Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Bei den Teilern!", 28. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Strange Days: Band 1 (Taschenbuch)
Alex ist ein normaler Student: betrunken, depressiv und seiner alten Flamme hinterherweinend. Er mag Fantasy-Romane von Williams, Lovecraft und Herbert. Als er eines Morgens erwacht, sieht er ein seltsames, affenähnliches, blaues Etwas in seiner Wohnung, das mit ihm spricht. Obwohl er es zu ignorieren versucht, muss er bald einsehen, dass es sich dabei um keine Halluzination handelt – und er in ernster Gefahr schwebt. Nachdem er einen Polizisten ermordet, der eigentlich längst tot sein müsste, flüchtet er zu seinem Kumpel David. Plötzlich müssen sich beide gegen fremdartige Wesen zur Wehr setzen und finden sich schließlich in der Welt des kleinen Mojo, wie er das blaue Kerlchen getauft hat, wieder. Und dort herrscht Krieg…

Fred Ink schafft eine fantastische Welt, die parallel zu der unseren existiert. Anscheinend sind beide miteinander verbunden - oder voneinander bedroht? Gekonnt malt der Jungautor in kraftvollen Farben die Parallelwelt, hat sie gut durchdacht und dabei immer darauf geachtet, alles zu erklären. Beim Lesen denkt man nicht plötzlich: "Wie kann das denn sein? Langsam wird es aber doch etwas zu abgedreht." Es kommt einem real vor, was erzählt wird.

Wer sich an Lovecraft und Co. erinnert fühlt, liegt absolut richtig. Immer wieder fragt sich Protagonist Alex selbst, ob er betrunken ist oder einfach zu viele Fantasy-Bücher gelesen hat. Der Kenner solcher Romane wird einige Ähnlichkeiten entdecken und so ist es ganz gut, dass Ink sie nicht als Eigenkreationen ausgibt, sondern explizit auf sie hinweist.
Auch wenn ich weniger ein Fan fantastischer Literatur bin, hat mich das Buch schnell in den Bann gezogen. Es liest sich gut, ein paar Lacher sind enthalten und an Spannung fehlt es ebenso wenig.

Die Geschichte hat drei Ebenen: Rückwärts, Seitwärts und Vorwärts. Bald wird deutlich, dass Seitwärts den Träumen des Protagonisten entspricht, die alles andere als positiv sind. Rückwärts behandelt die Liebelei mit einer absoluten Sexbombe, die leider in die Brüche gegangen ist und Alex in den Abgrund gerissen hat. Er ist nach der Trennung depressiv und möchte sterben. Vorwärts erzählt das, was gerade passiert. Das Leben des Protagonisten, seine Begegnung mit Mojo, die Flucht zu Kumpel David und schließlich die Wanderung in die Parallelwelt, in der es allerlei Absonderlichkeiten zu entdecken gibt.

Mit viel Liebe zum Detail ist die Trilogie ein vergnüglicher Zeitvertreib, der mich alles um mich herum vergessen ließ.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (21 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 13,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: STA

Top-Rezensenten Rang: 2.627