ARRAY(0x9f512534)
 
Kundenrezension

57 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein klasse Album, 10. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Old Sock (Audio CD)
Bevor ich mit meiner eigentlichen Rezension beginne, möchte ich nochmal kur darauf eingehen, was andere hier zu dieser CD geschrieben haben.
Als ich kurz vor dem Kauf des Albums in die Songs reinhörte, hatte ich es schon fast befürchtet, dass es einige gibt, die diese CD in der Luft zerreissen werden. Es ist nun einfach mal der Fluch, mit dem Musikerlegenden wie Clapton leben müssen. Wenn sie ins Studio gehen, um ein neues Album aufzunehmen, erwarten viele den x-ten Meilenstein, der alles Vorangegangene in den Schatten stellt. Ich bin schon sehr lange Fan von Clapton und liebe seine Musik, sei es das, was er früher mit Cream, Blind Faith, John Mayall und auch solo gemacht hat und ich bin heute noch ein großer Verehrer von ihm.
Meiner Meinung nach muss er mit 68 Jahren keinem mehr etwas beweisen, sondern kann es sich erlauben, einfach die Musik zu machen, an der er selbst Spaß hat und genau so etwas ist bei diesem Album entstanden. Allein schon der Titel "Old Sock" zeugt von einem nicht unerheblichen Grad an Selbstironie.
Clapton hat einige namhafte Kollegen, meist ebenfalls "alte Socken", zusammen getrommelt und die hatten hörbar einfach Spaß daran, diese 12 Songs miteinander aufzunehmen.
Ich will jetzt nicht auf jeden Einzelnen eingehen. Sie sind alle miteinander einfach gut und es macht mir verdammt viel Spaß, diese CD zu hören. Ich kann noch nicht einmal sagen, welcher Song denn nun mein absoluter Favorit ist. Die einzigen beiden neuen Nummern, "Gotta get over" und Every little thing" sind jeder für sich klasse. Vor allem bei Letzterem sei der Teil erwähnt, in dem Claptons Töchter singen. Es klingt zwar ein wenig kindlich schräg, aber man hört deutlich, dass die beiden Mädchen ebensoviel Spaß dabei hatten wie ihr Vater.
Gespannt war ich auf seine Version von "Still got the blues" und ich muss sagen, wirklich gut gelungen. Kein Kracher wie das Original von Gary Moore, sondern eher leise und zurückhaltend und auf diese Weise eine sehr schöne Hommage an den leider zu früh verstorbenen Moore.
Herrlich ist auch "Goodnight Irene". Der alte Gassenhauer wurde sicherlich schon von weiß Gott wem nicht alles durchgenudelt, nun also auch von Eric Clapton. Man kann auch bei seiner Version herrlich mitsingen (oder nach dem zehnten Bier auch gröhlen und schunkeln) und trotzdem ist es nochmal etwas anderes, wenn er den Song spielt.
Fazit des Ganzen: Ich mag Clapton als Bluesrocker und ich mag ihn, wenn er einfach mal ganz relaxte Musik macht, wie auf diesem Album hier. Ich werde es mir sicherlich noch oft anhören und wünsche mir, dass er uns noch lange als Musiker und Mensch erhalten bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.04.2013 21:37:58 GMT+02:00
DJ Elex meint:
Du hast es auf den Punkt gebracht. Beste und brauchst bare Rezension hier für den alten Sack (Socke) Clapton.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2013 20:52:40 GMT+02:00
C Mchen meint:
dito, EC braucht sich als Künstler nix mehr beweisen. Anders gefragt: Wann haben die Stones denn ihren letzten "Meilenstein" veröffentlicht??? Auch schon etwas her, oder?
Klasse Rezension!

Veröffentlicht am 01.05.2013 17:02:47 GMT+02:00
Volle Zustimmung, besser kann man es nicht formulieren.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 101.584