Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen This Prison is dead., 27. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Incarceron (Taschenbuch)
Ein Gefängnis, welches durch eine künstliche Intelligenz kontrolliert wird und seinen Insassen eine Welt erschafft die so toll ist dass diese sich sogar freiwillig einsperren lassen.
Klingt super, dachte ich.
Doch die heile Welt bricht zusammen. Die künstliche Intelligenz tauscht das künstlich mit sadistisch und Anarchie bricht aus, die Insassen organisieren sich in Allianzen die sich nur in Grad von Brutalität und Unmenschlichkeit unterscheiden.
Klingt noch besser, dachte ich.
Doch die Sache hat einen Haken oder genauer drei:

Die Beschreibung der Umgebung.
In meiner Erinnerung findet ein Großteil der Handlung des Buches in absoluter Dunkelheit statt. Das liegt nicht am düsteren Gefängnis- oder dunklen Mittelalter-Szenario sondern ist vielmehr darin begründet, dass die Autorin mit beeindruckender Konsequenz darauf verzichtet die Szenerie zu beschreiben. Mann muss sich das Vorstellen, innerhalb der Handlung des Buches wird das Gefängnis, welches eher die Eigenschaften eines kleinen Landes hat, in einer Tagelangen Reise bis an seinen Rand durchquert, mit gefühlt, ein bis zwei kurzen Erwähnungen wie die Umgebung aussieht.

Die Charaktere.
Die ersten 50 Seiten war ich ernsthaft gefesselt von der Einführung der handelnden Personen auch wenn nur wenige wirklich so detailliert beschrieben werden, dass sie sich "echt" anfühlen. Richtig enttäuschend empfand ich, das die Charaktere sich nicht mehr verändern bzw. kaum Einfluss auf einander haben. Es bilden sich schlicht keine neuen Beziehungen zwischen den Personen aus, auch die Kommunikation ist fast ausschließlich auf die Haupthandlung bezogen.

Welt und Handlung.
Bücher müssen meiner Meinung nach nicht die Naturgesetze einhalten um glaubwürdig zu sein, aber wenn sie es nicht tun müssen andere Regeln an deren Stelle treten und diese dürfen nicht gebrochen werden. Über die ersten drei Viertel des Buches war diese Forderung erfüllt, anschließende Wendungen brachen sie. Gleichzeitig bekam ich immer mehr dass Gefühl, dass die handelnden Personen nicht mehr ihre eigenen Ziele verfolgten sondern viel mehr der Autorin dazu verhelfen sollten eine Schusssituation zu schaffen an die die Fortsetzung anknüpfen kann, so stellt sich gegen Ende eine Situation ein in der es an sich möglich ist alle relevanten Personen aus Incarceron zu befreien (was das Ziel ist) doch wird diese Möglichkeit einfach ignoriert.

Abschließend sei noch gesagt, dass ich mich nicht trauen würde zu sagen, dass das Buch schlecht ist, von Kritikern wird es an sich nur gelobt. Es ist vielmehr so, das es für mich persönlich nicht funktioniert.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.10.2013 20:29:04 GMT+02:00
Jessica meint:
Kann Ihre Rezension genau so unterschreiben. Besonders die nicht-existente Umgebungsbeschreibung des Gefängnisses hat mich sehr enttäuscht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 8,14 EUR 7,30
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 478.844