Kundenrezension

62 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht das wahre Real Book, 9. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: The Real Book, Volume I: C Edition (Plastikspiralbindung)
Leider ist dieses 'Real' Book in der 6. Auflage nicht mehr das wahre Buch für den aktiven Jazzer. Seit der Verlag Hal Leonard - der ansonsten durchgehend gute Jazz Literatur publiziert - dieses zuvor illegale Standardwerk überarbeitet hat, um es zu legalisieren, ist es für eine Jam Session nicht mehr zu gebrauchen: nur noch geschätzte 25% der ursprünglich enthaltenen Titel sind vorhanden, der Rest wurde durch andere Jazz-Standards ersetzt. Dazu kommt, dass mache Stücke in einer anderen Tonart als im Original (5. Ed) notiert sind.

Zwar darf man nun davon ausgehen, dass die Komponisten der Titel der legalen Edition ihre Tantiemen bekommen, nur nützt das einem Musiker in einer Session wenig: "'A Foggy Day' ist bei mir nicht drin" oder "Titel auf Seite Seite soundso - kenn ich nicht" da ist man auf verlorenem Posten.

Nur am Rande: die meisten Jazz-Größen wie Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Miles Davis, Bill Evans u.a. profitieren nicht mehr von dieser legalen Version; mit etwas Glück haben vielleicht ihre Nachkommen noch was davon. Und noch was: das Real Book wurde nicht durch Profithaie erstellt, sondern durch zwei namhafte Jazzer: Paul Bley und Steve Swallow, die dadurch der Jazz Gemeinde auf der ganzen Welt einen grossen Dienst erwiesen haben, ohne selbst davon profitiert zu haben

Unverschämt ist nur, dass der neue Inhalt nicht auch durch eine andere Aufmachung signalisiert wird; das Deckblatt dieser Ausgabe unterscheidet sich vom Original weder durch Farbe noch durch die Schrift, lediglich die Ziffer '6' weist auf die neue Edition hin. Ich wollte also meinen beiden Söhnen jeweils ein Exemplar zu Weihnachten schenken, im guten Glauben, dass die Änderungen von Hal Leonard wirklich nur marginal seien (wie es andererorts beschrieben ist), war dann aber vom Inhalt sehr enttäuscht. Zumindest war die Rückgabe beider Exemplare bei Amazon problemelos möglich.

Leider ist das Original auch 'unter der Hand' nicht mehr zu bekommen; ein guter Copyshop kann da evtl. weiterhelfen - im Dienste des gelebten Jazz ;-)

Fazit: für den Einstieg in das Spiel nach Lead Sheets und als 'Ergänzung' zur 5. Edition ist es ok. Für die erste Session aber ist es nicht zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.01.2012 16:24:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.01.2012 17:09:10 GMT+01:00
Cool Cat meint:
Nostalgie in allen Ehren, aber fanden Sie die "Fifth Edition" wirklich so viel besser?
Ich freue mich im Gegenteil, dass in der neuen Ausgabe Titel enthalten sind, die man früher nirgends fand und die WIRKLICH gewünscht und gespielt werden, etwa Glenn-Miller-Hits ("In The Mood") oder eine super Jam-Nummer wie "Unchain My Heart".
Natürlich ist so eine Auswahl immer subjektiv, auch unterscheiden sich die Session-Repertoires von Szene zu Szene, aber finden Sie das etwas sperrige "A Foggy Day" wirklich besser zum Jammen geeignet als etwa das in den USA sehr populäre "Broadway", das man in den alten Real Books vergeblich suchte?
Dennoch sind in der aktuellen Ausgabe immer noch deutlich mehr als Ihre geschätzten 25 % an "alten" Titeln.

Und a propos Jam-Session: Da ist es gerade zum spontanen Blattspiel sehr hilfreich, dass man nun wirklich stimmende Notenversionen bekommt im Gegensatz zu den Katastrophen, die es in den illlegalen Real Books gab.
Zum Beispiel waren in der früheren Bb-Ausgabe ganze Takte plötzlich falsch transponiert, was mir persönlich schon einmal Ärger auf einer Session einbrachte, weil ich ganz brav die falsche Melodie abspielte und mich damit auf die Knochen blamierte...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (14 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 34,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.862.097