ARRAY(0x9da09990)
 
Kundenrezension

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein MUSS für die Sammlung!, 4. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Promised Land (Audio CD)
Vom 10. bis 16. Dezember 1973 war Elvis in den berühmten Stax-Studios in Memphis, um insgesamt 18 Songs einzuspielen. Zehn davon kamen auf die LP "Promised Land“:

- Promised Land

- There's A Honky Tonk Angel (Who Will Take Me Back In)

- Help Me

- Mr. Songman

- Love Song Of The Year

- It's Midnight

- Your Love's Been A Long Time Coming

- If You Talk In Your Sleep

- Thinking About You

- You Asked Me To

An dem Album mitgewirkt haben einige Stax-Studio-Musiker, eine Auswahl seiner Live-Band sowie der Pianist Per-Erik Hallin von „Voice“. Produzent war Felton Jarvis. Erschienen ist der Longplayer im Januar 1975.

Colonel Parker hatte angeordnet, dass ein Aufnahmetag für Gospels freigehalten werden sollte. Aber dazu kam es nicht. Stattdessen kam u.a. der Chuck Berry-Song "Promised Land“ auf Band, der es bis Platz 14 in den Billboard-Charts schaffte. Der bis dato rockigste und erfolgreichste Song seit "Burning Love“.

Weiter geht es mit der wunderschönen Ballade "There's A Honky Tonk Angel (Who Will Take Me Back In)“. Es ist ein Song, der von Troy Seals geschrieben wurde und auch von Cliff Richard gesungen wurde. Elvis` Version ist allerdings objektiv betrachtet unerreicht. Troy Seals schrieb auch den Song "Pieces Of My Life“, der ebenfalls von Elvis aufgenommen wurde.

In dem Country-Song "Help Me“, der als nächstes kommt, spielt neben Elvis vor allem auch Per-Erik Hallin eine große Rolle, der durch sein Pianospiel dem Song eine ganz besondere Note verleiht. Viele werden auch die Version von Kris Kristofferson kennen, die 1972 aufgenommen wurde. Elvis hatte diesen Song von 1972 bis 1977 in seinem Live-Reportuar. Schade ist, dass dieser Song mit einer Spieldauer von weniger als zweieinhalb Minuten recht kurz geraten ist.

"Mr. Songman“ – ein sehr schöner Song von Donnie Summer, aber wieder viel zu kurz: Etwas mehr als zwei Minuten werden uns gegönnt. Man hätte mehr daraus machen können. Gerade weil Elvis in diesen Tagen gut vorbereitet ins Studio ging, ärgert es mich, dass das nicht geschehen ist. Hier hätte Elvis ruhig etwas kreativer sein können.

"Love Song Of The Year“ gehört eindeutig zu den absoluten Höhenpunkten dieser LP. Irgendwie verbinde ich die Melodie dieses Songs immer mit Weihnachten. Elvis singt sehr gefühlvoll und emotional. Es macht Spaß, zuzuhören wie der Hintergrundchor den King begleitet. Gerne höre ich den Song mehrmals hintereinander. Es wird nie langweilig. Er wäre auch ideal als Schlusssong auf Konzerten gewesen.

Eine Menge Dramatik hört man bei der Ballade "It`s Midnight“ heraus. Hier übertrifft Elvis sich beinahe selber, was seine Stimme betrifft. Er geht mit ganzem Herzen mit und hängt sich voll rein. Ein Genuss erster Klasse! Vermutlich sang Elvis diesen Song am 6. Mai 1976 zum letzten Mal live vor Publikum. Schade eigentlich. Eine sehr schöne Live-Version hören wir auf der Soundboard-Aufnahme "If You Talk in Your Sleep“ vom 19. August 1974 in Las Vegas.

Bei "Your Love`s Been A Long Time Coming“ hört man mal wieder die Vielseitigkeit, die Elvis in die Wiege gelegt worden ist. Eine Mischung aus Blues und Country-Musik, mit der excellenten Begleitung von Kathy Westmoreland lassen diesen Song zu einem Hörgenuss und typischen Elvis-Song werden! TOP!

Red West und Johnny Christopher haben dem King einen richtig fetzigen Song gegeben, der sogar zum Tanzen einlädt. "If You Talk In Your Sleep“ ist ein typisch für die 70er-Jahre klingender Song. Gehört eindeutig zu den Höhenpunkten aus 1973.

Nicht wirklich was besonderes ist dagegen "Thinking About You“ von Tim Baty. Es ist kein schlechter Song, dient aber meiner Meinung nach eher als Lückenfüller.

"You Asked Me To“ lässt dagegen wieder aufhorchen. Zwar einfach gestrickt, aber dennoch sehr unterhaltsam. Besonders dann, wenn das Gitarren-Solo zusammen mit dem Ride-Becken vom Schlagzeug harmoniert.

Mein Gesamturteil: Wer seine Sammlung einigermaßen komplett haben möchte und ernsthaft betreibt, kommt an dieser LP/CD nicht vorbei. Mal abgesehen davon, dass diese Scheibe sowieso zu den Besten gehört, die Elvis je aufgenommen hat, MUSS man diese Aufnahme-Session, komplettiert durch die LP/CD "Good Times“ einfach haben. Eben deshalb, damit man die Zeit vom 10. bis 16. Dezember 1973 komplett hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (10 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.683.474