Kundenrezension

47 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr gute Menueführung, prima Bedienbarkeit, aber schlechte Verarbeitung, 21. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Nokia E75 Smartphone (UMTS, GPS, UKW Radio, 3 Monate DACH Navi, Nokia Messaging, 3,2 MP) silver black (Elektronik)
Auch ich habe lange recherchiert und mir sehr lange Gedanken gemacht, bevor ich mich letztendlich für das Nokia E 75 entschieden habe.
Zu meinen Hauptanforderungen zählten die vollwertige Quertz-Tastatur, sowie die hervorragende Email-Anbindung.
Schlussendlich habe ich dann im Zuge einer Vertragsverlängerung das Telefon vor ein ca. 3 Monaten erstmals in Händen gehalten.

Zuerst die positiven Eigenschaften:

Die Menueführung ist meines Erachtens vorbildlich, die Bedienbarkeit absolut logisch u. einfach. Die Quertz-Tastatur lässt sich sehr gut bedienen und ich bin so begeistert davon, dass ich auf eine Quertztastatur nicht mehr verzichten möchte.

Auch die Email-Anbindung über den Nokia-eigenen Service funktionierte bei mir einwandfrei.

Über Sprachqualität und Akkustik möchte ich hier nicht mehr lange referieren, die wurde von meinen Vorrednern schon ausgiebig behandelt....nur soviel sei gesagt: Ich bin zufrieden damit.
Auch teile ich die Meinung von vielen anderen E75-Usern bezüglich des zu schwachen Akkus nicht, die Gesprächs und Bereitschaftszeiten liegen für mich absolut im guten bis sehr guten Bereich.

Hierzu muss ich aber auch erwähnen, das ich nicht den ganzen Tag die Verbindung zum Internet aufrecht halte, sondern meine Mails max 2x am Tag abrufe und auch nicht regelmäßig im Internet surfe.

Und nun zu den negativen Fakten meines Gerätes (und es ist schon das zweite Gerät, nachdem das Erstgerät innerhalb der 14-Tage-Umtauschfrist wegen teilweise der gleichen Mängel umgetauscht wurde):

Die Verarbeitung des Gerätes ist für mich als Fan der E-Serie und exzessivem Nutzer des E-51 mehr als enttäuschend und ich kann nur unzureichend nachvollziehen warum sämtliche Fachzeitschriften die Verarbeitung des E-75 so hoch loben. Es stellt sich die Frage ob hier Testgeräte zur Verfügung gestellt wurden, die akribisch auf beste Verarbeitung getrimmt sind, das würde bezüglich einer guten Presse Sinn machen, erregt bisweilen aber das Ärgernis des Endverbrauchers.

Schlussendlich traf auch ICH ja die Entscheidung mir ein E-75 zu beschafften aufgrund der durchweg positiven Fachpresse.

Als das erste Gerät bei mir ankam viel mir schon beim ersten "in den Händen halten" auf, dass die Tastatur in sich "quietscht" und plastische Reibegeräusche macht ( an den oberen beiden Auswahltasten sowie bei der Auflegen-Taste).

Weiterhin saß der kleine Abdeckbügel unterhalb der Tastatur sehr locker und stellte sich als biliges Plastik heraus.

Nach ca. 1 Woche testen und nutzen, wurden die Tastengeräusche lauter, der oben beschriebene Bügel wurde zunehmend lockerer und der Slidemechanismus begann zu wackeln.

Danach sendete ich das Gerät zum Umtausch zurück, und bekam das gleiche Gerät im Austausch noch einmal.

Dieses Austauschgerät benutze ich jetzt seit ca. 2,5 Monaten. Der kleine Bügel saß zwar etwas fester, aber immer noch nicht befriedigend und ist nun aus unerfindlichem Grund an der rechten Seite abgebrochen. Weiterhin waren am Anfang beim zweiten Gerät keine Tastaturgeräusche vernehmbar, was nun jedoch wieder sehr verstärkt auftritt.

Ich möchte ausdrücklich betonen, das ich meine Telefone stets pfleglich und sorgfältig behandle und auch dauerhaft in einer Schutzhülle aufbewahre. Das Gerät weißt keinerlei Gebrauchsspuren auf und ist auch nie hingefallen.

also schicke ich das Gerät nun zum zweiten Mal zum Garantietausch zurück und hoffe dass das dritte Gerät was ich nun bekomme und natürlich wieder komplett neu einrichten darf endlich den Erwartungen entspricht.

Ob die Nokia - Entwickler die Kundenrezensionen lesen weiß ich nicht. Aber ich kann nur sagen, die allseits hochgelobte Qualität der E-Serie von Nokia (die auch beim E 51 absolut vorbildlich war) wird im E-75 ad absurdum geführt.

Vielleicht habe ich aber Glück und die eklatanten Verarbeitungsmängel betrafen nur die Erstserie, was ich mir wünschen würde.

Ich habe mir parallel dazu nun auch ein E 71 bestellt und erhoffe mir hier auch eine bessere Verarbeitung.

Für das E-75 deshalb von mir, obwohl die Bedienung und die Arbeitsmöglichkeiten vorbildlich sind, nur 2 Sterne, denn was nutzt mir die beste und intuitivste Bedienbarkeit, wenn die Mechanik dauernd versagt und die Hardware derartige Verarbeitungsmängel aufweist, dass die Haltbarkeit des Geräts schon nach so kurzer Zeit in Frage gestellt werden muss.

Sobald das dritte E-75 von mir mal ein paar Wochen benutzt wurde, werde ich natürlich hier eine weitere Rezension veröffentlichen um entweder meine Meinung zu revidieren oder zu bestätigen.

Eins noch. Ich tue mit dem E-75 nichts Außergewöhnliches. Ich telefoniere und und ich verfasse Nachrichten und bin auf den Terminplaner angewiesen.
Ich nutze es natürlich sehr viel und umfangreich in den Funktionen die für mich wichtig sind, bin aber grundsätzlich der Meinung das ein Telefon was genau dafür gemacht ist auch die noch so quantitative Nutzung einfach aushalten muss, gerade wenn es sich um ein Business-Smartphone handelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.10.2009 08:25:22 GMT+02:00
F. Bredtmann meint:
Kurze Info des Autors:
Auch das nun DRITTE E-75 was mir im Austausch zugesandt wurde hatte den Verarbeitungsmangel , der von mir in der Rezension beschrieben wurde. Der Plastikgehäusebügel ist auch bei diesem Handy ohne Außenwirkung auf der rechten Seite abgebrochen....gerade als ich das erste mal meine Sim-Card einlegen wollte.
Damit ist mein Gesamturteil klar: Finger weg vom E-75 die mechanische Qualität ist ganz und gar nicht akzeptabel. Nachdem nun das DRITTE GERÄT auch mit diesem Mangel behaftet ist spreche ich hier ganz klar von mangelhafter, ja fast schlampiger Verarbeitung. Jetzt habe auch ich genug von diesem Modell. Mit dem E-71 bin ich jedoch bis dato extrem zufrieden! Sobald ich noch ein wenig mehr probiert habe werde ich hier auch darüber eine Rezension posten.

Grüße von F.Bredtmann
PS: Ich bitte vielmals um Entschuldigung für die Rechtschreibfehler in meiner Rezension, mein Geist war wohl nicht ganz auf Konzentration gestellt während der Eingabe. :-)

Veröffentlicht am 02.01.2010 19:53:14 GMT+01:00
Peter Pan meint:
Saubere Negativrezension mit klaren Fakten. Sehr gut!

Veröffentlicht am 17.02.2010 19:38:08 GMT+01:00
W. Beck meint:
Hallo, ich suche immer noch den kleinen billigen Plastikbügel an meinem E75.

Veröffentlicht am 23.03.2011 10:01:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.03.2011 10:02:09 GMT+01:00
MAWK meint:
Das E-75 habe ich jetzt ca. 1 Jahr lang. Überrascht über die vielen Worte über dieses mobile phone habe ich Ihre Rezension gelessen. Ich kann nicht einen Ihrer Kritikpunkte nachvollziehen. Weder finde ich den ominösen Plastikbügel, der abbrechen könnte, noch quietscht die Tastatur und das Öffnen der Tastatur (mehr 50x/Tag) klappt bei mir wie am ersten Tag.

Offensichtlich gibt es dieses mobile phone von unterschiedlichen Herstellern...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2011 11:41:33 GMT+02:00
Ich habe damals, genau wie der Autor dieser Rezession, sehr genau recherchiert und mich schließlich für das E75 entschieden und es als einer der ersten von Amazon erhalten. Auch ich war von der Verarbeitung enttäuscht. Innerhalb von einer Woche ließ ich mir eine Ersatzlieferung zukommen, da die obere und untere Schale bei Schreiben auf dem Tastenblock klapperten (gegeneinander schlugen). Exakt das Selbe passierte mit dem zweiten Telefon. Ich habe das Telefon dann während der 14 Tage wieder zurückgegeben und bin heute froh, dass ich mich so entschieden habe. Wenn ein Telefon bereits nach einer Woche solche Mängel an der Mechanik aufzuweisen hat, wie soll es dann 2 Jahre überstehen?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Saarbrücken

Top-Rezensenten Rang: 75.772