Kundenrezension

24 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ich bin der Zorn Gottes. Wer sonst ist mit mir?", 6. März 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Aguirre, der Zorn Gottes (DVD)
Dieser Film zeichnet sich vor allem durch den bewussten Einsatz der Stille aus. Viele Szenen erlangen so eine erstaunliche Wirkungskraft. Kinski spielt wie immer genial und Herzogs Regiearbeit gibt dem Film einen mystisch-religiösen Touch. Dialoge wurden sehr sparsam eingesetzt.
Interessant ist auch, dass der Angriff auf das Indiodorf in Wirklichkeit vollkommen improvisiert war: Die Crew war damals während der Dreharbeiten an einem Dorf der Ureinwohner vorbeigekommen, und hatte dann bemerkt, dass ein paar der Hütten brannten...
In Sachen Intensität, Atmosphäre und der Ausdrucksstärke der Bilder kann man sich kaum mehr wünschen. Die unmenschlichen Strapazen der Dreharbeiten haben sich jedenfalls gelohnt: "Aguirre" ist und bleibt ein zeitloses Meisterwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.01.2008 16:56:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.01.2008 16:59:24 GMT+01:00
MCE meint:
Entschuldigung, wenn Sie jetzt herhalten müssen, aber ich kann es einfach nicht mehr hören bzw. lesen. "Kinski spielt wie immer genial"... Was soll daran genial sein, wenn ein während des zweiten Weltkriegs zum Psycho mutierter Laiendarsteller sich selber spielt? Respekt an seinen Überlebenswillen und die Kraft, sich gegen alle Widrigkeiten durchzusetzen, aber dadurch wird das Schauspiel noch lange nicht genial. Diese Huldigungen resultieren vermutlich aus dem Minderwertigkeitsgefühl einiger verwirrter Bundesbürger, da es der deutsche Film seit 1945 nicht mehr vermocht hat, fähige und interessante Schauspieler / Regisseure / Produzenten hervorzubringen. Die Ausnahmen sind Wolfgang Petersen und Jürgen Prochnow, das war's dann eigentlich auch schon. Kinski ist sonderbar, aber nicht genial. Genial ist die Erfindung der Dampfmaschine, der Glühlampe, des Telefons usw. Und Kult ist Kinski auch nicht. Es herrschte vielleicht Aufregung um seine Person, wenn er mal wieder in einer Talkshow ausgeflippt ist. Das trifft es eher. Sprache und deren Bedeutung mag Wandlungen unterworfen sein. Mir wäre es jedenfalls lieber, wenn "Kult" wieder mehr für eine Bezeichnung religiöser/spiritueller Handlungen steht. Jeder Müll wird heutzutage nach kurzer Zeit zum Kult erhoben. Ich weiß, es gibt jetzt wieder die Prinzipien-Reiter, für die solche Beiträge ins Forum gehören. Leute, wacht auf. Ordnung ist ok, aber nicht immer und überall und zu jedem Preis, nämlich Aufgabe von Freiheit, Kreativität und Individualität.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.05.2010 20:51:04 GMT+02:00
Billy Budd meint:
Ein guter Einwurf. Ich teile Ihre Meinung überhaupt nicht, aber Ihre Einlassungen regen zum Nachdenken an. Danke für diesen Beitrag.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (48 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 16,49 EUR 6,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.115.754