Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es kommt so anders als man denkt..., 7. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Selig (Audio CD)
...als hätte Jan Plewka das im Jahr 1994 schon geahnt. Diese Textzeile aus -Ohne Dich- sollte in den nächsten Jahren geradezu visionär auf Selig zutreffen. Die Hamburger Band stieß in diesem Jahr in ein gigantisches Loch auf dem deutschen Rockmusikmarkt. Lindenberg und Co. verblassten immer mehr und Gruppen wie Tomte oder Tocotronic hatten noch keine Alben am Start. Genau in dieses Vakuum platzte -Selig- hinein und schlug ein wie eine Bombe. Seligs Stil sollte nachfolgende Bands maßgeblich beeinflussen und die Kritiker schlichtweg begeistern. Nachdem das Debut wie eine Interkontinentalrakete in die geweihten Hallen des Rockhimmels aufgestiegen war, folgten noch zwei Alben, dann war Schluss. 1999 löste sich die Band auf, ohne dass sie an ihren grandiosen Debüterfolg anknüpfen konnte.

Seit 2009 steht wieder ein Selig-Album in den Plattenläden. Und siehe da: Selig versucht da anzuknüpfen, wo sie 1994 begannen. Jan Plewka, der selbst ein großer Rio Reiser Fan ist, könnte stundenlang darüber erzählen, was da wie passierte. Aber eigentlich spricht Seligs Musik für sich allein. Am besten hört man dieser Musik zunächst auf -Selig- zu. Einem wahren Meilenstein deutscher Musikgeschichte. Nie wieder hat deutsche Musik so gerockt und ging so gnadenlos nach vorn. Wenn Gitarren konsequent die Stille zerhacken, dass man denkt, da läuft gerade ein geniales Led Zeppelin Stück, dann sind Selig in ihrem Element.

Anspieltipps: Mit -Sie hat geschrien- drückt die Band gleich zu Beginn ordentlich auf die Tube. Danach folgt das -Mädchen auf dem Dach-. Auch hier sind es die Gitarren, die den Takt angeben, aber Jan Plewkas Stimme zeigt ihre außerordentliche Ausdruckskraft. -Die Besten- ist deutscher Rock vom Feinsten. Das könnte auch von Rio und den Scherben sein. Grandios. -Hey, Hey, Hey- ist so ein Song, der wie eine Mischung aus Led Zeppelin und Nirwana klingt. Grunge und Rockelemente werden von Selig perfekt gemischt. Fast schon radiotauglich kommt -Tina- daher. Ein Song, der sofort ins Ohr geht. Für mich das absolute Highlight der CD ist -Ohne Dich-. Das steht in puncto Gefühl, Herzschmerz und allem, was noch dazu gehört, direkt neben Purple Schulz -Sehnsucht- und Lindenbergs -Cello-. Ein Lied, bei dem einem die Tränen kommen. Der absolute Wahnsinn!

Selig sind wieder da. Mit ihrem Debütalbum -Selig- waren sie aber eigentlich niemals fort. Denn: Dieser Silberling hat Bestand. 1994, heute, und auch noch Morgen. Jan Plewkas Stimme ist zu einzigartig, als das sie demnächst verstummen sollte. Wer das Glück hatte, den Selig-Sänger im September bei TV.Noir in Berlin zu hören, der weiß: Auch akustisch, nur mit einer Gitarre und einem Cello im Hintergrund, kann dieser Mann die Zuhörer in seinen Bann singen. Als ich dort -Ohne Dich- hörte, lief mir eine Gänsehaut nach der anderen über den Körper. Wahrlich, ein verdammt guter Sänger. Also: Wenn sie diesen Typen und seine Band Selig noch nicht kennen, das 94er Album -Selig- ist eine gute Chance sich für diese Musik zu begeistern. Viel Spaß dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details