Kundenrezension

103 von 123 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein ganz schlechtes Buch, 27. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Seelengevögelt - Manifest für das Leben. Ein Plädoyer für ein freies, waches, authentisches Leben. (Broschiert)
Eine Freundin hat mir dieses Buch zu Weihnachten geschenkt. Als erstes möchte ich festhalten, das ích den Autor nicht kenne. Nach lesen der ersten Zeilen, musste ich mich umgehend kundig machen über Herrn Lindau.Es wundert mich nicht, das dieses Buch, was er selber als Manifest anbietet, so einen Hype gemacht hat. Man liest anhand der Vita des Autors, das er und seine Frau sich gut im Marketing auskennen. Dafür verteile ich gerne fünf Sterne.
Aber da es sich um ein Buch handelt, gibt es nur einen Mitleidsstern!
Seelengevögelt ist ein billiger Abklatsch, was schon hundertmal von einem Eckhardt Tolle und einem Robert Betz besser nieder geschrieben wurde.Aussderdem spreche ich dem Autor jegliche Form von schriftstellerischen Fähigkeiten ab.
Das Werk Seelengevögelt ist eine gut ausgekügelte Marketingstratgie. Wer ein gutes lesbares Buch sucht,sollte doch besser auf richtige Schriftsteller zurück greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.12.2011 16:07:45 GMT+01:00
Martha meint:
Danke für das ehrliche Feedback.

Veröffentlicht am 08.01.2012 22:11:28 GMT+01:00
CoCofreuden meint:
Herr Lindau nimmt nicht für sich in Anspruch Schriftsteller zu sein, sondern bezeichnet sich selbst als Autor. Wiki"Autor ist jeder, der einen Text gleich welcher Art in welchem Medium auch immer veröffentlicht und dafür Urheberrechte geltend machen kann." ... Ich sehe dieses Buch eher als ein Gespräch mit einem guten Freund/Freundin. Von der verlange ich doch auch nichts, außer das sie mir einfach Zeit und Herz schenkt und das tut dieses Buch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2012 12:48:43 GMT+01:00
Sandra meint:
CoCofreuden das Gespräch mit einer Freundin ist kostenlos, oder?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent