Kundenrezension

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Fall, dem es an Schlüssigkeit und Logik fehlt!, 5. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Sherlock Holmes : Die neuen Fälle - Fall 09 : Holmes Unter Verdacht (Audio CD)
Leider überzeugt mich diese Episode nicht wirklich. Prinzipiell gefällt mir die Idee, auf andere Fälle der Vergangenheit Bezug zu nehmen. Dass sich Straker hier endlich einmal persönlich zeigt, war überfällig und ich hatte mich daher sehr auf diese Episode gefreut. Was aus meiner Sicht aber nicht passt ist (ab hier können SPOILER auftreten!!!)...

...dass sich Straker auf die Veröffentlichungen von Watson beruft, dabei aber Fälle angesprochen werden, die eigentlich der höchsten Diskretion unterliegen. Es erscheint mir unlogisch warum Watson beispielsweise den Fall "Das Diadem" (Titel von Maritim) veröffentlicht haben sollte. Das würde gegen das diskrete Verhalten von Holmes verstoßen, zumal man diesem Bankdirektor doch nie wieder etwas anvertrauen würde, schon gar keine Wertsachen, weshalb das den Ruin für diesen Mann bedeuten würde, den es ja in dem Fall zu verhindern galt.

...dass Lestrade Holmes verhaften möchte, obwohl kein einziger Zeuge auffindbar ist und alle Aussagen nur schriftlich vorliegen.

...dass die Times alle Anschuldigungen veröffentlicht, nur weil Straker das erzählt und schriftliche Aussagen vorlegt. Man sollte doch meinen, dass ein Journalist skeptisch wird, wenn ihm eine verhüllte Gestalt gegenüber sitzt, die ihm irgendwelche Gerüchte über einen bekannten Mann erzählt.

…dass Straker zwar als irre und genial zugleich beschrieben wird, die Stimme sich aber irgendwie nicht zu dem Gesamtbild der unheimlichen Gestalt fügen möchte, die hier gezeichnet wird. Straker wirkt auf mich wie ein nervöser Flüchtling aus einer Anstalt, an dessen Zurechnungsfähigkeit etappenweise zu zweifeln ist, aber nicht wie ein kühles und kaltherziges Verbrechergenie mit einem Hang zum Narzissmus.

So bin ich mir jetzt gar nicht sicher, ob ich mich darüber freuen soll, dass Straker hier nicht aus dem Verkehr gezogen wurde. Es wird sich weisen, was man aus diesem Handlungsverlauf noch machen wird.

Fazit: Das Hörspiel bietet kurzweilige Unterhaltung. So ich nicht irre oder etwas gänzlich falsch verstanden habe – was natürlich nicht auszuschließen ist – sind hier aber ein einige Logikfehler enthalten, die schon sehr fantastisch anmuten. Deshalb nur 2 Sterne für diese Episode.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.03.2014 18:02:19 GMT+01:00
TomCat meint:
Vielen Dank für diese Rezension. Endlich einmal jemand, dem die hanebüchenen Fehler in der Story ebenfalls aufgefallen sind!

Veröffentlicht am 14.03.2014 21:51:23 GMT+01:00
Lionheart meint:
Ich sage wirklich nichts, wenn mal ein paar Logikfehler vorkommen oder Kommissar Zufall einspringt. Das gibt es bei jeder Reihe. Innerhalb dieser Serie häuft sich das jetzt aber allmählich auffallend. Beim "grünen Admiral" war meine Rezi trotz solcher Fehler noch wohlwollender. Wenn das hier jetzt aber zum Standard wird, verliert man aber schon die Lust. Viele AutorInnen haben eben auch Nachteile, manchmal verderben zuviele Köche den Brei. Die Handlung ist oft wesentlich kompakter und schlüssiger, wenn nur ein/e AutorIn beteiligt ist. Dann gibt es zwar meist weniger Folgen pro Jahr, dafür sind diese dann aber qualitativ überzeugender.

Veröffentlicht am 03.04.2014 10:57:07 GMT+02:00
Starkweather meint:
@Lionheart - Obgleich Sie ja eine deutlich höhere Toleranzschwelle gegenüber Scriptschwächen haben als ich, geht Ihnen die Oberflächlichkeit dieser Serie, der ja imgrunde ein schönes Konzept zugrunde liegt, allmählich auch auf die Nerven. Beifall für diese Erkenntnis und Ihre Offenheit.
@ TomCat - Bravo, auch zu Ihrer Rezension uneingeschränkte Zustimmung.
Viele Grüße, Starkweather
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent