Kundenrezension

75 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umstieg von Garmin etrex venture HC auf Oregon 450, 20. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgerät Oregon 450 (Misc.)
Hallo,

zunächst zur Bestellung und Lieferung:
Dauer von Bestellung bis Lieferung an die Packstation war 2 Tage, also gewohnt spitze von Amazon.

zur Kaufentscheidung:
Ich nutzte mein altes etrex ausschließlich zum Cachen und jetzt nach 5 Jahren nervt einfach der Joystick und der bekannte Produktionsfehler mit der Gummi-Umrandung. Zudem war einfach der interne Speicher mit 20 MB zu klein und in diesem Modell gab es keinen SD-Slot. Auch der Bildaufbau war grottenschlecht und ich wollte mir etwas zeitgemäßes holen und war bereit ind den mittleren bis höheren Preissektor zu gehen. Nach dem Durchforsten einiger Seiten habe ich mich entschlossen, das Oregon 450 (ohne t) zu nehmen. Wobei ich meinem etrex zu Gute halten muss, es hat mich NIE enttäuscht und der Empfang war spitzenmäßig!!!

Erste Eindrücke des Neuen:
Ich habe mir das ohne Zusatz-Kennung "t" gekauft, weil ich sowieso vor hatte, OSM Karten zu nutzen und da kann man sich das Geld wirklich sparen!
- wirkt sehr gut und wertig verarbeitet,
- startet schnell
- liegt gut in der Hand
- beiliegende Beschreibung ist grottenschlecht, aber da heißt es dann eben probieren und probieren

Die Speicherkarte im Neuen:
- läuft mit einer 4 GB microSDHC (Klasse 6) von SanDisk, die sofort erkannt wurde
- wenn die microSD allerdings beim Bespielen mit Daten im Gerät liegt, ist der Datendurchsatz zumindest bei mir grottig. Das kann nicht an der SD-Karte liegen, die zwar theoretisch auch nur bis zu 8 MB/s Schreibdurchsatz hat, aber dann darf das Kopieren eines 120 MB-Datensatzes doch keine 2 Minuten dauern, das wäre dann 1MB/s?!? Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber das ist meine Erfahrung.

Die Akkus im Neuen:
Hab die neuen Sanyo Eneloop mit 2500 mAh drin, die klangen vielversprechend, mehr kann ich noch nicht dazu sagen. Aber mit Eneloops hatte ich bis jetzt immer gute Erfahrungen gemacht! Und wenn eine Ladung für einen Cache-Tag mit 8-9 Stunden Dauerbetrieb reicht, bin ich völlig zufrieden damit!

Nach einigem Probieren des Neuen:
Wenn man die Menuführung schon vom alten Garmin kennt, ist es meiner Meinung nach ein Leichtes, 90 Prozent der Funktionen zügig wiederzufinden.
Einige Funktionen haben bei mir dann doch etwas länger gedauert, sie zu finden, aber es gibt sie :-)
Sehr hervorzuheben, wie ich finde, sind die Profile. Es ist wunderbar, wenn man von Autonavigation mit ein paar Tippern auf "Such-Modus" gehen kann :-) Dabei natürlich nicht zu vergessen, dass man hierfür routingfähige Karten braucht, wobei die in der heutigen Zeit nichts kosten müssen!

Die Karte(n) im Neuen:
Hierfür musste ich mich etwas einlesen, obwohl das Schlagwort OSM zwar bekannt war, aber an Wissen mangelte es.
Ich kann hier jetzt Links posten und jeder liest selber nach oder ich mach eine Kurzfassung (Nachtrag: die jetzt doch länger wurde :-) ), die jedem einigermaßen helfen sollte:

Zunächst kann ich nur für die SanDisk 4GB microSDHC (Klasse 6) sprechen. Diese wurde bei meinem Gerät sofort erkannt.
Wenn man aber im Gerät nach einem Menupunkt "Speicherkarte" oder ähnlichem sucht, ist man aber auf dem Holzweg.
Fakt ist, dass man die Karte einlegen muss und dann das Gerät per USB an den PC/Laptop stecken muss, um es praktisch wie einen USB-Stick zu nutzen.
Dann tauchen im Datei-Explorer der interne Speicher des Garmin auf und zusätzlich der "Wechseldatenträger" (sollte man ihn nicht vorher umbenannt haben).
Um nun freie Karten (OSM) auf die SD-Karte im Garmin zu bekommen und sie nutzen zu können, muss man Folgendes beachten:
- auf der SD-Karte muss ein Ordner "Garmin" angelegt werden. Alle Karten, die man in diesen Ordner kopiert, können später auch im Garmin aktiviert werden, später mehr dazu...
- nur alle Daten (Karten) in diesem Ordner werden als "Zusatzkarten" vom Gerät erkannt. Also keine Unterordner!

Nun die Frage, ganz Europa als eine Datei oder einzelne Länder. Hierüber war ich mir vor dem Kauf der SD-Karte schon sicher und hab auch nur die mit 4GB genommen, weil ich einzelne Länder haben wollte. Grund ist der, dass das Oregon bei der ganzen Karte auch die ganze Karte "anfassen" muss, wenn man sich bewegt. Ungefähr so, wie wenn man entspannt 5x geht und immer einen Karton nimmt, oder sich den Rücken kaputt macht und alle 5 auf einmal schleppt. So gehts auch der Technik :-) also lieber kleine Karten!
Jetzt liest man in vielen Foren und auf Seiten, dass die Datei immer "gmapsupp.img" heißen muss. Fast korrekt. Natürlich muss die Dateiendung immer ".img" sein, aber das davor ist egal.
Ich schreibe das deswegen, weil ich zu Anfang nicht wusste, ob ich dann immer nur eine "gmapsupp.img" im Ordner nutzen kann, oder mehrere? Also einfach probiert.
Mein jetziges "Setup" im Ordner Garmin auf der SD-Karte sieht also momentan so aus:
- d_gmapsupp.img (Deutschland)
- a_gmapsupp.img (Österreich)
- ch_gmapsupp.img (Schweiz)
- cz_gmapsupp.img (Tschechien)
- fr_gmapsupp.img (Frankreich)

Diese 5 Dateien werden dann auch im Menü als 5 verschiedene erkannt und können je nach Bedarf aktiviert oder deaktiviert werden.
Dies geht dann unter Einstellungen -> Karte -> Karte wählen. Hier dann die jeweilige Karte anwählen und aktivieren/deaktivieren. Fertig! :-)

-INFO-
Die Links, die ich persönlich gut fand und woher mein favorisiertes Kartenmaterial stammt, sind:
[...]

Viele schreiben auch von nem schlechten Display, also ich weiß nicht, ob die ne Brille brauchen. Ich war jetzt schon outdoor unterwegs und ja, man muss das Ding manchmal etwas kippen, aber am Tag wird das Display ja vom Tageslicht aufgehellt und wenn man mal wirklich nachbessern (aufhellen) muss, drückt man kurz auf den Einschaltknopf, stellt hell und gut is. Ist ja jetzt immer die Frage, was Leute noch alles wollen und verlangen und bemängeln aus Bequemlichkeit. Dann kippt man das Gerät halt mal oder dreht sich so ins Licht, dass es passt!! Fertig.
Fakt ist, Touchscreen, outdoorfähig und robust, gleichzeitig hell und empfindlich für Berührung ist nun mal ned billig und ich muss sagen, für den Preis bekommt man ein sehr gutes GPS in die Hand gedrückt!

Fazit: Auch wenn ich es nur eine Woche habe, bin ich rundum zufrieden mit dem Ding und es macht mir ne riesen Freude und ich würde es jedem uneingeschränkt empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.05.2013 11:47:55 GMT+02:00
Thomas meint:
hi,....wo kann man osm karten laden??
lg tom

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2013 13:54:37 GMT+02:00
A. Wittmann meint:
ich kann hier keinen externen Link posten, aber frag mal Dr. Go Ogle nach "Raumbezug" und schau dich dort um. Die Karten dort sind meist sogar tagesaktuell UND sogar routingfähig!
Sprich, im jeweiligen Profil (Voraussetzung ist die Einstellung "Active Routing" in diesem Profil) ist das wie die gewohnte Navi-Zielführung, allerdings ohne Sprachansage, nur mit einem Signalton, wenn man abbiegen muss. Ich nutze es zum Geocaching und find es traumhaft. Im Profil "Geocaching" hab ich Luftlinie eingestellt und wenn ich zum nächsten Cache fahren will, wechsel ich ins Profil "Auto" (so heißt das bei mir) und werde umgehend zum nächsten Cache gebracht :-) finde das Garmin mit diesen routing-fähigen OSM Karten einfach nur genial!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.05.2013 07:40:59 GMT+02:00
Thomas meint:
hallo

vielen dank für deine ausführliche antwort. werde es gleich mal probieren!
lg tom

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2013 07:37:20 GMT+02:00
Jens P. meint:
Da Openstreetmapkarten ja nichts illegales sind:
http://garmin.openstreetmap.nl/
Hier kannst du dir deinen benötigten Kartenausschnitt selbst zusammen stellen.

Veröffentlicht am 04.06.2013 09:30:42 GMT+02:00
Mamirie meint:
Vielen Dank ! Ich schreibe es auf französich, ich kann es besser ... Vos commentaires et explications m'ont convaincu d'acheter le Garmin Oregon et ont été précieuses pour l'installation des cartes ODSM. Après quelques jours d'essai et de tâtonnements, il a l'air de fonctionner correctement avec les cartes OSM. Panique au départ parce que je n'avais pas vu qu'il fallait bloquer la carte SD avec le petit levier, il n'arrêtait pas de faire des erreurs ! Mais maintenant, après réinitialisation, remise à jour du logiciel et réinstallation des cartes, ça fonctionne, euréka !!! Encore grand merci !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2013 10:13:26 GMT+02:00
A. Wittmann meint:
Ca me fait plaisir, si je pouvais vous aider un peu ou bien un peu plus :-) alors, prenez du plaisir à utiliser cet appareil.
Moi, je l utilise presque 9 mois maintenant et je suis très content...
Et je vous en prie!

Salutation de lAllemagne
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (208 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (119)
4 Sterne:
 (52)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
EUR 299,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Regensburg

Top-Rezensenten Rang: 90.857