Kundenrezension

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ausbeutung oder Demokratie, 19. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Why Nations Fail: The Origins of Power, Prosperity and Poverty (Taschenbuch)
In diesem Buch geht es darum, wie die politische Ausrichtung eines Landes dessen wirtschaftlichen Erfolg bestimmt (und umgekehrt). Es gibt zwei Leitmotive:

BETEILIGUNG: In einer Demokratie hat jeder politische Rechte und in einer Marktwirtschaft gibt es keine Privilegien. Gewinner und Verlierer im politischen und wirtschaftlichen Bereich stehen nicht langfristig fest; Wandel ist möglich. Damit Wandel möglich ist, muss der Staat für Eigentumsrechte, Wettbewerb, Bildung, Sicherheit und Infrastruktur sorgen.

AUSBEUTUNG: Hier dient der Staat nur dazu, der herrschenden Elite zu Wohlstand zu verhelfen. Deshalb ist der wirtschaftliche Bereich durch Korruption, Privilegien und Monopole gekennzeichnet. Wandel ist nur durch eine (gewaltsame) Revolution möglich. Aber auch das nützt meist nur wenigen, weil in der Regel nur der Ausbeuter ausgetauscht wird.

Warum gibt es dann Staaten, die ihre Bevölkerung in Armut halten? Weil dies den herrschenden Eliten nützt.

Frühere Erklärungen für Armut und Reichtum der Nationen (Geographie, Wetter, Bodenschätze, Kultur) gelten zumindest in der modernen Welt nicht mehr. Heute bestimmt die Politik, wie die Wirtschaft funktioniert. Dabei werden oft bestehende Verhältnisse (z. B. aus der Kolonialzeit) einfach übernommen, was die Armut endemisch macht.

Positive Beispiele sind die westlichen Industriestaaten; negative Beispiele findet man in Afrika und Lateinamerika. Ausbeuterische Systeme können kurzfristig Wirtschaftswachstum bringen; langfristig sind nur Marktwirtschaften erfolgreich. Entwicklungshilfe hilft nur den herrschenden Eliten und verbessert den allgemeinen Lebensstandard nicht.

***

Mir hat das Buch teilweise gut gefallen.

Es gibt viele historische Beispiele, Zeichnungen und Abbildungen. Es wird klar, dass die Geschichte eine wichtige Rolle spielt und dass Sklaverei und Kolonialismus einen negativen Einfluss auf Afrika und Asien hatten. Die Methodik ist jedoch auch das Problem, weil die Argumentation eben auf diesen Anekdoten beruht und eine wissenschaftliche Begründung nicht geliefert wird (man wird auf Studien verwiesen).

Darüber hinaus ist das Ganze nicht neu. Schon Adam Smith hat darauf hingewiesen, dass ein guter Staat einfach Recht und Ordnung, gutes Geld und niedrige Steuern bedeutet. Die Österreichische Schule der Volkswirtschaftslehre hat auch immer auf die Bedeutung der internationalen Arbeitsteilung hingewiesen. Damit war längst klar, dass Monopole. Korruption, Sozialismus und Protektionismus Armut bedeuten.

Die negativen Seiten der Demokratie (Tyrannei der Mehrheit) und der politischen Zentralisierung werden vernachlässigt.

Das Buch ist aber ein guter Einstieg in das Thema.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Gehrden

Top-Rezensenten Rang: 1.090