Kundenrezension

32 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mogelpackung, 18. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die deutsche Seele (Taschenbuch)
560 Seiten Anderthalb Kilo. Die deutsche Seele (in Goldschrift). Auf dem Buchrücken dazu der Text: "Alles, was deutsch ist. Eine Liebeserklärung". Aufgehübscht mit vielen Farbbildern.

Vonwegen "Liebeserklärung". Dieses Buch ist eine Mogelpackung.

Eine Liebeserklärung an die deutsche Seele habe ich nicht gefunden, statt dessen lauter Ironie und Verdächtigung deutscher Weltsichten. Alles machen die Verfasser auf irgendeine Weise verdächtig und lächerlich.

Das Buch hat keine Form; es ist ein Flickenteppich. Unmassen von Personen werden genannt, schlaglichtartig beleuchtet, fallen aber gleich wieder ins Dunkel zurück. Ein geistiges Band fehlt. Es ist wie in einem schlechten Fernsehfilm: Eine schnelle Folge von Häppchen. Nur nicht nachdenken über Zusammenhänge. Eine Ausnahme davon bildet vielleicht das Kapitel "Musik".

Die Kapitel sind mit Stichwörtern überschrieben, die anscheinend für die deutsche Seele eine besondere Rolle spielen sollen. Von Abendbrot über Arbeitswut, Dauerwelle, Kirchensteuer Querdenker bis Wurst und Zerrissenheit. Man erfährt viel über die Wurstsorten der Deutschen, die berühmtesten Würstchenbuden und Fußball: anscheinend sind das Gegenstände, die die Seele der Deutschen stark beschäftigen.

Einige Kostproben?

Im Kapitel "Wanderlust" wandert die Verfasserin im Wald. Da begegnet ihr Schopenhauer. Der brummt vor sich hin: "Die Philosophie ist eine hohe Alpenstraße ...", dann trifft sie Seume und Thomas Bernhard, Hermann Hesse, Wandervögel und schließlich, als es kalt und windig wird, begegnet ihr ein kleiner, dicklicher Mann, der halb blind sein muß (Seite 497). "Franz Schubert ist es, der größte aller Winterreisenden von Ewigkeit zu Ewigkeit. Wir fassen uns bei der Hand und laufen hinein in den verstürmten Winterwald." Das ist das Kapitelende. Es gibt kein einziges weiteres Wort über Schubert und seine unsagbar große, tieftraurige Winterreise.

Im Kapitel "Waldeinsamkeit" zitieren die Verfasser Eichendorffs Gedicht "Waldeinsamkeit" vollständig. Da fällt ihnen ein, dass Ernst Jünger sich einmal dahingehend geäußert haben soll, dass jedes verirrte Kind Angst im Wald haben müsse, und sie schließen daraus, dass Eichendorff das im Wald verirrte Kind ist (Seite 487).

Und das schärfste: Über Lessings Nathan, das Leuchtfeuer der Toleranz und Humanität mit seiner wunderbaren Ringparabel liest man:
"Lessing benutzte die Bühne als Kanzel, um als Krönung zum Versöhnungskitsch des Nathan zu gelangen."

Da ekelte mich der holde Sang, und ich schmiss das Buch aus dem Fenster.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (27 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 26,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Linz, Österreich

Top-Rezensenten Rang: 36.147