Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Musiker? FINGER WEG!, 26. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: MAGIX Music Maker 17 XXL (DVD-ROM)
LEUTE LASST BLOSS DIE FINGER VON DIESER SOFTWARE!!

Dieses Programm ist nicht einmal dazu in der Lage, bei importierten Samples den Takt zu erkennen. Selbst einfachst gestrickte
Sequenzen, welche nur eine Bass Drum auf Taktschlag 1, 2, 3, 4 besitzen, kann das Programm nicht indentifizieren.
Die manuelle Takteingabe ist nicht möglich, das Programm erkannte bei mir in 0% der Fälle den Takt richtig.
Bester Erfolg war hierbei ein Track, der dann mit 126,018 bpm etwa ab der Hälfte nicht mehr synchron lief
(der Track hatte 126,000 bpm logischerweise). Das Remixen und bearbeiten von Tracks ist somit und auch aufgrund fehlender
oder unzugänglicher Werkzeugfunktionen unmöglich!

Weiterhin ist die Oberfläche ein Graus. Statt übersichtliche kontraststarke Darstellungen zu verwenden (welche man bereits bei kleineren
Arrangements dringend benötigt um den Überblick zu behalten) ist alles dunkel in dunkel gehalten (stellen Sie sich eine dunkelgraue
Schrift auf schwarzem Hintergrund vor, bei der zusätzlich ein Spiegeleffekt darüber gelegt wurde). Das Bearbeiten und Schneiden einzelner
Segmente egal welchen Inhalts ist unmöglich zu vollstrecken selbst für einen jungen PC-User mit guten Augen.

Das typische Programm, das mit allem heraussticht, was eigentlich sinnlos ist. Eine coole Optik, damit man damit herumprahlen kann,
billige dynamiklose Samples zum schnellen Zusammenklatschen irgendwelcher Dosenbeats, ein billiger Kaufpreis, häufige Abstürze
und die ungefragte Installation gleich mehrerer Programme im Hintergrund, welche dann auch noch automatisch unbemerkt beim
Hochfahren des Computers gestartet werden.

Eigentlich gliedere ich meine Rezensionen immer in Teilabschnitte, um für Übersicht zu sorgen.
Aber zu diesem Programm fällt mir einfach nichts mehr ein. Da ist einfach alles Müll!

Bei Magix wird mit jeder neuen Version einfach nur die Optik geändert und ein paar neue, aber immer genauso schlechte
Factory Samples draufgedonnert. Da hilft leider aber auch gar nichts weiter.

Laden Sie sich die Demoversion, wenn sie ein blutiger Anfänger sind, aber geben Sie kein Geld aus.
Beginnen Sie lieber mit einer Software wie Propellerhead Reason oder Steinberg Cubase, sowie einer Einarbeitung
mit einem der zahlreichen Online-Tutorials dazu. Oder probieren Sie sich mit Audacity (kostenlos im WWW). Im Grunde
genommen können sie bereits mit dieser Freeware bessere Ergebnisse erzielen.

So und nachdem ich dieses Programm getestet habe brauche ich jetzt erstmal ein Bier.

Mfg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

M. Boiger
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 7.848