum Vorgänger gibt ist das für mich wichtig ob sich die Technik und Software wie überall ander verbessert oder verschlechtert.

Danke für die Informationen und somit werde ich mich bei einer anderen Marke umsehen.

Veröffentlicht am 07.12.2013 01:42:41 GMT+01:00
Ich bin Ihnen sehr dankbar für diesen Kommentar - als Besitzer eines glücklicherweise noch funktionierenden MX850 werde ich den MX925 meinen Eltern nicht empfehlen. Schade eigentlich da ich mit Canon Produkten bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe. Unverständlich und ein absoluter Rüchschritt ist die fehlende hintere Papierzufuhr - der Vorgänger MX895 hatte diese noch.
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›