Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Günstig und funktioniell, dafür keine Dokumentation, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: USB zu TTL-Konverter-Modul mit eingebautem in CP2102 (Personal Computers)
Ich nutze den Konverter für einen Arduino pro Mini 3,3V.
Das Umstellen auf 3,3V ist nicht ganz selbsterklärend. Auf der Unterseite des Boards befindet sich eine Option zur Auswahl der Ausgangsspannung, entweder 3,3 oder 5 V(muss per Lötdurchzug auf die jeweilige Spannung eingestellt werden).
Das Board hat von Anfang an 5V Ausgangsspannung, der VCC Pin und die 5V Option sind schlecht sichtbar durchkontaktiert. Wenn man diese aber mit einem Skalpell oder einem feinen Schraubenzieher auskratzt und auf 3,3V lötet, dann funktioniert das auch.

Edit:
Eine Differenzierung zwischen Modulen mittels udev-rules ist nicht einfach möglich, da alle die Selbe idVendor, idProduct und serial haben:

dev/tty/USB0
ATTRS{idVendor}=="10c4"
ATTRS{idProduct}=="ea60"
ATTRS{serial}=="0001"

dev/tty/USB1
ATTRS{idVendor}=="10c4"
ATTRS{idProduct}=="ea60"
ATTRS{serial}=="0001"

Wenn das nicht stört - bei mir funktionieren sie nach ca einem halben Jahr Dauerbetrieb nach wie vor ohne Probleme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.01.2015 21:41:28 GMT+01:00
Peter Lindi meint:
würde mich sehr freuen über eine Antwort auf meine 3.3 Volt Frage:

Für meine Uboot Schnittstelle zu einem D-Link Router benötige ich nur GND, TXD und RXD. Es soll aber ausdrücklich mit 3.3 Volt verbunden werden.
Muss ich trotzdem die VCC Verbindung auftrennen und mit 3.3 Volt verbinden auf der CP2102 Platine? VCC verwende ich nämlich gar nicht. Oder haben die 3.3 Volt auch ein Einfluß auf die Pegel an TXD und RXD ?
‹ Zurück 1 Weiter ›