Kundenrezension

30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Feuer und Tee fürs Herz, 27. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: If on a Winter's Night (Ltd.Deluxe ed.) (Audio CD)
Jedes Jahr aufs neue beginnt der Winterfreund ein wohliges Bauchgefühl zu bekommen, wenn die ersten Morgenstunden von trübem Dämmerlicht heimgesucht werden, der unverkennbare Geruch von heizungwarmer Luft einen Umschließt und die Aktionsflächen der Kaufhäuser erste Weihnachtsleckereien anpreisen. Um es vorwegzunehemen, ein reinrassiges Weihnachtsalbum schauen Sie sich auf dieser Seite nicht an. Mit einem Saison Album haben wir es trotzdem zu tun. Schaut man sich die diesjährigen Veröffentlichungen auf diesem Sektor an stechen dem Freund von Qualitätsmusik wohl 2 Namen besonders ins Auge. Bob Dylans "Christmas in the heart" und das Album das Sie sich hier grade anschauen. Gegensätzlicher könnten beide nicht sein. Ruft Dylans Album grade die für die 50er jahre typischen heimeligen Weihnachtsabende in den USA an, beschwört er dabei die (zurecht nostalgisch vereehrten) Prophezeiungen der Prä-Konsum Weihnachtsgeister herauf, so nimmt uns Sting mit zu noch älteren Geistern. Die sind mitunter nicht so freundlich und produkttauglich, würden sich nicht mit Nat King Cole an heissen Maronen erfreuen und doch belehrt uns Sting eines besseren, wenn wir denken wir könnten auf sie verzichten. Läuft man in einer frostigen Nacht durch einsame Feldwege und füttert vorher seinen MP3 Player mit diesem Album beginnt man es auf noch viel tiefere Arten zu entdecken. Dieses Winteralbum zeigt so viele Dinge , die einem vorher kein anderes Weihnachtsalbum offenbaren wollte. Es ist entspannend, beruhigend und ermahnend zugleich. Ein Appell nicht nur die nahe Vergangenheit zu betrachten."Soul Cake" "Christmas at Sea" und "the snow it melts the soonest" sind wunderschöne und gespenstisch wohlige Weisen, die schon viel zu lange niemand mehr wahrgenommen hat. Musikalisch und klanglich bewegt sich Sting auf gewohnt hohem Niveau. Die Steerpike Studios geben dem ganzen eine ungewöhnliche Tiefe.
Ich weiss das viele Kritiken in renommierten Zeitschriften nicht so euphorisch auf dieses Album reagiert haben, rate aber jedem dazu sich seine eigene Meinung zu bilden. Sting wird seine Hinwendung zu "intellektuelleren" Musikrichtungen immer mit Skepsis oder Belustigung begegnet. Ich selbst habe auch nie viel davon gehalten und bin der Meinung das bspw. seine John Dowland Interpretationen auch in viel bedeutenderen künstlerischen Interpretationen vorliegen. Nichts desto trotz will ich Künstler die über den Tellerrand schauen können und einfach alles realisieren das sie wirklich wollen. Wenn das Ergebnis so klingt wie dieses Album, freue ich mich umso mehr.
Das ich bei all der Begeisterung trotzdem einen Stern abziehe musste ich mir lange überlegen, kam aber nicht drum herum. Als alter Jazzer kann ich es beim besten Willen nicht ertragen, das bei der sehr beswingten Nummer "The Burning Babe" Sting es geschafft hat mit Kenny Garrett und Jack DeJohnette zwei absolute Koryphäen für sein Album zu gewinnen, diese aber fast schon abgewürgt werden durch die Beschneidung des Stückes auf 2:46! Wenn es zur Nummer passen würde OK, es müssen nicht immer 10 Minuten Improvisationen sein. Aber grade wenn es etwas in Fahrt kommt, was hört man da??? Ein Fade out!!! Nennen Sie mich nachher einen Dickkopf, Ignoranten Fanatiker Puristen oder sonstwas... aber das ertrage ich nicht :-)
Allen eine schöne Vorweihnachtszeit. Mögen Sie alle Zeit für sich finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Datteln

Top-Rezensenten Rang: 426.263