Kundenrezension

41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Alles Unheil ist das Resultat von Unbewusstheit! "( Tolle), 28. Mai 2008, 28. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: JETZT! Die Kraft der Gegenwart: Ein Leitfaden zum spirituellen Erwachen (Gebundene Ausgabe)
Selten hat mich der Inhalt eines Buches so überzeugt wie dieser. Eckart Tolle verdeutlich in seinem Text wie wenig sinnvoll es ist sich mit zersetzenden Gedanken , die sich mit Vergangenem und Zukünftigem befassen, auseinanderzusetzen, sondern stattdessen sein Augenmerk auf das Jetzt zu richten, denn nur dieses ist real.

Man soll sich zur Gewohnheit machen sich zu fragen: Was geht im Moment in mir vor?

Tolle warnt davor, sich mit seinem Verstand zu identifizieren, weil man durch ihn letztlich im Irrglauben der Zeit gefangen gehalten wird. Er empfiehlt die Illusion von Zeit zu beenden, weil diese in der Regel Ursache für mannigfaches Leid ist. Der Verstand zwingt dazu nahezu ausschließlich durch Erinnerung und in Erwartung zu leben. Genau dadurch resultiert die endlose Beschäftigung mit Vergangenheit und Zukunft und die Weigerung den gegenwärtigen Moment anzuerkennen , so der Autor, und diesem Augenblick zu erlauben zu sein. Man muss sich klar machen, dass es immer nur das Jetzt gibt. Nur das Jetzt ist kostbar, aber nicht die Zeit. Sie ist bloße Illusion.

Das menschliche Sein basiert nicht auf dem Verstand und den Emotionen, sondern es basiert auf dem jeweiligen inneren Energiefeld, welches zu kreativen Höchstleistungen verhelfen kann, wenn man sich bewusst im Jetzt aufhält und sich mit diesem ausschließlich beschäftigt.

Die Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Zukunft führt, so Tolle, in der Regel zu emotionalem Schmerz, der auch die Hauptursache für körperlichen Schmerz und körperlicher Krankheit ist. Groll, Hass, Selbstmitleid, Schuldbewusstsein, Wut, Depression, Eifersucht und anderes mehr, auch die geringste Verärgerung sind alles Ausdruck von Schmerz.

Tolle zeigt wie man das Erschaffen von Schmerz in der Gegenwart beenden und vergangenen Schmerz auflösen kann.

Schmerz, den man erschafft, entspringt aus der Ablehnung dessen, was ist, d.h. aus dem eigenen bewussten Widerstand. Auf Verstandesebene entspricht Widerstand einer Form von Beurteilung auf emotionaler Ebene einer Form von Negativität. Interessant ist, dass die Intensität des Schmerzes vom Grad des Widerstandes gegenüber dem gegenwärtigen Moment abhängt. Je mehr man fähig ist das Jetzt, so wie es sich darstellt, anzuerkennen, desto geringer sind der Schmerz und das Leiden. Tolle rät den Moment zum Freund und Verbündeten zu machen und nicht zum Feind. Er weiß, dass auf diese Weise sich das ganze Leben auf wundersame Weise verwandeln kann. Man möge sich dem hingeben, was ist und stets ja zum gegenwärtigen Moment sagen, dann beginnt das Leben für und nicht gegen einen zu arbeiten.

Tolle erklärt den Begriff Schmerzkörper und zeigt wie man diesen auflösen kann. Wenn der Schmerzkörper von einem Menschen Besitz ergriffen hat, will er immer mehr Schmerz. Ein solcher Mensch wird zum Opfer oder zum Täter. Er möchte Schmerz zufügen oder selbst erleiden oder beides. Natürlich sind sich Menschen, die so Handeln ihres Tuns nicht bewusst. Sobald Bewusstsein entsteht, entscheiden sich Menschen gegen diesen Wahnsinn. Wer gegenwärtig wird und bleibt, ist bewusst. Er hört auf zu leiden, den Leiden benötigt Zeit. Vergangenheit kann nur durch einen Mangel an Gegenwärtigkeit aufrechterhalten werden.
Die Qualität des eigenen Bewusstseins in diesem Moment verleiht der Zukunft Gestalt. Aber diese kann nur als Jetzt erfahren werden.

Solange man unbewusst lebt, wird das kreative Potenzial des Jetzt von der psychologischen Zeit verdeckt. Dies ist die Ursache dafür, dass das Leben an Frische, Dynamik und Staunen verliert. Stattdessen werden alte Muster aus Gedanken, Emotionen, Verhalten, Reaktionen und Wünschen immer wieder neu aufgewärmt. Zudem erschafft der Verstand eine Besessenheit von der Zukunft als Flucht vor einer unbefriedigenden Gegenwart. Der Mensch existiert dann unglücklich in seiner Illusionswelt der Vergangenheit und Zukunft und hört auf zu leben. Leben ist nur im Hier und Heute möglich.

Tolle lehrt den Leser Zugang zum inneren Körper zu finden. Wer diesen Zugang gefunden hat, wird deutlich langsamer altern. Wer in seinem Körper präsent ist, verbessert sein Immunsystem und schützt sich vor negativ -emotionalen Kraftfeldern Dritter.
Nur wer sein eigenes Sein fühlt und erkennt ist in der Lage das Sein seiner Nächsten zu erkennen. Auf der tiefsten Ebene des Seins ist man eins mit allem, was ist. Nur dort ist die Liebe zu finden.

Zwischenmenschlich Beziehungen beruhen leider zumeist ausschließlich auf gemeinsamen Verstandesaktivitäten. Deshalb auch gibt es so viele Konflikte. Tolle konstatiert, dass immer dann, wenn der Verstand das Leben bestimmt, Konflikte, Zwietracht und Probleme unvermeidbar sind. Nur der Kontakt mit dem inneren Körper schafft einen klaren Raum von No-Mind, in dem die Beziehungen blühen können.

Damit Liebe sich entfalten kann, muss das Licht der Gegenwärtigkeit stark genug sein. Man muss Dritte so wie sie sind annehmen, ohne das Bedürfnis zu haben sie verändern zu wollen oder zu verurteilen. So schafft man einen Raum jenseits vom Ego. So ist wahre Kommunikation und wahre Liebe möglich.

Die Energieform, aus welcher Feindseligkeit und Angriffe entstehen, verhält sich, so Tolle, absolut allergisch gegen die Gegenwart von Liebe.

Die grundlegenden Muster des Egos sind darauf angelegt seine tiefe Angst und sein Gefühl von Mangel zu bekämpfen. Es handelt sich um Widerstand, Kontrolle, Macht, Gier, Abwehr und Angriff.

Diese Negativität ist aber unnatürlich, denn sie schadet dem Menschen. Man entzieht sich ihr indem man sich absolut der Situation hingibt und keinen Widerstand leistet. Das bedeutet keineswegs sich aufzugeben und ist auch kein Zeichen von Schwäche. Das Gegenteil ist der Fall. In dem Augenblick, in dem man Unfrieden vollständig akzeptiert, wird er sich in Frieden verwandeln. Tolle schreibt vom Wunder der Hingabe. Wenn man aufhört Widerstand zu bieten, verliert jeder Aggressor die Macht das innere Befinden eines anderen zu kontrollieren.

Alles Unheil ist das Ergebnis von Unbewusstheit. Sich diesem zu entziehen ist nur möglich, wenn man bewusst im Hier und Heute lebt und sich aller Illusionen entledigt. Nehme man das Leben so wie es ist und mache jeden Minute das Beste daraus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.01.2014 10:57:03 GMT+01:00
arnulfo meint:
Ist soweit alles richtig! Mir kommen die Zeilen irgendwie bekannt vor! ;-) Es dürfte sich um Text-Passagen aus diesem Buch handeln! Macht ja auch nix! Der Wert und der Nutzen dieses Buches bleibt ja davon "unbeschadet"! :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.01.2014 12:18:07 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 11.01.2014 12:18:14 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.01.2014 12:30:29 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 09.04.2014 15:05:02 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Helga König
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 135