Fashion Pre-Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Wein Überraschung HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Kundenrezension

54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders als der Film..., 17. Oktober 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Band of Brothers: E Company, 506th Regiment, 101st Airborne from Normandy to Hitler's Eagle's Nest (Taschenbuch)
Natürlich setzt es voraus, dass man Englisch kann. Eine deutsche Ausgabe dieses Buches habe ich noch nicht in die Finger gekriegt, macht aber nichts. Ich habe das Buch gelesen, bevor ich die DVD-Ausgabe des Films, der irgendwie an mir "vorbeiging", in die Finger bekam, die Box mit dem Zusatzmaterial, die ich gleichfalls bewerten werde. Aber nun das Buch: einfach zu sagen, dass hier Fakten und Materialien zusammengetragen wurden über ein Ereignis, das sicher einer der Hauptwendepunkte des 2. Weltkriegs war, wäre etwas zu wenig. Auch die Meinung, dass hier Glorifizierung einer bestimmten Einheit betrieben würde, genügt bei weitem nicht. Und dass hier ein "weiteres Buch im Zuge der Saving-Private-James-Ryan-Reihe" anfiel, wohl auch nicht.
Es ist wohl ein typisch amerikanischer Bestseller, der hier Vergangeheitsbewältigung auf seine ganz eigene Art und Weise betreibt, und was Tom Hanks und Steven Spielberg daraus machten, ist wieder eine ganz eigene Sache. Als Deutscher tut man sich emotional mit der Kreuzzugsidee, die der Invasion vorausging, sicher schwer, gleichwohl die Berechtigung, Europa vom Diktator zu befreien, ausser Zweifel steht.
Hier nun der Mikrokosmos einer einzelnen Einheit, der Easy-Company der amerikanischen Fallschirmjäger, die aufs Perfekteste trainiert, zu einem "Band von Brüdern" zusammenwuchs, durch das Trainingscamp, die Invasion, Holland, die Ardennen und hinein nach Deutschland Verluste hatte, Neueingliederung betrieb, und die sicher bis zuletzt dieses Band über den Tod hinaus pflegte. Wer wissen will, wie weit das ging, kann gerne auf entsprechenden Websites zurückgreifen.
Es ist schon was Besondres und es macht Eindruck, die persönlichen Schicksale zu lesen. Man lebt mit, man leidet mit und man beginnt zu verstehen, was das Verhältnis zwischen Amerikanern und Europäern vielleicht heute noch prägt, was sich damals entwickelte, ich denke da an die Lobeshymnen von Webster über die Holländer, den abgrundtiefen Hass von Liebgott gegen die Deutschen (die für ihn wohl alle Nazis waren)aber auch die Äusserungen, dass Deutschland "beinahe wie bei uns daheim" war und für viele GIs wohl noch ist. Was Negatives fällt mir kaum ein, selbst der Patriotismus, den ich an sich nicht so furchtbar gerne an den Amerikanern hab, wirkt hier natürlich und verständlich. Auch die persönlichen Schicksale, der einzelnen Soldaten - und sicher herausragend die Person Richard Winters - wirken farbig und interessant, etwas was der Film noch verstärkt, und einem ein wenig den Eindruck vermittelt, die Jungs zu kennen.
Dass Krieg nun mal primär Töten ist, wird immer wieder deutlich gemacht und es bleibt dem Leser überlassen, die Bewertung über Sinn oder Unsinn selbst zu treffen. Die Geschichte ist voll von Kriegen und Einzelschicksalen dieser Art.
Bliebe nur die Frage, was wäre, wenn jemand die Geschichte einer deutschen Elitetruppe des zweiten Weltkriegs auf ähnliche Weise geschrieben hätte, und wäre die verfilmt worden. Auch ein Bestseller, ein preisgekrönter Film? Und würden wir selbst unser Vergangenheit auch so unverkrampft schildern? Glaub's kaum...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]