Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

97 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erstklassiges Gerät mit großem Display, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wiko CINK PEAX 2 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) IPS qHD-Touchscreen, Quad-Core 1,2 GHz Prozessor, Dual-SIM, 8 MP Kamera, 2 MP Frontkamera, 4 GB interner Speicher, erweiterbar mit Micro-SD bis 32 GB, 1 GB RAM, Android 4.1.2) schwarz (Elektronik)
Da ich schon vor einiger Zeit aufgehört habe zwei Handys mit mir rum zu schleppen, eines vom Arbeitgeber und eines privat, dank sei der Dual-SIM Funktionalität
habe ich mir nun das Wiko gegönnt.

Mein erstes war ein Alcatel 918D gefolgt vom Alcatel 997D. Wie gesagt mit 2 SIM-Karten.

Nun zu diesem Gerät.
Da ich dieses CINK PEAX 2 als Nachfolger für mein sehr gutes Alcatel 997D ausgewählt habe, möchte ich diese aber nicht
einem Vergleich unterziehen. Dies liegt an den kleinen Android 4.0.4 Software Fehlern, die das 997D hatte.
Also vor allem das wegbrechen des Empfangs der 1. SIM Karte beim einstecken des Netzteils.

Dieses und einige andere kleine Fehler (GPS, Überhitzung beim Navigieren) sind ja Dank Update auf Android 4.1.1 (angeboten über den Update Manager von Alcatel, leider nicht per OTR übers Geräte Menü) bereinigt!
Habe auch auf mein Alcatel das Update aufgespielt ...... und es stimmt! Das Gerät hat im ANTUTU Test 8200 Punkte erreicht. Das sind fast 1800 mehr als unter 4.0.4.
Auch sind wirklich alle mir bekannten Fehler beseitigt, sogar der E-Kompass funktioniert nun einwandfrei!

Das Wiko wird in einer Hartschachtel geliefert, in der sich das Telefon, ein Akku, ein Headset, ein USB-Kabel, Netzadapter sowie eine Kurzanleitung befindet.
Wichtig ist hier, dass die zwei Siegel an der Unterseite der Verpackung unbeschädigt sind. Ansonsten wurde einem ein bereits geöffnetes Verkauft.

2 Stück SIM-Karten eingelegt und meine 32 GB Speicherkarte aus dem Alcatel.
Nach dem einlegen des Akkus und befestigen des Rückdeckels (hält Bombenfest und knarzt nicht) rechts den Start Knopf drücken.
Es folgt ein Startvorgang der im Menü zur Ersteinrichtung endet. Dieses habe ich übersprungen und erst einmal das WLAN mit meinem Router verbunden.
Uppps, hier wird sofort ein Update für das Betriebssystem zum Download angeboten. Installiert und weiter. Android 4.1.2

Was auf den ersten Blick auffällt, das Gerät ist nicht vollgestopft mit unnötigen und sinnlosen Apps.
Was ich vom Rest auch nicht brauche kann getrost entweder deaktiviert oder deinstalliert werden.
Standardmäßig wählt das Handy die SD-Karte als Speicherort für alles aus.
Kannte ich so nicht von Android 4.0.4.

Probiert habe ich WLAN, funkt mit 135Mbps sehr stabil aber die Reichweite ist auf eine Etage beschränkt.
GPS bei der ersten Suche dauerte ca. 3 Minuten, danach sehr stabil und sehr gut mit der Navigationssoftware nutzbar. Standort sehr genau!
SIM Verbindung sehr gut mit hohem Signal (Kabel Deutschland und D-Mobile Karte).
Kompass-Funktion 1A ohne Zeigerspringen
Kamera löst schnell aus, die Bilder sind entsprechend einem überzüchteten Mini-Aufnahmesensors brauchbar aber nicht mit einer guten Kamera vergleichbar (Rauschen, Schärfe und die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung). Die zwei LED's, die als "Blitz" dienen sollen sind eher unterirdisch sprich viel zu dunkel, unbrauchbar.
Videos drehen macht am Tage Spaß, da diese sehr gut aufgelöst werden. In der Wohnung, na ja, geht so. Die LED dienen nicht als Video Leuchten.
Das Touch Display aber auch die drei Tasten unterhalb reagieren prompt ohne Verzögerung sehr treffsicher.
SMS oder Whatsapp machen wirklich Spaß bei der Nutzung.
Der verwendete 4-Kern Prozessor incl. der 1GB Arbeitsspeicher feuern das Gerät gut an. Keine Hänger oder Ruckler feststellbar!
Die Darstellung ist sehr hell und löst gut auf.
Beim Telefonieren fällt der gute Ton auf. Auch das Gegenüber versteht sehr gut, einzig Freisprechen ist fast nicht nutzbar da viel zu leise!
Bluetooth ohne Probleme (mit je einem Plantronics und Jabra probiert) und vor allem Verzögerungsfreies Koppeln beim Einschalten.
Der Umgebungssensor super schnell! Toll wenn einmal beim Telefonieren kurz der Nummernblock benötigt wird.
Auch gibt es rechts oben eine kleine LED, die einem einen verpassten Anruf, SMS, Whatsapp durch Blinken signalisiert.

Das Gewicht ist obwohl sich ein Wechselakku im Gerät befindet und es sich um ein 4,5" Gerät handelt sehr gering. Das Handy liegt auch toll in der Hand.
Umgewöhnen musste ich mich aber wegen des Ein/Aus Schalters. Dieser befindet sich gegenüber der Lautstärke Tasten Bei der Bedienung mit nur
einer Hand habe ich immer mit dem Handballen auf eine er Lautstärketasten gedrückt obwohl ich nur das Display Beleuchten wollte.
Da hat mir der Taster am Alcatel, oben am Rand, besser gefallen.

Was die Optik angeht, hier scheiden sich ja die Geister. Mir gefällt es. Optisch wie ein Samsung (Kollegen haben mich gefragt welches Samsung das denn währe),
nicht klobig oder kantig. Alles wirkt rund und der dunkel Mattierte Zierrand um das Display wirken sogar recht nobel.

Habe noch ein Paar Fotos eingestellt, die den Vergleich des Displays (Grösse, Helligkeit und die Menüs), Huawei y300, Alcatel 997D sowie diesem Wiko aufzeigen.

Ich finde, hier hat Wiko ein feines Teil aus der Tasche gezaubert.
Große Hersteller sollten sich jetzt schon warm anziehen. Hier wird ein gefälliges Design mit guter Technik zum erschwinglichen Preis geboten!
Ganz zu Schweigen von der DUAL-SIM Fähigkeit, die bei den "großen" Markenherstellern ein Schattendasein haben.

Jetzt habe ich fast Blut geleckt und Geschmack an dem Wiko -Darkside-! Noch größer und besser ausgestattet und auch zu einem Traum Preis.

Abschließend noch eine Kleinigkeit, wer ein Alcatel 997D besitzt sollte unbedingt das Update auf Android 4.1.1 (Jelly Bean) machen.
Hierdurch wird das Gerät erheblich aufgewertet und noch interessanter! Ein merklicher Tempozuwachs wird damit auch aufgespielt.

Zum WIKO Cink Peax 2 möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt eine klare Kaufempfehlung aussprechen!
Sollte das Gerät nach längerem Gebrauch dennoch etwas zu bekritteln haben, werde ich meine Rezension entsprechend erweitern und auch die Sterne abändern.

Hoffe ich konnte bei einer Kaufentscheidung behilflich sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.11.2013 09:29:27 GMT+01:00
M. Kirsch meint:
Danke für Deine Bemerkungen zu JB und Alcatel 997D. Falls Du noch nicht auf 'Android-Hilfe' warst... dort gibt es gefühlte 2000 Posts mit Problemen rund um JB und dem 997D... wäre nett, wenn Du dort mal (falls noch nicht geschehen) Deine Erfahrung mal ganz kurz postests, z.B. hier: http://www.android-hilfe.de/alcatel-one-touch-997d-base-lutea-3-forum/498573-so-hat-mein-update-auf-jelly-bean-funktioniert.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2013 13:55:30 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.11.2013 14:10:36 GMT+01:00
Bernd Kern meint:
@M. Kirsch

Habe nun auf die schnelle eine Rezension zum Alcatel One Touch 997D veröffentlicht.
Hier sollten eigentlich alle Fragen zum Update beantwortet sein.

Leider habe ich mit Foren keine so guten Erfahrungen gemacht, hier tummeln sich einfach zu viele selbsternannte "Experten" die Kritik oder
Verbesserungsvorschläge abschmettern. Leider hier und da auch einmal "Moderator".
Der Text zum Update kann von mir aus gerne per Copy and paste an anderer Stelle verwendet werden.

Über hilfreich Klicks zur Rezension des 997D freue ich mich natürlich.

Veröffentlicht am 18.03.2014 11:11:20 GMT+01:00
Hallo Bernd,
kannst du mir sagen, ob das Gerät auch mit nur 1 Sim-Karte betrieben werden kann? Also... das kann sicherlich, aber mich interessiert ob dann oben in der Leiste immer ein z.B. rotes Kreuz angezeigt wird, dafür das keine zweite Sim-Karte drin ist. Kann man es so einstellen, dass es nur mit 1 Karte arbeitet?
Und kannst du vielleicht etwas über die Fotoqualität sagen, damit würdest du mir helfen, danke!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2014 19:18:07 GMT+01:00
Bernd Kern meint:
@Antje Burkhardt
Danke für deine Nachfrage, natürlich ist eine Nutzung mit nur einer Karte möglich.
Nach dem ersten Starten wird normalerweise auf das Fehlen einer 2ten SIM hingewiesen.
Diese Meldung einfach nur ein Mal bestätigen und schon ist Ruhe damit.
In der oberen Statuszeile wird tatsächlich ein, kaum sichtbares, mini kleines Kreuz in rot angezeigt. Die Zeile
wird aber entsprechend nach rechts aufgerückt. Ist eigentlich nicht auffällig.

Zur Fotoqualität möchte ich, rein subjektiv, folgende Aussage treffen.
Es ist eine schön Wetter Kamera die aber keinesfalls schlechte, Detailarme oder verwaschene Bilder macht. Auch das Rauschen
hält sich sehr in Grenzen. Erst bei Schummerlicht tritt dann Rauschen in dunklen Bereichen deutlich hervor.
Im Vergleich zum Alcatel D997, Huawei y300, Huawei G510 macht diese Cam Premiumbilder.
Einschränkung, sich Bewegende Motive werden meist nicht scharf gestellt.
Sehr gut ist die Videofunktion. Hiermit gemachte Filme machen auch auf einem 50" Plasma eine gute Figur. Detailreich mit guter Schärfe.
Wenn du WhatsApp nutzt, und einen Videoclip verschicken möchtest musst du die Auflösung auf "mittel" reduzieren. Ansonsten kann der
Empfänger das Video nicht ansehen. Woran das liegt? Habe ich noch nicht heraus gefunden.
Diese Eigenart hat auch mein jetziges Wiko Darknight.
Diese Geräte sind sich übrigens sehr ähnlich. Würde sagen, unterscheiden sich lediglich in der Displaygröße und dessen Auflösung.
Natürlich auch in der verwendeten Android Version. Wobei mir die niedrigere des Cink Peax 2 besser gefallen hat.
Neu ist eben nicht immer besser.

Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
Lieber Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.06.2014 16:43:58 GMT+02:00
UB meint:
Hallo Bernd,

auch ich überlege mir, ob ich mein Galaxy S II verkaufe und mir dieses Cink Peax 2 zulege. Inzwischen hast Du ja genug Erfahrungen mit dem Gerätchen gesammelt und kannst sagen, ob es noch alles so stimmt.

Absolut wichtig ist für mich zu wissen, ob beim Telefonieren die Lautstärke wirklich ausreichend ist, und zwar nicht nur mit der eingebauten Hörmuschel, sondern auch mit der Freisprecheinrichtung. Läßt sich der Lautsprecher weit genug aufdrehen, um eine gute Sprachverständlichkeit zu erzielen, und zwar ohne böses Scheppern? Wegen meiner Schwerhörigkeit reicht mir die normale Lautstärke meist nicht aus (beim Samsung geht's gerade noch), doch ich nehme gern den Lautsprecher als Hilfe hinzu und halte ihn ans Ohr, wenn die Umgebungsgeräusche gar zu laut sind. Lautsprecher beim Spielen usw. interessieren mich gar nicht, ich spiele nicht, sondern ich möchte nur komfortabel telefonieren.

Ich freue mich auf eine Antwort.
Ulrich

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.06.2014 11:06:49 GMT+02:00
Bernd Kern meint:
Hallo U.Böttcher,
ich habe einmal drei Geräte Verglichen.
Wiko Cink Peax 2, Wiko Darknight, Huawei G510 (gehört meiner Frau).

Vorab, das Cink Peax 2 besitzt die geringste Freisprechlautstärke. Der Gesprächspartner ist im Freien bei leichtem Wind fast nicht zu verstehen.

Das Darknight ist schon ein gutes Stück lauter, aber auch nicht der Überflieger. Hier gilt im Freien die gleichen Einschränkungen.

Das Huawei G510 ist hier der Hammer. Egal ob drinnen im Haus oder im Freien ist die Wiedergabe sehr sehr Laut ohne zu scheppern oder zu verzerren!

Leider fehlt diesem Huawei die Dual Sim Funktion und auch der quad Core Prozessor.

Aber...... es gibt dieses Huawei auch als G525 Version, das Ausstattungsseitig dem Cink Peax 2 sehr nahe kommt!
Hier auch Quad Core, Dual Sim, gleicher Arbeitsspeicher, sehr wertiges Aussehen und Verarbeitung!

Ich würde für Ihren Einsatzzweck das Wiko nicht empfehlen.

Sehen sie sich doch das Huawei G525 einmal genauer an, das G510 meiner Frau läuft tadellos.

Hoffe ich konnte helfen.
Grüsse

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.06.2014 12:18:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.06.2014 12:19:31 GMT+02:00
UB meint:
Vielen herzlichen Dank für die Auskünfte. Ich hatte schon mal woanders von der geringen Lautstärke bei den Wikos gelesen, wollte aber sicher gehen, denn es hätte ja auch ein Ausreißer sein können. Das G525 hatte ich schon fast ausgeschlossen (ich weiß gar nicht mehr den Grund), aber jetzt werde ich mich nochmal damit befassen. Leider habe ich es hier noch in keinem Geschäft gesehen.

Nochmals danke und einen schönen Sonntag!
U. Böttcher

Veröffentlicht am 22.07.2014 17:40:51 GMT+02:00
Telgkaemper meint:
Hi Bernd
Erstmal danke für Deine umfangreiche Meinung. Einige Fragen haben sich dadurch schon beantwortet. Dennoch gibts ein Thema, zu dem ich noch keine Antworten gefunden habe. Vielleicht habe ich das auch überlesen? :-)
Du hast das Handy ja jetzt schon einige Zeit in Gebrauch. Wie funktioniert das genau mit der Erreichbarkeit mit unterschiedlichen Provider bzw. unterschiedlichen Nummern?
Mal angenommen: ich stecke in Sim 1 meine Private Karte ein, bei der ich nur eine Internetflat habe
und in Sim 2 meine dienstliche Karte von der aus ich telefoniere und SMS schreibe.
Sollte ich jetzt im Internet surfen (Wikipedia, Facebook, WhatsApp ... usw.) und ich werde zur gleichen Zeit auf meiner dienstlichen Nummer angerufen, was passiert dann?
Klingelt das Handy trotzdem obwohl ich im Internet bin?
Wenn nein, was bekommt der, der mich gerade anruft, für ein Zeichen?
Ein Besetzt Zeichen?
Eine Teilnehmer nicht erreichbar ansage?
Und woran merke ich, das ich gerade angerufen werde?
Klopft es an?
Oder kann ich sogar gleichzeitig mit Karte "1" im Internet surfen und mit Karte "2" ein telefonat annehmen?

Eine weitere Frage hierzu: wenn ich gerade telefoniere und möchte im Internet was nachschauen, kann ich das zur gleichen Zeit?

Es wäre super, wenn Du mir die Fragen beantworten kannst.
Ich bin nämlich noch nicht ganz sicher, ob ich mir das Handy ansschaffen soll ... :-/
Vielen Dank schon mal für Deine Rückmeldung und eine schöne Woche.

Grüße
Tom

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2014 18:14:23 GMT+02:00
Heinzmann meint:
@Telgkaemper
Es handelt sich hier, wie bei vielen anderen Herstellern auch, um ein Dual Standby Gerät.
Bedeutet; Es hat lediglich eine Sende/ Empfangseinheit.

Ein Fall, ich telefoniere über die SIM 1 und jemand ruft mich auf SIM 2 an. Hier bekommt der anrufer ein ganz normales Anrufsignal zu hören.
Gleichzeitig wird mir durch anklopfen (Vibrieren) der Anruf angezeigt. Auch sehe ich den Anrufer beim Blick auf das Display (Statuszeile) und kann so
entscheiden was ich tun möchte. Anruf bzw. Surfen beenden und das neue Gespräch annehmen oder nicht. Ansonsten bekomme ich eine SMS "entgangener Anruf". LED blinkt dann grün.

Ausgeschlossen ist eine gleichzeitige Nutzung, egal welche Karte zum Surfen benutzt wird. Nur eine kann gleichzeitig für Gespräche genutzt werden!
Ich habe auf alle Fälle jeder Telefonkarte einen eigenen Klingelton zugeordnet. Macht vieles einfacher. Wenn es dienstlich klingelt spare ich mir nach Feierabend daheim den weg zum Handy. Auch nutze ich am Wochenende das Extra, eine oder gar beide Karten komplett abzuschalten.
Hier bekommt der Anrufer die Ansage "im Moment nicht erreichbar". Soll ja auch so sein.
Wenn die Karten dann wieder aktiviert werden, zeigt das Handy alle zwischenzeitlich verpaßten Anrufe an. Schön getrennt nach SIM Karte.

Anmerkung zu "echten" Dual-SIM Geräten; Diese sind sehr rar und sehr teuer!
Wer dies braucht muß tiefer in die Tasche greifen.

Hoffe ich konnte helfen.
PS. Wir nutzen bereits 3 Wiko (Bloom, Darknight, Cink Peax 2) mit Dual Sim Fähigkeit und sind sehr zufrieden damit. Nun möchte meine Frau eines (Rainbow).
Eigentlich schwört Sie auf ihr Huawei G6.
Grüsse

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2014 19:22:16 GMT+02:00
Telgkaemper meint:
Hallo
Vielen vielen Dank für die umfangreiche und schnelle Antwort.
Meine Fragen sind zu 100% beantwortet. Super!
Ich hab mir auch schon mehrere Wikos angschaut bzw. durchgelesen. Auffällig war aber das sich bei vielen der Akku wohl nicht wechseln läßt ... das is auf dauer gesehen sicher ein Problem. Ich denke, bei einigen Geräten von Wiko trübt das den guten Gesamteindruck.

Ich sage noch mal DANKE und einen schönen Abend noch.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›