Kundenrezension

41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gravierende Schärfeunterschiede zum NIKON-Objektiv!, 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Sigma 24-70 mm F2,8 EX DG HSM-Objektiv (82 mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett (Elektronik)
Zu allererst will ich natürlich sagen, dass das SIGMA ein super Objektiv ist. Es kommt natürlich auf den Anspruch an, denn man an die Linse und vor allem an sich selbst stellt. Mir ist die Schärfe extrem wichtig, gerade bei Portrait-Fotografie, wo die Augen meist der entscheidende Fokuspunkt sind.

Nun zur Kritik:

VERARBEITUNG und HANDLING:
Die Verarbeitung ist definitiv sensationell! Ich mag die Gummierung von Sigma. Es fühlt sich bei der Arbeit damit toll an. Fokus- und Zoomring haben einen schönen
Widerstand beim Drehen! Auch die Länge ist eigentlich klasse - schön kurz...

AUTOFOKUS:
Schnell, völlig lautlos und präzise dank HSM. Auch bei Serienbild-Reihen super (8 Bilder/s, continuous Focus - rennender Hund, startender Kranich)

BOKEH:
Toll, bei Blende 2.8 über jeden Zweifel erhaben!

BILDQUALITÄT:
Knackpunkt #1: Ich habe immer ganz leichte Schlieren, fast wie ein leichter Weichzeichner festgestellt. Speziell an Rändern von z. B.: Haaren. Bei Sonnenlicht noch etwas stärker. Beim NIKON keine Spur davon! Habe 2 SIGMA-Modelle ausprobiert. Meines, das ich wieder zurückgeschickt habe und eins beim Händler. Das NIKON ist außerdem etwas farbneutraler.

Knackpunkt #2: Die Schärfe, die Schärfe!!! Ganz extreme Unterschiede (Siehe die 2 Bilder, die ich in die Galerie eingefügt habe) und DAS war für mich der Grund, die Mehrinvestition zu tätigen!

Knackpunkt #3: Der Abbildungsmaßstab. Mit dem NIKON ist man bei 70mm ca. 30% "näher" an dem Objekt als mit dem SIGMA!!! Obwohl beide Objektive für Vollformat ausgelegt sind! Selbst bei einer APS-C Camera sollte es keine Unterschiede zwischen den beiden geben. Zudem hat das NIKON noch eine geringere Nahgrenze. Man kann also viel näher rangehn!

Einen Bildstabilisator haben beide Optiken nicht.

Geht unbedingt zum Händler und macht Direktvergleiche, es ist krass! Ich wollte mir eigentlich noch ein SIGMA 70-200 2.8 kaufen, was ich jetzt lasse und lieber mehr in mein 24-70 2.8 investiere. Ich gehe keine Kompromisse mehr ein!

Meine Kamera ist eine Nikon D300.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.02.2012 17:02:39 GMT+01:00
henrik95 meint:
Da hat Sigma wohl wieder mit der berühmten Serienstreuung zugeschlagen. Das ist leider bei allen Sigmas so. Man hat fast immer 2 Gruppen bei Rezensionen. Eine Gruppe die begeistert ist und eine bei der der AF versagt oder die Schärfe. Ich selber habe das 70-200 2.8 und das hält problemlos mit dem Nikon 80-200 mit. Wenn es diese Serienstreuung nicht geben würde hätten Canon und Nikon aber auch starke Konkurrenz. Böse Stimmen behaupten das Nikon/Canon ihre Kameras extra anpassen. Hat man nämlich ein Sigma an einem Sigma Body gibt es anscheinend nie Probleme.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.03.2013 21:52:19 GMT+01:00
Vamp898 meint:
Mit Sigma an Sony habe ich bisher auch keine Probleme feststellen können.

Canon und Nikon machen da so viel, das kann man garnicht in Worte fassen.

Bestes beispiel ist der In-Body Bildstabilisator. Alle Canon und Nikon Objektive wären Lichtstärker, Leichter, Kompakter und Günstiger ohne Bildstabilisator, trotzdem haben weder Canon noch Nikon einen IS im Body (und diese Technik gibt es seit unzähligen Jahren).

Die größte Frechheit ist der Telezoom bereich. Die Canon/Nikon Objektive _ohne_ IS haben weniger Lichtstärke. Was für ein Schwachsinn. Die machen die Objektive offensichtlich schlechter um den Preis der teureren Modelle zu rechtfertigen, da es allerdings kein In-Body IS gibt und man im bereich >=200mm in den meisten Fällen darauf angewiesen ist, ist man gezwungen dieses Spiel mit zu spielen.

Eigentlich müsste das hier eine 1 Sterne Bewertung für Canons/Nikons Politik sein, leider kann man bei Amazon keine Unternehmen oder deren Politik rezensieren :D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2013 20:32:40 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.05.2013 20:33:26 GMT+02:00
F. Rathje meint:
@Vamp898
Der Bildstabi im Objektiv fällt gewichtsmäßig kaum auf. Lichtstärker leichter und kompakter passt irgendwie nicht zusammen, denn mehr Lichtstärke bedeutet mehr Durchmesser der Eintrittsöffnung im Verhältnis zur Brennweite. Das bedeutet haubtsächlich mehr Glas = Gewicht und größer! Und das der Stabi besser im Body wäre ist ebenso alt wie falsch. Beide Systeme habe Vorteile, der des Stabis im Objektiv ist, dass das Sucherbild ebenfalls stabilisiert wird. Das möchte ich nicht mehr missen. Des weiteren wird den Objektiv-Stabis eine bessere Effektivität nachgesagt. Ausserdem ist man nicht gezwungen Canon oder Nikon zu kaufen. Lange stabilisierte Linsen gibt es auch woanders. Z.B. die ganz hervorragende 50-500mm-Tüte von Sigma

Veröffentlicht am 24.05.2013 12:04:38 GMT+02:00
Milaya meint:
Hallo,
mit welchem Nikon verlichen Sie denn?
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2013 09:49:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.10.2013 09:50:57 GMT+01:00
Vamp898 meint:
Die 50-500er Tüte hab ich auch probiert, 3x um der Serienstreuung aus dem Weg zu gehen.

Es ist nicht nur eine Tüte, sondern eine Wundertüte. Denn genau wie bei einer echten Wundertüte steht man danach davor und denkt sich "Und dafür hab ich Geld bezahlt?"

Ich denke schon das der Stabi einen wesentlichen Einfluss hat. Canons 24-70 f/2.8 wird nie mit Stabi angeboten, offizielle Begründung von Canon weil das Objektiv dann zu schwer und zu groß werden würde.

Ebenfalls wird das 135mm von Canon nicht mit Stabi angeboten, genausowenig wie das 16mm und 17mm Zoom von Canon, ganz zu schweigen von den Festbrennweiten.

Und Sigma beweist das es kein Problem ist auch an der Sony einen Stabi ins Objektiv zu bauen wenn es Sinn macht.

Die wahl zu haben ob man in-body oder linsen-stabi hat ist denke ich immer besser als keine Wahl zu haben. Es gibt keinen einzigen Grund der dafür Spricht in den Body keinen Stabi einzubauen. Das ist reine Geldmacherei.

Und um das ganze wieder etwas on-topic zu bringen.

Das Sigma 24-70 liefert hervorragende Schärfe die sich hinter dem Canon und Tamron nicht verstecken braucht, bei 70mm allerdings erst bei Blende 8.

Blende 8... na da wollen wir hoffen das da immer die Sonne lacht denn ein Stabi hat das Sigma nicht ;) Kann einem nur an der Sony egal sein ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.03.2014 12:07:19 GMT+01:00
Mr. Anderson meint:
und an der Pentax natürlich ;) sollte man net vergessen, dass auch die SR im Body hat ;)

Veröffentlicht am 25.05.2014 23:13:52 GMT+02:00
Lesemaus meint:
Stimme Ihrer Einschätzung vollkommen zu. Nichts ist unter dem Strich so gut wie die Originaloptik! Ich habe eine Fotografin auf einer Hochzeit erlebt, die mit so einer Optik eines Fremdherstellers trotz ihres Könnens Bilder mit iPhone Feeling abgeliefert hat. Gar nicht lustig. Bitte die gesamte Kette vom Auslösen bis zum gedruckten Bild betrachten. Da gibt es entgegen der oft gekauften Tests in einschlägigen Gazetten Riesen Unterschiede.

Veröffentlicht am 20.06.2014 22:42:37 GMT+02:00
Dominic C meint:
Warum stellen Sie zweimal das gleiche Bild ein und schreiben, das unscharfe sei mit dem Sigma aufgenommen und das geschärfte nicht. Das ist exakt das gleiche Bild, nur nachgeschärft....?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.06.2014 23:40:06 GMT+02:00
Ja, das mit dem nicht vorhandenen In-Body-Stabilisator ist doof, daber Canon und Nikon ist das wohl nicht "professionell genug"!!! :-( Ausserdem müsste man die Objektive günstiger verkaufen! :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 75.565