Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen verdunklung, 5. Dezember 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fair Warning (Audio CD)
das ist mein lieblingsalbum aus der ersten van-halen-phase, obwohl es sicher nicht das stärkste ist (das ist das erste, dieses hier hat doch beim songwriting ein paar hänger).

ich mag es so, weil es vom klang her so interessant ist, und weil es anders ist.

erstmals hört man hier den bass richtig, und das tut dem bandsound gut (da ist mehr als nur das brüderpaar gitarre-schlagzeug). der ewig unterschätzte michael anthony pumpt und groovt, dass es eine freude ist. eddie van halen beginnt zu experimentieren, spielt andere sounds auf der gitarre, probiert auch mal was anderes als vollgas, entdeckt den synthesizer und das studio selbst als instrument.

die stimmung hier - und das ist außergewöhnlich für die kalifonier - ist dunkel, schattig, unbesonnt. david lee roth zeigt sich diesen kreativen anforderungen stimmlich (noch) voll gewachsen und gibt eine großartige performance. ja, zugegeben, einige songs sind schwächer. aber die, die gut sind, sind sensationell - ich sage nur "unchained".

ein ganz wichtiges album in der entwicklung der band. und natürlich ist es zu kurz, aber das gilt für fast alle van-halen-alben der früheren jahre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.12.2008 14:56:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.12.2008 15:22:06 GMT+01:00
V-Lee meint:
seh ich absolut und hundertprozentig genau so, auch wenn's nicht MEIN persönliches lieblingsalbum der band der frühen jahre ist, das ist das herrlich zerschließene und dadurch so abwechslungsreiche 'diver down' (natürlich insbesondere und vor allem wegen meinem perönlichen 'theme song' 'big bad bill is sweet william now' ;-))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2008 15:45:51 GMT+01:00
guitar meint:
ich liebe diver down auch, aber es ist das von den fans und der band selbst meistgehasste der gruppe. aber ich höre es echt gern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2008 15:57:57 GMT+01:00
V-Lee meint:
totaller bringer: der schluß mit 'happy trails'; außerdem ist da die beste und einzig legitime version von 'pretty woman' drauf, aber auch 'hang 'em high' hat was. viele eigene songs dürften's damals nicht gehabt haben, aber das album ist trotzdem großartig geworden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2008 16:03:29 GMT+01:00
guitar meint:
deswegen ist der eddie so sauer drauf: er sagt im interview, er hatte genug eigenes, aber der dave und das management und das label wollten es anders. ich liebe pretty woman. es fehlt die halbe bridge - im interview sagt der eddie, sie wussten den text nicht, also haben sie es weggelassen.

Veröffentlicht am 03.05.2009 13:55:43 GMT+02:00
Child in time meint:
Ja, zu 5 Sternen reicht es bei mir auch nicht (ganz).
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: wien

Top-Rezensenten Rang: 5.739