Kundenrezension

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Meisterwerk mehr, aber sehr gut, 2. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Down the Way (Audio CD)
"A Book Like This", das Debütalbum der australischen Geschwister Angus und Julia Stone, war 2008 eines der besten in Deutschland erschienen Alben (obwohl anderswo bereits 2007 veröffentlicht). "The Beast" und "Bella" zwei der schönsten Songs des Jahrzehnts. Nun kommt also der Nachfolger, der größtenteils auf Tour entstanden ist. Und um es vorwegzunehmen: Schlecht ist er nicht, aber die Größe von "A Book Like This" erreicht er nicht.
Natürlich sind da immer noch die zarten, feinen Songs. Aber mittlerweile ist auch der Pop eingekehrt in die Musik der Geschwister - und das zeigen die beiden sofort. "Hold On" hat viele dicke Streicher, ein Piano, Schlagzeug - das ist vielleicht etwas zu viel. "Black Crow" hat sogar eine Art E-Gitarrensolo und wieder sind da am Ende dramatische Streicher. Nichts gegen Veränderung: Aber das ist vielleicht auch ein wenig zu sehr gewollt.
Doch dann wird alles gut. Für Fans der ersten Platte beginnt mit "For You" das Album. Eine Gitarre, der kindliche Gesang Julia Stones, im Hintergrund die sanfte Stimme ihres Bruders. Da darf dann plötzlich auch die E-Gitarre vorbeischauen. Es ist alles gut, man hat das Gefühl, wieder zu Hause zu sein. Denn plötzlich passt hier alles, es ergibt einen Sinn!
Am besten sind die beiden aber immer noch, wenn sie ihre stillen Songs zelebrieren. "Santa Monica Dream" erreicht fast die Klasse der beiden Übersongs auf Album eins. Dieser Gesang! Dieses Banjo! Dieser Gesang!!! "I'm Not Yours" und das Doppel-Outro aus "The Devil's Tears" und dem Hidden Track "Old Friend" schlagen in die gleiche Kerbe. Ruhig, traumhaft, schön.
Und dann gibt es da noch andere Songs. Das tolle "Draw Your Swords", bei dem es am Ende aus Angus Stone herausbricht, er dem Blues näher ist als dem Pop, den wundervollen Pop-Song "Hush" und dann vielleicht den untypischsten Song auf beiden Alben. "Yellow Brick Road" hat mit Elton John nichts zu tun. Im Gegenteil: Angus Stone zitiert "Heart of Gold" von Neil Young - und am Ende kopiert er sogar Youngs Gitarrenstil in einem fast dreiminütigen Solo. Hier bin ich mir noch nicht sicher, ob der Song nicht doch ein Meisterwerk ist.
Die Platte ist es diesmal definitiv nicht. Dafür wirkt sie dann diesmal doch nicht wie aus einem Guss, gerade zu Beginn ist sie etwas zerfahren. Und ein wenig lang ist sie auch. Aber eine klare Empfehlung für Fans des Folk-Rock ist "Down the Way" dann doch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (42 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Thomas Schmitz
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Ort: Mechernich

Top-Rezensenten Rang: 22.874