Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einen Schritt zurück und einen Schritt nachvorne, 29. August 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Weight of Your Love (Audio CD)
Album 4 also. Nachdem dem sehr überraschenden dritten Album "In This Light and on This Evening", das einen fast durchgehenden elektronischen düsteren Pulsschlag hatte, aber trotzdem zu gefallen wusste und die Fans etwas spaltete, wird die Entwicklung wieder einen Schritt zurück genommen bzw. konsequent vorangetragen. Die Synthesizer verschwinden fast komplett im Hintergrund und spielen nur noch eine dezente Rolle. Vom Sound her erinnert einiges an die ersten beiden Alben, wobei aber auch eine leichte Erweiterung stattfindet, zum einen tatsächlich hin zum Americana wie Tom Smiths das auch schon angekündigte, zum anderen aber vor allen in weiteren Raubzügen durch die 80er. Bitte das nicht falsch verstehen, ich mag die Editors sehr und gerade deswegen, weil sie kein Problem damit haben, einen Sound aus schon bekannten Bestandteilen neu zu kreieren. Das Songwriting ist immer noch auf Melodie und Harmonie ausgerichtet, Textlich dreht sich diesmal sehr viel um Liebe und Beziehung – in alle Phasen.

Highlights und Anspieltipps gibt es sehr viele, manche erschließen sich sofort, andere sind kleine ‚fiese‘ grower, wo man schon ein wenig aufpassen muss, einen Song nicht zu früh abzuschreiben. SUGAR, das mit seinem elektronisch verzerrten Bass als zentrales Element, ein richtig kleines Musikkraftwerk ist, besonders wenn nach dem 2. Chorus die Energie noch etwas gesteigert wird. A TON OF YOUR LOVE, die Vorab Single natürlich. Und bitte nicht zu sehr den U2 Vergleichen glauben, nur weil jemand drei mal „Desire“ singt, haben wir es noch nicht mit einem U2 Plagiat zu tun. Wenn hier schon zwanghaft Vergleich gezogen werden müssen, dann nicht einfach nachplappern was ihr lest, sondern mal ein paar olle The Mission Alben anhören ;-). Der Song funktioniert prächtig beim Autofahren und wird wahrscheinlich auch live ein Fest sein. WHAT IS THIS THING CALLED LOVE wartet mit Tom im Falsett auf. Bei den ersten Durchläufen ist das etwas befremdlich und man ist fast versucht auch wegen des soften Midtempo Anfangs den Song für immer zu überspringen. Hört man sich aber etwas rein, wird man belohnt. Ein schöner nachdenklicher Text über das schleichende Ende einer Beziehung und ein hymnischer Mittelteil, der den Song dann nochmal auf ganz andere Höhen trägt. Wunderschön. Die ausschließlich mit Streichern unterlegte Ballade NOTHING, der auch erst bei mehrmaligen Hören eine - dann aber - unnachahmliche Wirkung erzeugt. Die fast schon fröhliche und leichtfüßige Indierock Hymne FORMALDEHYDE, mit ihrem Refrain, der sofort ins Ohr geht.

Darüber hinaus gibt es keine wirklichen Durchhänger. THE WEIGHT, TWO HEARTED SPIDER und HYENA wissen mit dem rauhen Sound des Debütalbums zu gefallen. THE PHONE BOOK ist langsam shuffelnder Folkpop, also neues Terrain, schmeichelt sich aber auch schnell angenehm ein. HONESTY hat einen leichten Coldplay Vibe und vielleicht ein Streichinstrument zuviel. Vom Rhythmus her geht es BIRD OF PREY ähnlich, aber auch hier wieder reist die wunderbare Melodie einiges heraus.

Keine radikalen Veränderungen also, aber auch kein Stillstand. Und was das wichtigste ist, mit Songs die sowohl im Dunkeln also auch im Hellen funktionieren und denen es wie immer gelingt etwas zu transportieren …
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (34 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

ROTT
(TOP 100 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 85