ARRAY(0xa824f5dc)
 
Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieser Band würdigt in einer angemessenen Weise die große private jüdische Sammlerkultur vor dem Zweiten Weltkrieg, 1. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Verlorene Bilder, verlorene Leben - Jüdische Sammler und was aus ihren Kunstwerken wurde (Gebundene Ausgabe)
Die Berliner Historikerin Monika Tatzkow befasst sich seit vielen Jahren mit der sogenannten Provenienzforschung, das heißt, der Frage, wo die unzähligen Kunstwerke geblieben sind, die im Rahmen der Massenvernichtung von Juden durch die Nazis ihren ehemaligen rechtmäßigen Eigentümern geraubt wurden und die nach wie vor einer Rückgabe an die Rechtsnachfolger der ehemaligen Eigentümer harren. Während die offiziellen politischen Verhandlungen um diese Werke seit Jahren auf der Stelle treten, hat Monika Tatzkow im Auftrag ihrer Mandanten sehr viel herausgefunden. Eingang haben diese Erkenntnisse gefunden in viele Schriftsätze, die seitdem die Rechtsvertreter der Eigentümer mit den heutigen vermeintlichen Besitzern, oft Museen und staatliche Einrichtungen, führen, sondern sie hat ihre Forschungsergebnisse auch in ein Buch einfließen lassen, das sie zusammen mit der Wiener Publizistin Melissa Müller im kleinen Elisabeth Sandmann Verlag veröffentlicht hat.

Dieser Band würdigt in einer angemessenen Weise die große private jüdische Sammlerkultur vor dem Zweiten Weltkrieg und erinnert schmerzlich daran, dass alle diese Sammler, von denen 15 in diesem Buch vorgestellt werden, nach 1933 enteignet, beraubt und vertrieben und oft auch ermordet wurden. Ihre wertvollen Sammlungen wurden derweil von deutschen Galeristen und Auktionshäusern gewinnbringend verkauft.

Der vorliegende Bildband ist nicht nur ein Geschichtsbuch, sondern auch eine soziologisch-politische Dokumentation bis in die aktuelle Gegenwart. So hat etwa der von mir sonst geschätzte Münchner Oberbürgermeister Christian Ude, den ich vor Jahren beim Jubiläum der Jüdischen Buchhandlung von Rachel Salamander in München bewegt vom Stellenwert der jüdischen Kultur in seiner Stadt sprechen hörte, den Erben von Sophie Lissitzky-Küppers mitgeteilt, eine Rückgabe des damals geraubten Gemäldes "Sumpflegenden" von Paul Klee verstoße gegen die bayrische Gemeindeordnung , weil sie einer "Verschleuderung von öffentlichem Vermögen" gleichkomme.

Dass auch seine Stadt der 1998 unterzeichneten Washingtoner Erklärung verpflichtet ist, hat er dabei übersehen. Danach verpflichten sich neben Deutschland 43 weitere Nationen, abgelaufene Fristen künftig zu ignorieren und zusammen mit den Anspruchstellern nach gerechten und fairen Lösungen zu suchen.

Dass diese irgendwann auch für die noch vielen ausstehenden Bilder gefunden werden, dazu leistet dieses wunderbare Buch einen wichtigen publizistischen Beitrag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 39,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Ober-Ramstadt, Hessen Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 24