Fashion Pre-Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Wein Überraschung bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Kundenrezension

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein wunderschönes Abum - bis auf den Sound ..., 22. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transition (Limited Edition) (Audio CD)
Servus all Ihr Luke-Fans da draussen!

Es gibt keinen Zweifel darüber, mit "Transition" hat unser Luke ein absolut positives und sehr musikalisches Statement abgeben, das (spätestens seit dem 21.12.2012 ... ;o) völlig im Einklang mit der aktuellen Entwicklung der Evolution steht.

Inhaltich ein grandioses Album, das unbedingt eine breite Öffentlichkeit finden darf und soll!

Doch leider scheint auf dem Weg vom Mastering-Studio zum Presswerk (bzw. zum mp3-Encoding) etwas schief gegangen zu sein. Denn die Audioqualität der aktuellen Veröffentlichung scheint auf dem Umweg über das Krawattensilo (also der omnipotent zwischengeschalteten BWL-Fraktion in annähernd allen "global players" dieser Erde) ein "Degrading" erfahren zu haben. Das hat - aufgrund der Ein-Stern-Rezension von ma99 - eine recht interessante Diskussion ausgelöst.

Wegen dem Sound auch einen sehr gnädigen Punkt Abzug in der Bewertung.

Na jedenfalls habe ich mir als Toningenieur die Sache mal genauer angeschaut und dabei festgestellt, daß das veröffentlichte Material (CD und mp3) anscheinend von Grund auf ein Problem hat. An mangelnder Dynamik liegt es jedenfalls nicht, wie manche Vor-Rezensenten bemerkten. Es ist einfach ein "hinter dem Vorhang"-Effekt, der den direktmöglichsten Zugang zu Luke's neuem Album erschwert. Sehr, sehr schade, denn das hat Steve wirklich nicht verdient!

Ich habe versucht das in verständliche Worte zu fassen und dies dann an Steve himself (direkt und via Facebook) gemailt, sowie an einen deutschen Vertreter der verantwortlichen Plattenfirma Mascot-Records. Bin sehr gespannt, ob und welche Reaktionen das ergibt! Ich werde sie in jedem Fall als Nachtrag an dieser Stelle posten.

In der Zwischenzeit gilt: Wer Steve unterstützen möchte, die/der kaufe sich das inhaltlich wirklich tolle Album und geniesse es. Denn der Inhalt ist am Ende doch das Einzige, was zählt!
Außerdem ist Luke ja demnächst auch wieder auf Tour in Germany - spätestens da gibt's also "the real thing" ohne krawattiges Degrading auf die Mütze!

Also, wie sehen uns da draußen!

Cheers :o)

Blue

Nachtrag: Luke hat heute (24.1.13) tatsächlich geantwortet!

Steve Lukather hat geschrieben: „There MUST be a mistake. It is totally HI FI in MY copies?? I will send this to my rec co NOW! There MUST be a mistake. I am getting rave reviews on the mixes and sound alone from HERE!!“

Wir dürfen gespannt sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 16 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.01.2013 20:48:04 GMT+01:00
Richie meint:
Hi-bin Luke Fan seid Childs Anthem-1977 glaub ich und bin sehr entäuscht vom Sound des neuen Albums-Blue Thunder solltest du von Luke eine bessere Copy kriegen-bin gerne dabei(Kosten)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2013 22:30:37 GMT+01:00
Blue Thunder meint:
Hi Richie!

ich glaube kaum, daß Luke die Zeit dafür hat jemand eine CD-Kopie von Soundfiles näher am Master zu schicken ... ;o)
(Es grenzt ja schon fast an ein Wunder, daß er überhaupt persönlich reagiert hat! Thanx to Michi - er scheint einen direkteren Draht zu Steve zu haben ...)
Außerdem ist das ja tatsächlich die Aufgabe der Plattenfirma, sich um die Sache zu kümmern.
Nun, wir werden sehen, ob sich da noch was tut.
Das Album ist inhaltlich jedenfalls (für mich) ein Knaller, man muß sich halt einhören und drauf einlassen! Und das ist es ja, was am Ende am meisten zählt.

Beste Grüße :o)

Blue

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2013 22:45:01 GMT+01:00
Richie meint:
Danke für die schnelle Antwort-klar das Album ist GREAT
obwohl mich das letzte Album mehr erreicht hat-aber nur meine ganz persöhnliche Meinung !
Bin auf alle Fälle wie schon immer in Berlin am 10.April ganz vorn mit dabei !
Beste Grüsse Richie

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2013 23:15:38 GMT+01:00
Sagittarius78 meint:
Das ist ja das Gute bei Steve: Er reagiert durchaus schnell und sehr ernsthaft auf Fan-Anfragen, wie ich selbst schon feststellen durfte!

Veröffentlicht am 26.01.2013 17:31:02 GMT+01:00
M. Schaefer meint:
Bevor ich kaufe, bin ich gespannt, ob sich etwas tut..
Download käme für mich eh nicht in Frage.. Aber das "Vorhang"-Gefühl hatte ich schon bei der Vorab-Veröffentlichung von Judgement Day..

Sehr seltsam.. das ganze..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2013 19:54:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.01.2013 20:15:36 GMT+01:00
ma99 meint:
@M. Schaefer:
Hätte ich vorher gewusst, dass das Album einen Klang hat, als ob man es in einer Hinterhof-Garage aufgenommen hat, hätte ich es auch nicht gekauft. Hätte damit aber auch niemals gerechnet, da ich keine Lukather oder Toto-CD kenne, die sich auch nur im entferntesten wie diese CD klanglich anhört Als die CD das erste Mal im Player rotierte, dachte ich im ersten Augenblick, am Player oder den Boxen sei etwas kaputt. Auch alles drehen an den Klangreglern machte es nicht viel besser. Sehr, sehr schade. Denn die Musik ist wirklich gut... . Aber vielleicht wird die CD in ein paar Jahren ja nochmal remastered.

Veröffentlicht am 17.02.2013 10:53:25 GMT+01:00
RWK meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2013 19:49:28 GMT+01:00
Blue Thunder meint:
Hi Reinald,

danke für Deinen humoristischen Beitrag ;o)!

So wie ich das einschätze, haben wir "Schandmäuler" alle eine mindestens gute Anlage (in meinem Fall eine Tonstudioabhöranlage in akustisch optimierter Umgebung mit zusätzlicher Raumentzerrung über 128 vollparametrische Equalizer-Bänder via Audio-DSP) und verfügen darüber hinaus über jahrelange (in meinem Fall sogar vierjahrzehntelange) Hörpraxis.

Der "Transition"-Sound mag durchaus OK sein für "normale" Hörgewohnheiten.

Aber im Vergleich mit unseren Referenz-Schieben ist er es definitiv nicht, vor allem wenn man dabei in Betracht zieht, wer Steve ist und für was er steht. Einfach weil die vielen tollen "Kleinigkeiten", die in der Produktion tatsächlich enthalten sind, hinter dem akustischen Vorhang verschwinden.

Und eine kleine Stichelei sei mir am Rande doch noch erlaubt: Ein Subwoofer ist per se kein Qualitätsmerkmal einer guten Abhöre ... ;o)

Auf der anderen Seite ist keiner unserer Sinne so dermaßen subjektiv, wie unser Hörsinn. Also nix für ungut!

Beste Grüße :o)

Blue

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2013 23:30:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2013 23:31:48 GMT+01:00
M. Schaefer meint:
Dem letzten Beitrag von Blue kann ich mich nur anschließen.

Der weit überwiegende Teil der Musikhörer ist in dieser Richtung nicht so feinsinnig und damit auch nicht so empfindlich im wahrsten Sinne des Wortes. Denn, wenn ich auch nicht im Tonstudio sitze, so habe ich auch eine Musikanlage, die ziemlich genau das wiedergibt, was auf der CD drauf ist (und die nicht in den Hifi-TV-Elektromärkten bekannt aus Funk und Fernsehen erhältlich ist - auch diese Stichelei sei gestattet ;-) ) Und wenn auf der CD nicht so tolles Material drauf ist, dann hört man das sofort. Und gemessen an den heutigen Möglichkeiten und Standards ist die neue Lukather-Scheibe gerade im Vergleich auch zu seinen eigenen vorherigen Solo-Alben einfach nicht optimal und dumpf, und zwar in einem Ausmaß, dass es stört. Leider.

Das hat nichts mit der Qualität der Musik selbst zu tun. Aber man denkt jedesmal "Oh Gott. Warum bloß... oder wie kann sowas heute noch passieren?"

Jeder Hörer, der mit der Soundqualität zufrieden ist, dem sei es gegönnt. Er hat ein wesentliches Problem beim Musikgenuß von "Transition" weniger.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2013 23:44:55 GMT+01:00
RWK meint:
ich denke da viel eher, dass euer gehoersinn die masse ist ;-) da nennen sich leute toning. und andere geben den senf dazu. NOCHMALS, OHRENARZT AUFSUCHEN, oder eine gehoer therapie. abe wird nichts nutzen, da es eben die unsensible breite masse eben gibt. so wie es gute tontechniker, und eben schlechte gibt. dazwischen gibt es nichts. etwas zum lernen und nachdenken for you ;-)
‹ Zurück 1 2 Weiter ›