Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .....spielt sich bei mir immer weiter nach oben......, 31. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Sola Scriptura (Audio CD)
NEAL MORSE 2007er Werk "Sola Scriptura" wird von so manch Fan und manch "Profirezensenten" kräftig in den Hintern getreten. Warum nur? Zum einen bietet diese CD wieder einmal "Morse of the same" zum anderen und das ist für mich wesentlich reizvoller, bietet diese CD eine bisher für den amerikanischen Barden ungewohnte Härte. Ich mag Hardprog und auch Progmetal. Mit Progmetal haben wir es hier nun wirklich nicht zu tun, auch wenn einige Passagen schon recht heavy sind.
Für meinen Geschmack hat NEAL MORSE es auf dieser CD perfekt geschafft, seine klasse Trademarks mit ein paar knackigen Gitarren- und Drumparts zu vereinen.
Der Opener "The Door" (29:14 Min.) startet tatsächlich ein wenig "DREAM THEATER- like". Die Gitarren schießen nach vorn, Mike Portnoy an den Drums knallt das Geschehen mit Druck ebenfalls voran.....bevor nach wenigen Sekunden eine typische NEAL MORSE Melodie zum Einsatz kommt. Der Song kann mich über seine gesamte Spielzeit fesseln. Und immer wieder diese Heavyausbrüche.....geil. Mir gefällts und ich möchte mehr.
Mehr bekomme ich mit dem zweiten Song "The Conflict" (25:00). Der Song beginnt wieder recht heavy, bevor er nach ca. 5 Min ein wenig AOR-mäßig wird und mit dem Part "Two down and to go" in einen herrlichen Akustikpart übergeht. Zwischendurch gab es noch einen abgedrehten Prog-Instrumentalpart. Diese beiden Parts können mich immer und immer wieder verzücken. Auch die typischen NEAL MORSE Tastenmelodien werden eingestreut. Für mich sehr schön und der "Morse of the same" - Effekt scheint meilenweit weg zu sein.
Mit "Heaven in my Heart" wird eine Ballade eingestreut, die so gar nicht in das bisherige Werk passen will. Schade, der Song ist an sich nicht schlecht. Für mich leider ein Opfer meiner Skip-Taste.
"The Conclusion" (16:34 Min.) beendet die CD. NEAL MORSE bleibt seiner "Sola Scriptuta" - Linie treu. Zu Beginn ein leicht abgefahrener Instrumentalpart, der durch die Keys und Piano dominiert wird. Weiter geht es mit typischen TRANSATLANTIC-Melodien (wen wundert's....??). Danach plätschert der Song einige Minuten vor sich hin, bevor er nach gut sechseinhalb Minuten wieder anständig an Fahrt aufnimmt. Mein Lächeln kehrt unverzüglich zurück und nach insgeamt 75:58 Min. findet eine 1a NEAL MORSE CD ihr Ende.
Fazit: 2 Negativpunkte zu Beginn. Erstens passt die Ballade "Heaven in my Heart" (was für ein greußlicher Titel) einfach nicht zwischen die recht strammen Hauptsongs. Zweiter Kritikpunkt: Die 3 Longtracks bieten insgesamt sehr wenig Abwechslung. Das Muster innerhalb der 3 Songs ist immer gleich.
ABER: NEAL MORSE hat für mich auf diesem Album seine Stärken gekonnt ausgereizt und ein paar härtere Momente zugelassen. Für mich ist dieses Album der Gegenpol zu "Lifeline". "Sola Scriptura" ist mittlerweile eines meiner Lieblings NEAL-MORSE Alben. Trotz all der Kritik....... Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Somewhere in Niedersachsen

Top-Rezensenten Rang: 12.207