Kundenrezension

1 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlecht kann man eigentlich nicht sagen..., 10. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: The Rivalry (Audio CD)
...aber THE RIVALRY zündet einfach nicht wirklich. Auf diesem Album gibt es nur zwei wirklich richtig gute Songs (Ballad of William Kidd + War & Peace), die restlichen Songs sind allerdings eher standardmässige Rocksongs und dümpeln teilweise (zu lang) vor sich her.
Als RW Fan fällt es mir schwer...aber dieses Album ist nicht unbedingt das, was man aus dem Hause RUNNING WILD gewohnt ist, zumal auch der Sound ungewohnt schlecht ist (im Vergleich zu Victory oder The Brotherhood zB). Die Drums klingen ziemlich steril und es steckt einfach keine Power im Gesamtmix, finde ich.
Dennoch ist dieses Album ganz deutlich erhaben gegenüber anderen Alben anderer Bands ähnlichem Stils.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.04.2008 17:55:40 GMT+02:00
Windrider meint:
Manche Leute sollten mal einen guten HNO zwecks Ohrenspülung aufsuchen bevor sie eine Rezension schreiben.

Veröffentlicht am 15.01.2009 15:14:51 GMT+01:00
Die Drums klingen steril? Immerhin ist hier noch ein echter, menschlicher Drummer anstelle von "Angelo Sasso" am Werk.

Veröffentlicht am 17.11.2009 01:16:28 GMT+01:00
Also, ich bin ja wirklich super tolerant was die verschiedenen Geschmäcker puncto Sound bzw. Produktionen von Metalalben betrifft...manche mögens gerne oldschool und pappig, die andern eher getriggert und modern...aber das vielleicht beste deutsche Metalalbum der 90er was Sound und Produktion betrifft (die fantastischen Song bewusst mal Außen vor gelassen) hier zu verunglimpfen ist ja schon starker Tobak, aber dann noch Kinderzimmerproduktionen wie "The Brotherhood" (schon äußerst mäßig) und Schandtaten wie "Rogues En Vogue" (indiskutabel, die Gitarren klingen original wie der BRAUN Cruzer Barttrimmer) als "besser" anzuführen (wie gesagt, wir reden über die Produktion)...sorry, das ist einfach Bullshit. Das hat dann auch nichts mehr mehr mit Meinung, sondern einfach mit bandnaher Propaganda zu tun. So einen Mist kannst Du auf der RW-Page verzapfen, da finden sich vielleicht noch 3-4 bedingungslose "Fans", die auch das Interview mit Rolfs Katze als "Meilenstein" bezeichnen würden, aber ganz sicher nicht auf http://amazon.de.

Veröffentlicht am 26.08.2013 08:50:11 GMT+02:00
Alex Panz meint:
Wahnsinn, "Shadowmaker" 5 Sterne geben und "The Rivalry" mit einem Stern abstrafen, da kann ich nur den Kopf schütteln!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (8 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Bukarest

Top-Rezensenten Rang: 4.184.070