Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Futuresound mit Liebe, 24. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Futuresex / Lovesounds (Audio CD)
Bisher war ich nie ein Fan von Justin Timberlake - weder musikalisch und schon gar nicht persönlich. Dieses Album hat jedoch meine Sicht der Dinge verändert. Mit seiner neuen Platte singt er sich gnadenlos auf meine akustische Wellenlänge und zaubert ein Werk der Extraklasse hervor. Er selbst sagte, dass die Musik an einem Punkt angelangt sei, wo es nicht mehr darum geht nach Pop, Funk, Dance, HipHop, R'n'B usw. zu unterscheiden - alles fließt ineinander über. Recht hat der neue Popkönig damit! Denn auch wenn das Album an einem Schema festhält, ist es gleichzeitig ein Werk mit vielen potenziellen Hits. Außerdem hat Mr. Timberlake sein Stimmbruch-Gepiepse durch eine computerbearbeitete, reife Stimme austauschen lassen.

FUTURESEX/LOVESOUND

Besser hätte man den Einstieg ins Album nicht wählen können. Dieser futuristische Mid-Tempo-Song gehört zu einem der größten Knaller schlechthin und die harten Beats sind sinnlich gut eingesetzt. Exzellent!

10/10

SEXYBACK

Hier kommt die Hommage an Tetris. Die bekannte Vorabsingle erinnert soundtechnisch an das legendäre Spiel der 80er/90er und überzeugt mit seinem futuristischen Tanz-Charakter.

9/10

SEXY LADIES

Jetzt kommt erstmals ein Hauch von HipHop ins Dance-Spektakel. Ein bisschen wirkt das Mid-Tempo-Lied an ins Jahr 2006 transformierten Diskosound, der von peitschenden Beats begleitet wird.

8,5/10

MY LOVE

Dies scheint wohl die nächste Single zu sein. Der temporeiche Dance-Song vermittelt noch einmal eine retro-futuristische Diskovibe, die ganz schnell sämtliche Clubs der Welt erobern wird.

9/10

LOVESTONED

Hier kommt ein weiteres glasklares Highlight des Albums. Jetzt geht's einen Schritt weg aus dem Dance-Bereich in Richtung Pop/R'n'B. Die sachte eingebauten Geigen vermitteln dem Up-Tempo-Lied ein sehr relaxtes Flair, gepaart mit leicht aggressivem Gesang. Meine liebste Stelle: "she knows, i think that she knows". Ein Lied zum Mitgrölen.

10/10

WHAT GOES AROUND (COMES AROUND)

Dies ist eindeutig Teil II von "Cry Me A River". Die erste Ballade des Albums scheint einmal mehr Britney Spears zu thematisieren - auch wenn Justin behauptet, es handle sich nur um eine fiktionale Geschichte. Die Ähnlichkeiten zu Mrs. Federline sind zu eindeutig. Die Melodik der Ballade ist mit leicht asiatischen Einflüssen im Intro versehen und geht über in eine melancholische Stimmung.

10/10

CHOP ME UP

Dieses Stück featuring Timbaland und Three 6 Mafia erinnert sehr stark an HipHop-Legende 2Pac. Die gesamte Stimmung, die Beats und die Rap-Parts klingen inspiriert vom Über-Rapper und finden im Refrain zu einem mysteriös klingenden Popsong zusammen.

9/10

DAMN GIRL

Man merkt, dass hier Will.I.Am seine Finger mit im Spiel hatte. Ein gewaltiger Schuss Funk, ein Leierkasten und die typischen HipHop-Beats von Will.I.Am machen daraus einen individuellen Song. Wer zum Beispiel auf Outkast steht, wird den Track lieben. Mir ist er zu überproduziert - kommt vielleicht auch daher, weil ich nicht viel mit dem Will.I.Am-Sound anfangen kann...

2/10

SUMMER LOVE

Summer Love ist ein ultimativer Sommerhit für 2007. Die futuristischen Geigen und der Bass vereinen sich perfekt zu einer Einheit. Außerdem singt Justin wieder mit leicht aggressiver Haltung. Ein sehr gelungenes Lied, das zu sexy Bewegungen auf der Tanzfläche inspiriert.

10/10

UNTIL THE END OF TIME

Bisher war die Platte etwas für die lange Partynacht, nun ist das Feiern zu Ende und die Epoche der Balladen beginnt. Musikalisch geht es nun in die Soul-Richtung, der Refrain erinnert beinahe ein wenig an einen Herbstabend oder die Vorweihnachtszeit.

8/10

LOSING MY WAY

Alles nur geklaut - der Anfang scheint entlehnt vom Lied "Because I Got High". Im Refrain geht es über zu einem chilligen Soul-Song, der aber recht langweilig rüberkommt. Zweite große Schwachstelle neben "Chop Me Up"

5/10

(ANOTHER SONG) ALL OVER AGAIN

Die obligatorische Piano-Abschluss-Ballade jedes zweiten Albums hat sich Justin natürlich auch für den Schluss aufgehoben. Eine typische Piano-Pop-Ballade, mit der im Grunde jeder Künstler auf Nummer sicher gehen kann. Auch dieses Stück Melancholie schafft es zu überzeugen.

9,5/10

Insgesamt (99/120) kann man Justin nur ein Kompliment aussprechen. Er hat ein futuristisches Dance-Album mit Retro-Sound und HipHop-Einflüssen geschaffen, welches sich textlich um das Thema Nummer 1, die Liebe, dreht - auch stimmlich hat er sich weiterentwickelt und beschließt das temporeiche Album mit einer Balladenflut. Sehr störend wirken aber sämtliche Interluds, welche das Gesamtbild der gigantischen Platte jedoch nicht schmälern können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]