Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

30 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich werde ihn noch einmal lesen, 12. Januar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Medicus (DVD)
Ich werde ihn noch einmal lesen - den Medicus - dieses wundervolle Buch, diesen großartigen Roman, der so bild- und wortgewaltig das Leben und Streben und Sein und Werden, das wechselvolle und spannende Leben des Robert Jeremy Cole beschreibt.

Mag auch im Buch nicht alles hundertprozentig historisch korrekt sein, was solls, es ist schließlich auch ein Roman und keine Dokumentation.

Das Buch ist und bleibt ein Meisterwerk. Punkt.

Gleiches kann man vom Film bedauerlicherweise nicht sagen.

Ohne zu viel zu verraten - der Film ist jetzt nicht der Schlechteste den ich je sah, aber er ist schon sehr, sehr frei interpretiert.

Der ganze Film krankt an der Lieblosigkeit der Details - besonders an denen die eben NICHT vorhanden waren, es wäre sicher kein größeres Problem gewesen z.B. den Wagen des Baders mit Sternzeichen zu bemalen!?

Überhaupt der Bader - der im Film als Mann daher kommt, der lustlos seinen eher schlechten Job macht - geht gar nicht!

Brillant ist einzig Ben Kingsley als Ibn Sina - gut getroffen ist die Rolle des Shah gespielt von Oliver Martinez, und auch Tom Payne als Medius ist eine positive Überraschung.
Alle anderen Figuren bleiben eher farblos und lahm.

Insgesamt bleibt festzuhalten, daß es
a) möglich ist auch aus einem 850 Seiten Schinken einen guten Film zu machen
wie andere Filme beweisen
das man
b) vielleicht doch besser einen 3 Teiler daraus hätte machen sollen
allerdings hätte man es
c) Leuten überlassen sollen die das können

Fazit, der Film hat meine Erwartungen enttäuscht - das rettet auch ein überragender Ben Kingsley nicht mehr - deswegen lese ich noch ein Mal das Buch, auf das dieser doch etwas fade Beigeschmack verschwinden möge, den der Film hinterlasen hat

Wertung : 2 von 5 Sternen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.05.2014 16:56:02 GMT+02:00
FamilieSchmid meint:
dem ist nichts hinzuzufügen!!! Mir völlig unbegreiflich wie man eine Buchverfilmung soo umsetzen kann. Dann hätte der Resigeur doch einfach seine eigene Suppe gekocht und sein eigenens Ding gedreht. Der Film war schön, schöne Bilder. Aber mit dem Buch hat er wirklich nahezu nichts gemein. Und ich hab mich auch gefragt, warum hat man denn dann keinen Mehrteiler daraus gemacht. Die allgeimen schlechte Verfilmung von Büchern hält mich bis heute davon ab den "Herr der Ringe" zu lesen. Ich kenne nur die Filme und mag die, und vermutlich würde ich vom Glauben abfallen, wenn ich's dann lesen würde!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.05.2014 17:08:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.05.2014 17:08:40 GMT+02:00
Ormuz meint:
Hallo liebe Familie Schmid,
es ist freilich nie leicht ein Buch filmisch umzusetzen, hat doch jeder Leser andere Bilder im Kopf als der beklagenswerte Regisseur, der es nun allen Recht machen soll.
Dabei gibt es durchaus sehr löbliche und gelungene Verfilmungen wie "The green Mile" oder "Sin City" zum Beispiel.
Und ich bin sehr froh, daß HdR verfilmt wurde (alle Fans werden mich jetzt vermutlich steinigen) weil ich finde, daß die Bücher in Teilen schrecklich langatmig sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.05.2014 17:17:30 GMT+02:00
FamilieSchmid meint:
vermutlich waren es einfach die Erwartungen....Medicus, Säulen der Erde, Nebel von Avalon...mit den Büchern wurd ich quasi erwachsen. Dann wirds verfilmt, und man freut sich wie Bolle. Und begeht noch den katastrophalen Fehler, das Buch nochmal zu lesen, weil man sich ja gar nicht mehr an alles erinnern kann, obwohl ich den Medicus sicher schon 6x gelesen hatte, in all den Jahren....hätt ich das mal gelassen. :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 170.155