Kundenrezension

54 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Battlefield 4 reift wieder beim Spieler, 30. Oktober 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield 4 - [PC] (Computerspiel)
[115h Update (inkl. China Rising) siehe unten.]
[30h Update siehe unten.]

Vorwort:
Ich spiele Battlefield seit 1942 (ihr wisst was ich meine^^) und habe einige tausend Stunden mit der Serie verbracht, bei BF4 sind es nun ziemlich genau 10 Stunden (mithilfe von einem VPN, da der DE-Release erst am 31.10 ist). Die Beta habe ich auch etwa 10h gespielt, dadurch kann ich natürlich keinen allumfassenden Bericht schreiben, aber für ein kleines Kurzreview reicht es. Falls einige Leute es hilfreich finden werde ich die Rezension weiter ausbauen. Ich werde vorerst nicht auf den Singleplayer eingehen, für mich ist BF ein reines Multiplayer-Spiel.

Performance:
Die Performanceprobleme die es noch in der Beta gab wurden anscheinend behoben und das Spiel läuft wesentlich flüssiger. Für mittlere bis hohe Einstellungen (mit AA) hat meine GTX580+2600K@4,4GHz noch genug Leistung (ich spiele mit 2560x1440). Ich hatte aber bis jetzt auch schon einige Abstürze des Spiels (BF4.exe funktioniert nicht mehr), dass muss unbedingt noch gefixt werden!
Für weitere Infos bitte die zahlreichen Testberichte der Spielemagazine ansehen.

Grafik:
Sehr gut. Etwas anderes kann man nicht behaupten, allerdings ist der Unterschied zu BF3 nicht weltbewegend. Der beste Unterschied: Der Blaufilter von BF3 wurde nicht übernommen. Ich habe den Filter gehasst :-). Leider gibt es aber bis jetzt noch viele Grafikbugs, z.B. blinkt die Killcam teilweise wie verrückt, genauso wie die TV-Rakete.

Benutzerfreundlichkeit:
Die Menüführung wurde eindeutig für Konsolen optimiert, das Menü ist dadurch leider sehr verschachtelt und unübersichtlich. Für den PC wäre wesentlich mehr drin gewesen wenn man gewollt hätte. Mehr Informationen auf einen Blick und weniger Untermenüs hätte ich mir gewünscht, ich komme mir als PCler immer mehr als Spieler 2. Klasse vor.

Übersetzung:
Die Übersetzung ist furchtbar nur ein kleines Beispiel: Im Menü heißt der Selbstmord/Suizid Verlegen. Verlegen??? Welches Übersetzungstool spuckt so was aus? Anderes Beispiel: Der Jet-Ski heißt Wassermotorrad. Ich weiß dass es das Wort wirklich in der deutschen Sprache gibt, aber mal ehrlich, wer sagt schon: "Ich bin im letzten Urlaub Wassermotorrad gefahren." Oder im Teamspeak: "Lass uns das Wassermotorrad nehmen..". Wenn es unbedingt im Duden stehen muss, warum nicht Jetboot?
Es gibt noch ein paar weitere Beispiele für die "tolle" Übersetzung (z.B. "Dankeschön" in der Commo Rose) aber ich will nicht noch mehr spoilern und euch ein paar WTF-Momente übrig lassen ;-).

Gameplay:
Für mich ist der Conquest-Mode ungeschlagen, aber es gibt für jeden Geschmack einen Mode. Ich möchte hier nicht nochmal alle Modes einzeln auflisten und beschreiben da es mehr langweilt als hilft. Deswegen hier der Link zum offiziellen BF-Blog: [...]
Insgesamt ist das Gameplay genial. Egal ob Flaggen einnehmen und verteidigen oder Bomben anbringen und entschärfen oder einfach nur im Deathmatch sich gegenseitig killen - jede Runde ist anders. Das macht die Battlefield-Serie aus. Und das gibt es auch wieder in BF4.

Levolution (der Name naja...):
Endlich gibt es bewegliche Objekte in Battlefield. So zumindest wird es verkauft, aber die Premiere davon war schon in Battlefield 2 (die Veteranen werden sich erinnern^^), dort gab es damals schon einen benutzbaren Aufzug und ein Tor das man öffnen und schließen konnte.
Um fair zu bleiben muss man sagen, dass der Umfang von beweglichen Objekten in BF4 wesentlich größer ist, zudem fallen unter Levolution (...) mehr oder weniger große Mapevents. Zum Beispiel geht in Dawnbreaker die Sonne auf, bei Lancang Dam kann man einen Damm zerstören (wobei das keine wirkliche Auswirkung auf die Map hat, nichtmal Wasser läuft dabei raus) oder es stürzt ein Wolkenkratzer zusammen - wie wahrscheinlich jeder schon kennt - auf Siege of Shanghai. Der einzige wirkliche WOW-Effekt hatte ich wirklich nur auf Paracel Storm, mit dem Attack-Boat bei dem Sturm auf den Wellen zu fahren ist genial. Davon abgesehen kann man ein paar Türen und Klappen öffnen und schließen, aber das alles ist nicht spielentscheidend.
Von genial bis langweilig gibt es alles bei Levolution, ich hoffe das Dice bei den DLCs noch einiges zu bieten hat :-).

Bugs und Balancing:
Die Kernprobleme von Battlefield seit jeher. Auch in BF4 gibt es haufenweise Bugs, teilweise dieselben wie in BF3. So fällt der Sound teilweise komplett aus. Das Spiel stürzt ab und zu komplett ab oder man bleibt einfach an einer minimalen Kante hängen mit seinem Fahrzeug. Man kann gelegentlich selbst über kleinste Hindernisse nicht klettern, da die Animation verbugt ist und vieles mehr. Es nagt einfach sehr stark am Spielspaß. In BF4 sind wieder einmal die Spieler die Bugtester und wenn nach dem Release aller DLCs immer noch Bugs vorhanden sind wird nichts mehr gefixt (so wie in BF3).
Das Balancing ist ebenfalls noch sehr optimierungsbedürftig (um es mal vorsichtig auszudrücken). Hier ein paar Beispiele:
Die TV-Rakete des Angriffsboots zerstört nicht mal ein Schlauchboot bei einem Treffer, genauso wenig wie einen Heli. Der TV-Schaden ist zwar so hoch, dass das Boot oder der Heli kampfunfähig sind und kurz darauf explodieren, aber jedes mal hat die Besatzung noch Zeit zu fliehen. Zudem ist die Nachladezeit der TV viel zu gering, man kann TV-Raketen spammen ohne Ende. Die Hitbox bei der TV ist wieder extrem verbugt, man fliegt durch Fahrzeuge, direkte Treffer machen keinen Schaden usw..
Die MBT LAW (Anti-Tank Rakete die jeder Engineer am Anfang hat): Man muss nur annähernd in die Nähe eines Fahrzeugs schießen und sie lenkt automatisch ins Ziel, die Rakete ist extrem schnell und lädt genauso schnell nach. Im Fahrzeug hört man das Piepen viel zu spät und kassiert so gut wie jede Rakete. Sie macht zwar nicht allzu viel Schaden (ca. 20-30%) aber man kann sich vorstellen wie viele Raketen man bei 32 Gegnern abbekommt.
Ich habe bei weitem noch nicht alle Balancing-Fehler zu Gesicht bekommen, aber bei der Menge an Unlocks wird zu 100% noch sehr viel gefixt werden müssen.

Fazit:
Battlefield 4 ist wie auch schon BF3 ein (sehr) gutes Spiel mit dem Potenzial auf mehrere hundert Stunden Spielspaß. Es ist gibt viele interessante Neuerungen, wer BF3 gespielt hat, merkt sofort die vielen Ähnlichkeiten. Das ist für mich aber nicht wirklich schlecht, denn BF3 war für mich das beste BF seit BF2.
Leider gibt es wieder sehr viele Bugs und Balancing Probleme. BF4 wird wie schon bei BF3 erst beim Spieler reifen. Dafür braucht man sehr viele Nerven. Deshalb von mir 3 Sterne für das Spiel und 4 Sterne für den Spielspaß.
Mal sehen was DICE aus BF4 macht, das Potenzial auf 5 Sterne hat es auf jeden Fall.

UPDATE 3.11. nach 30h Spielzeit:
Dice hat anscheinend kurz nach EU-Release (31.10/01.11) einen Serverpatch veröffentlicht. Dieser Patch hat leider (wie so oft bei BF) mehr Fehler als Verbesserungen gebracht. Bis zu diesem Patch war "nur" der "BF4.exe funktioniert nicht mehr" - Crash vorhanden. Allein dieser Crash hat mich genug Nerven gekostet. Nach dem Patch stürzen regelmäßig die Server komplett ab. Alle Punkte und alle Unlocks die in dieser Runde freigeschaltet wurden sind dadurch verloren. Wie nervig es ist wenn man bis zu 60min an einer Runde spielt und danach alles verloren ist, kann sich jeder selbst denken. DICE hat mittlerweile auch gemerkt, dass dieser Servercrash-Bug existiert. Wie lange es aber dauern wird bis ein Patch kommt bleibt offen. Bis dahin sitzen alle Spieler wiedereinmal auf dem Trockenen.

Nach den zusätzlichen 20h Spielzeit haben sich auch meine Befürchtungen im Bezug auf die Balance bewahrheitet. Der Kampfheli ist extrem schwach, da die Nachladezeit der Raketen extrem lange ist und er von so gut wie allem getötet werden kann. Wenn man aus dem Kampfheli springt wird man auch sehr oft von dem eigenen Heli überfahren/überflogen und getötet, ein Bug, der bereits in BF3 existierte und auch damals gefixt wurde. Der Aufklärungsheli ist wesentlich besser, da er schwieriger zu treffen ist, eine Minigun hat mit unendlich Muni (die Gun überhitzt nur nach kurzer Zeit wie in BF3, die extremen Nachladezeiten entfallen aber) und von zwei Kameraden repariert werden kann.

Zusätzlich gibt es in den Maps verteilt sehr starke Waffen, die man aufheben kann. Z.b. einen Raketewerfer (mit 2 Raketen) der auf alle Fahrzeuge aufschalten kann, eine Rakete zerstört anscheinend (bin mir nicht zu 100% sicher) den großen und kleinen Heli sofort. Solche "Imba"-Waffen gehören für mich nicht in Battlefield.

Grundsätzlich sind bei allen Fahrzeugen die Nachladezeiten der Abwehrmaßnahmen zu hoch: 25sec. Zusätzlich sind die Abwehrmaßnahmen meist nutzlos, da entweder nur kritische Treffer reduziert werden oder sie nur mit viel Glück funktionieren (-> Raketenschirm). Viele Unlocks sind auch komplett nutzlos, z.B. die Kanistermunition des Tanks. In den Fahrzeugen wird man von DICE sozusagen zum Campen gezwungen, da man in den Flaggen meist keine 10sec überlebt. Das stärkste Fahrzeug ist die A10 Warthog, ein Jet der extremen Schaden an allen Fahrzeugen anrichtet. Ein Transportheli, Panzer, Angriffsboot (so ziemlich alles) kann mit einem Anflug zerstört werden (mit der normalen Gun). Ein oder zwei gute Jetpiloten können somit einen kompletten Server domininieren.

Die Soundbugs sind noch schlimmer als ursprünglich angenommen (schlimmer als in BF3). Besonders auf Lancang Dam und Golmud Railway fällt der Sound fast komplett aus. Eine Gegnerortung etc. wird dadurch fast unmöglich, vom Spielspaßverlust gar nicht zu reden.

An meinem Fazit ändert sich eigentlich nicht viel. NUR: Die Bugs und Balanceprobleme sind noch extremer als vorher gedacht. Man braucht momentan wirklich sehr sehr viele Nerven. Wenn man bedenkt, dass DICE viele Dinge aus BF3 übernehmen konnte, wie z.B. das komplette Battlelog (dieses wurde größtenteils nur umdesignt) und die komplette Grafikengine (diese wurde nur verbessert), kann ich jeden verstehen, der dem Spiel im momentanen Zustand nur 2 Sterne gibt. Da ich (wahrscheinlich naiver Weise) noch auf baldige Patches hoffe, die die größten Bugs beseitigen, belasse ich meine Wertung so wie sie ist.

Vielen Dank für das positive Feedback :-). Ich versuche die Rezension weiterhin aktuell zu halten.

UPDATE 9.12. nach 115h Spielzeit:
Bugs:
Dice hat es mittlerweile geschafft den Server-Crash Bug zu beheben. Auch die Client-Abstürze treten nun weniger häufig auf, sind aber immer noch vorhanden. Zudem wurden die meisten Soundbugs ebenfalls behoben. Alles Dinge, die eigentlich schon vor Release gefixt gehört hätten. Auch ein extremer Bug wurde mittlerweile entschärft: Der Instant-Kill-Bug, bei dem Bug wurden Hits fälschlicherweise mehrfach gewertet und man starb oder tötete, wie der Name schon sagt, mit einem Schuss. Komplett verschwunden ist der Bug (nach meiner Meinung nicht), er tritt nur seltener auf.
Leider gibt es immer noch sehr viele andere Bugs, wie z.B. verschwommene Fadenkreuze bei Visieren, das IRNV Visier funktioniert teilweise überhaupt nicht, Grafikbugs, Steuerungsbugs (im Heli muss man teilweise erst in die Außenansicht wechseln und wieder zurück, damit man nach links und rechts schauen kann) uvm.
Ein besonders großes Manko gibt es immer noch seit Beginn: Der Netcode. Dieser ist im Gegensatz zu den Versprechungen von Dice, nicht besser als in BF3, sondern wesentlich schlechter. Es gibt sehr viele Videos auf Youtube, die zeigen wie extrem die Verzögerungen sind mit der Hits gewertet werden. Selber merkt man dies, wenn man z.B. schon lange hinter einer Deckung ist und trotzdem noch stirbt oder wenn man sich gegenseitig killt. Auch in den Fahrzeugen nervt der sehr schlechte Netcode extrem: Wie schon in BF3 (nur noch extremer!) werden TV-Raketen Hits sehr oft nicht gewertet, es kommt z.B. oft vor, dass man ein gegnerisches Boot zweimal hintereinander trifft und kein Treffer gewertet wird. Das kann bei fahrenden und still stehenden Booten gleichermaßen passieren. Besonders nervig ist dieser Bug bei Jets, die meist sehr schwer zu treffen sind.

China Rising:
Der erste DLC gefällt mir relativ gut. Die Maps sind groß und offen, im Vergleich zu Schlauchmaps wie Operation Locker kommt es zu keinen Staupunkten (an denen sonst meist gecampt wird). Die von Dice groß umworbene "Levolution" gibt es auf den 4 DLC Maps nicht wirklich. Es existiert auf jeder Map an einer Flagge eine Bomberstation. Ein Spieler kann somit kurzfristig in einen Bomber einsteigen und Bomben abwerfen. Den Bomben kann man sehr leicht ausweichen, indem man einfach in Bewegung bleibt. Der Bomber ist im Wesentlichen nur Futter für die mobilen Anti Airs.
Von den mobilen AA's gibt es auf Altai Range und Dragon Pass vier (!) Stück. Jeweils eine in der Mainbase und jeweils eine in den nächstgelegenen Flaggen. Schon eine AA ist extrem stark und kann alle gegnerischen Jets und Helis ohne Probleme abwehren. Mit 4 AA's sind alle Luftfahrzeuge bestenfalls Einwegtransportmittel. Auch gegen Infanterie sind die AA's extrem effektiv, besonders durch die hohe Reichweite von ca. 500m. Lange Rede kurzer Sinn: Die AA's sind OP.
Alles in allem machen die Maps (zumindest mir) Spaß, teilweise mehr als die Maps im Hauptspiel.

Stats:
Durch den XP-Boost Wahn von Dice (und die die Double XP-Events) sagen die Stats fast gar nichts mehr aus. Man spielt quasi nur mit XP-Boosts, da man damit zugeschüttet wird. Ich habe für Rang 110 nur 100h gebraucht, im Vergleich zu BF3 lächerlich.
Meine Vermutung: EA will zukünftig Battlefield, wie COD, jährlich erscheinen lassen. Darauf deutet vor allem das extrem schnelle aufleveln, die wenigen Punkte die für einen Service Star benötigt werden, die Abschaffung von goldenen Service Star 100 Dog Tags und vor allem die DLC Releasetermine: Schon im Sommer 2014 sollen alle DLCs released worden sein. Zudem gibt es einige News die ebenfalls darauf hindeuten. Falls das wirklich der Fall sein sollte, stirbt die Serie für mich endgültig.

An meinem Fazit ändert sich wieder nicht viel, trotz der teilweisen Beseitigung der schlimmsten Bugs ist BF4 immer noch eine Baustelle (mit der man trotzdem Spaß haben kann).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.11.2013 19:09:17 GMT+01:00
Leon meint:
und genau deshalb les ich lieber amazon rezensionen als die "objektiven testberichte" namenhafter spielezeitschriften :D nach knapp 10 stunden im multiplayer nach release (wie die beta war wissen wir ja alle) kann ich dir in so ziehmlich allen punkten zustimmen. hoffentlich (und da bin ich bei dice eigentlich zuversichtlich) kriegen die entwickler es hin all diese kleinen und grossen probleme bestmöglich in den griff zu bekommen, vor allem diese nervigen crashes, die den meisten spielspass rauben. sehr gelungene rezension^^

Veröffentlicht am 05.11.2013 00:17:30 GMT+01:00
Haxhiu meint:
Also ich Spiele Battlefield seit 1942 nicht erst seit 1945 (ihr wisst was ich meine^^)
ich muss eins sagen seit Battlefield Bad Company ist der Support immer besser geworden.
Bei Battlefield 2 wo man Monate warten musste bis ein update erschienen ist da ist das eine echt gute leistung was EA hier Support Technisch liefert.

Veröffentlicht am 05.11.2013 01:15:31 GMT+01:00
Glenn Mathews meint:
1945 OMG. Shame on me. Ist geändert :-).

Veröffentlicht am 06.11.2013 10:34:02 GMT+01:00
M. Wiegand meint:
Das nenne ich doch mal eine gelungene und hilfreiche Rezension !
Ja, die Übersetzungen sind schon teilweise der Hammer, unglaublich ! Beim ersten Suizid musste ich überlegen was ich anklicken soll !
( Ein Panzerfahrer rennt nicht weg sondern killt sich selbst, bevor der Panzer in die Luft fliegt ;-) )
Ja, die Spielabbrüche nerven einfach nur ! Server sind plötzlich "spurlos verschwunden" ,could not join server is not there anymore oder server has ended the game session , um mal zwei sehr "witzige" Fehlermeldungen zu nennen !
Eigentlich kanns nur besser werden !
Ich spiele auch schon seit 1942, bin schon etwas älter ! *fg*

Veröffentlicht am 28.03.2014 17:27:33 GMT+01:00
T. meint:
Das mit dem Verlegen ist eben doch gutes Deutsch.
Wenn ein Soldat verlegt wird, heißt das, er bekommt einen neuen Einsatzort.

Steinigt mich nicht für meine Verbesserung, ist mir auch erst gekommen, nachdem ich mich gewundert habe.

Ich glaube übrigens auch, dass EA diese ständigen Releases möchte, da man damit am besten Liquide bleibt.
Mit der DLC-Politik ist die Reihe für mich auch gestorben. Ehrlich, ich würde mir lieber für 150¤ ein vollwertiges Spiel kaufen, dass sich dann eine längere Zeit, und damit meine ich länger als 2 - 3 Jahre und von Anfang an Spielen lässt, als ständig neue Mini-Updates zu erwerben, die mit erscheinen des Nachfolgers wieder wertlos sind.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

2.6 von 5 Sternen (78 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (34)
 
 
 
EUR 19,99 EUR 17,98
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 16.789