Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Lieblings-Figaro, 27. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Le nozze di Figaro (Audio CD)
Wenn es von einem Werk wie Mozarts "Figaros Hochzeit" eine solche Fülle von erstklassigen Einspielungen gibt, so hat man buchstäblich die Qual der Wahl, daraus seine Lieblingsaufnahme zu wählen. Ich kenne die Aufnahmen von Karajan (EMI 1950, ohne Rezitative), Erich Kleiber (Decca 1955), Giulini (EMI 1959), Leinsdorf (RCA 1960), Fricsay (DGG 1961) und wieder Karajan (Decca 1979). Alle genannten Einspielungen, jede einzelne von hoher Qualität, habe ich mir der Reihe nach vorgenommen, z.T. allerdings nur kursorisch, und bin dann zu der Überzeugung gelangt, daß Böhms Berliner Produktion von 1967 diejenige ist, die ich im Gesamten, nicht in allen Teilen, als die für mich überzeugendste bezeichnen würde. Das Sängerteam ist von einmaliger Homogenität, es gibt keinen einzigen Ausfall. Fischer-Dieskau hatte schon bei Fricsay den Grafen gesungen, in der sieben Jahre jüngeren Böhm-Aufnahme scheint mir seine Rollengestaltung noch reifer und tiefer zu sein. Besonderer Höhepunkt ist Gundula Janowitz als Gräfin; ihre sanfte und doch kräftige Stimme gibt der Rolle einen ganz eigenen Reiz. Nie habe ich das Gebet zu Beginn des 2. Aktes inniger und so tief empfunden gehört. Sie übertrifft da sogar meine andere Lieblingssängerin in dieser Partie, Elisabeth Schwarzkopf, oder auch Elisabeth Grümmer, die allerdings nur in einem alten Electrola-Querschnitt (mono) mitgewirkt hat. Die Susanna der Edith Mathis braucht keinen Vergleich zu scheuen, Hermann Prey als Figaro und der Cherubino von Tatjana Troyanos genügen höchsten Ansprüchen. Reizvoll ist übrigens auch das seltene Zusammenwirken der beiden langjährigen Rivalen Fischer-Dieskau und Prey. Die übrigen Rollen sind tadelsfrei besetzt, und Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin bringen unter Karl Böhms erfahrener Leitung die ganze Farbpalette der Partitur wunderbar zum Klingen.
Die klangliche Realisation der Aufnahme aus dem Jahr 1968 ist hervorragend; die Tontechniker der DGG haben den Klang naturtreu und ausgewogen eingefangen. Zweifellos eine der schönsten Ausgaben in der verdienstvollen Serie "The Originals".
Das Textbuch ist umfangreich und läßt keine Wünsche offen. Es enthält das vollständige Libretto mit mehrsprachiger Übersetzung und wertvolle Beiträge über Werk und Interpreten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details