wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

6 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr zwiespältig im positiven Sinne, 18. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Adams Äpfel (DVD)
Es gibt Filme, die fallen aus dem Rahmen der gewöhnlichen Sehgewohnheiten.Sie sind nicht einfach als Top oder Flop einzuordnen, und meilenweit davon entfernt es sich einfach zu machen. GOTT SEI DANK, gibt es diese unangepassten, nicht dem Mainstream Geschmack untergeordneten frechen Filmperlen. "Mann beisst Hund","In china essen sie Hunde", oder auch ""Adams Äpfel" gehören dazu. Dafür sich nicht massenkompatibel zu präsentieren, aus dem Sammelsurium des Einheitsbreis erfrischend sich abzuheben, gebührt jedem dieser Filme erst einmal dickes Lob.
"Adams Äpfel" ist exquisit gefilmt, zeichnet sich durch eine äusserst skurile, ja bösartige im Endeffekt aber auch wieder versöhnliche Reflexion über das Schicksal des Lebens, das Böse im vermeintlich Guten und umgekehrt aus. Religiöse Verblendung, Läuterung, die Gottesfrage sind nur einige Themen die aufgegriffen werden. Das alles wird getragen von grandiosen Schauspielern wie Ulrich Thomsen oder Mads Mikkelson.
Diesen Film findet man entweder grenzenlos gut, oder er geht an einem vorbei und lässt einen völlig kalt.
Diese Polarität entweder- oder, ist in der Machart des Werkes bereits angelegt und gewollt.
Mehr als in vielen anderen von mir beurteilten Filmen geht es also hier nur um persönlichen Geschmack und nicht um eine grundlegende Fragestellung, hat der Film Qualität oder nicht. Mir ganz persönlich gefällt er nicht.
Er ist mir in seinen angesprochenen Thematiken zu öberflächlich, zu flatterhaft, bissig aus Selbstzweck heraus aber nicht um angesprochene Lebensfragen nachhaltig zu kommentieren. Ein Film der auf mich durchweg unsympathisch wirkt, der mich weder mitreisst ,aber auch nicht verstört, weder belustigt, noch erschüttert.
Ich kann natürlich jeden finsteren Abgrund von Kindesmisshandlung, Rassismus, Drogenkonsum,Brachialgewalt, Sucht, Krankheit, Fäkalsprache, Geschmacklosigkeiten, Behindertenwitze zusammenpacken und daraus verbunden eine Groteske über das Leben und das Schicksal an sich formulieren wollen, jedoch zerplatzt diese aufgebaute Luftblase ohne weiteren Erkenntnisgewinn, scheitert an den eigenen Ansprüchen, wenn ich dann nicht eine Aussage formulieren kann. Die angesprochenen Themem, der brachiale Gewalt und Zynismuspegel in diesem Film verkommt somit zum reinen Selbstzweck, garniert mit selten halbgaren, und dämlichen Witzen zum Fremdschämen.
Monty Phython hätte aus dieser Mixtur einen exzellenten Film gemacht!
Diesen Film hatte ich bereits nach dem Abspann schon wieder fast mit einem Achselzucken vergessen,dann doch lieber einen mutigeren, wirklich unangenehmen und selbstreflektierenden Film wie "Mann beisst Hund", der in seiner Wirkung wirklich ernst macht, und dem Zuschauer frech mitten ins Gesicht spuckt.
Nochmals schön das der Independent Film lebt, und schön das man sich überhaupt noch heutzutage über einen Film in so zwei gegensätzliche Lager von Verehrung und Ablehnung spalten kann. Zwei Sterne dafür und für die hervorragenden Schauspieler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.01.2014 12:58:28 GMT+01:00
APB- Girl meint:
Na hör mal......unfassbar! Einer der besten Filme, die ich je sah!!! Na ja...Geschmäcker halt. Ich glaub, es HACKT!!!
Haha..;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›