Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwacher Anfang, starkes Ende, 29. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: In einem fernen Land (DVD)
Schon mit der Einführung in den Film merkt man, was er gern sein möchte. Ein in Breitwand gefilmtes Historienepos im Stile eines David Lean ("Doktor Schiwago", "Laurence von Arabien"). Doch wäre Tom Cruise nicht als hitzköpfiger Ire, würde die zu Beginn starre Inszenierung einer ebenso in starren Regeln gefangenen Gesellschaft eher an einen Film von James Ivory ("Wiedersehen in Howards End") erinnern.
Was immer wieder gelungen hervorsticht, ist die Musik von John Williams. Nur die Klasse seiner Scores zu "Indiana Jones", "Star Wars" oder "Jurassic Park" erreicht er hier auf den ganzen Film gesehen nicht.
Was von Anfang an völlig überzeugt, ist die Antipathie, die Cruise und Kidman hier spielen. Zu keinem Zeitpunkt merkt man, dass die beiden ein Paar waren.
Unterhaltsamer und runder wirkt der Film, wenn die Handlung von Irland nach Amerika gewechselt hat. Die Widergabe einer US-Stadt im 19. Jahrhundert überzeugt auf ganzer Linie und auch der Humor paßt hier besser, die Handlung wirkt dynamischer und überzeugt immer mehr als Einwandererfilm.
Abenteuerfeeling kommt auf, sobald es in den Wilden Westen geht. Hier wartet dann auch die beste Sequenz des Films, wenn mehrere hundert Planwagen und Reiter losrasen, um eine Parzelle Land zu erobern. An dieser Stelle ist auch John Williams Musik phänomenal gut.
Was man aber von der "Seele aus dem Körper"-Szene (man beachte die aufsteigende Kamera vom am Boden liegenden Tom Cruise aus) am Ende hält, nachdem die Fronten zwischen allen Personen endgültig geklärt sind, muss jeder für sich entscheiden. Ich jedenfalls finde, sie kann das tolle Ende nicht ruinieren.
Eine Schande ist es jedoch, dass man Enyas tollen Song "Book of Days" im Abspann versteckt hat. Das Enya mit ihrem Gesang für das mystische Irland steht, weiß eigentlich jeder Musikkenner. Die Klasse dieser Sängerin wußte man bei "Herr der Ringe" DEUTLICH besser zu würdigen und im Film zu verwenden.
Alles in allem sage ich, der Film hat etwas langatmige erste 40 Minuten, aber wird dann besser und besser. Man merkt halt, dass Ron Howards Regiekünste hier noch nicht so ausgereift waren, wie wenige Jahre später bei "Apollo 13" oder aktuell "Illuminati".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

S. Simon
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Kastell

Top-Rezensenten Rang: 331