Kundenrezension

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein eigenständiger Zwilling, 29. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Rosenrot (Audio CD)
Es ist immer wieder erstaunlich, wie die Meinungen vieler Fans der Band Rammstein darüber auseinandergehen , welches Album nun das Beste ist und ab welchem Zeitpunkt das kreative Schaffen der Band abfällt oder überhaupt erst interessant wird. Jemand, der die Musik von Rammstein überhaupt nicht kennt, könnte bei solchen Diskussionen glatt zur Überzeugung kommen, es mit einem musikalischen Chamäleon wie seinerzeit Paradise Lost ( vom Doom-Death Metal Act zum Depeche Mode- Klon ) zu tun zu haben.
Bleiben wir doch objektiv. Von „Herzeleid“ bis „Rosenrot“ haben sich Rammstein stilistisch gewandelt aber nicht wirklich maßgeblich verändert. Man könnte es auch künstlerische Fortentwicklung unter Beibehaltung aller Trademarks nennen. Verändert hat sich höchstens der Musikgeschmack gerade derer, die ernsthaft behaupten, früher seien die Lyrics der Band gut, heute peinlich und belanglos geworden. Eine meiner Meinung nach irritierende Aussage. Abgesehen davon, dass die Texte Rammsteins spätestens seit Reise, Reise wesentlich besser auf den Punkt kommen, bleibt fest zu stellen, dass diese je nach Sichtweise genauso peinlich oder genauso gut wie früher sind.
Der Vorwurf der Kommerzialisierung erscheint mir ebenfalls reichlich fehl am Platz zu sein. Seit „Sehnsucht“ und der Single „Engel“ haben Rammstein unmissverständlich klar gemacht, dass sie Erfolg nicht eben verteufeln. Kompromisslose Härte abseits jeglicher möglichen Vermarktungsstrategie war noch nie das Ding dieser Band. Eine Diskussion über dieses Thema erübrigt sich daher zumindest für all diejenigen, die das kreative Schaffen Rammsteins, wie der Autor, bereits seit "Herzeleid" verfolgen.
Lässt man diese Punkte beiseite, eröffnet sich erst die Möglichkeit zu einer objektiven Sicht auf die Musik, die auf „Rosenrot“ zu hören ist. Erwartungsgemäß ähnelt diese CD dem Vorgänger „Reise, Reise“ in vielerlei Hinsicht, entstammen doch viele der neuen Songs aus ein und derselben Kompositionsphase. Den vielzitierten Vorwurf, es handele sich um Ausschuss kann ich hingegen nicht folgen. „Rosenrot“ wirkt auf mich viel eher wie ein böser Zwilling des musikalisch eher freundlichen Vorgängers. Songs wie „Benzin“, „Zerstören“ hätten in ihrer rohen Brachialität meiner Meinung nach tatsächlich nicht auf „Reise, Reise“ gepasst. Vom grandiosen „Spring“ über den Titeltrack und „Wo bist Du?“ bis zu „Feuer und Wasser“ transportiert „Rosenrot“ auch über weite Strecken eine gewisse Traurigkeit und Düsternis, die dem Vorgängeralbum musikalisch und textlich nicht zu eigen war. Dennoch bleiben „Rosenrot“ und „Reise, Reise“ enge Verwandte – was natürlich auch bedeutet, dass Verächter des letztgenanntes Album , auch mit „Rosenrot“ nicht unbedingt warm werden dürften.
Allen Unkenrufen zum Trotz: Insgesamt ist Rammstein mit „Rosenrot“ ein weiteres starkes Album gelungen, das definitiv sein Geld wert ist und meiner Meinung nach leicht gegenüber dem Vorgänger abfällt. Ein Klassiker vor dem Herrn ist aber auch Rammsteins nunmehr fünftes Album nicht geworden.
Anspieltipps: „Spring“, „Wo bist du?“, „Zerstören“ und das augenzwinkernde und sehr starke Stück „Te quiero Puta“.
Daumen hoch und 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rügen

Top-Rezensenten Rang: 46.059