Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für die gemeinsame Sache, 17. März 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Bright Lights of America (Audio CD)
"Anti-Flag" gehören zu den engagiertesten und beständigsten Polit-Punk Bands aus den Vereinigten Staaten. Bereits Ende der 80er bestreiten die Freunde Pat Thetic und Justin Sane die ersten musikalischen Gehversuche. Es verstreichen einige Jahre bis die gemeinsamen Ambitionen neues Futter erhalten und das erste Album "Die for the government" aufgenommen wird. Neben dem Bandnamen sorgen die Texte für klare Verhältnisse, um die polit-/sozialkritische Gesinnung der aus Glenshaw, Pennsylvania stammenden Musiker. Zuletzt legen sie mit "The terror state" und "For blood an empire" ihren Schwerpunkt auf die Innen- und Außenpolitik unter George W. Bush, sowie der Stellung des Militarismus in den USA. Trotz deutlicher Signalwirkung ihrer Aktivitäten im Rahmen von Organisationen wie Amnesty International, ACLU, Axis Of Justice, PETA und und und, werden mit dem Wechsel zum Majorlabel RCA (SonyBMG) erste Ausverkaufsrufe laut, die aber musikalisch und inhaltlich schnell entkräftet werden können. Vielmehr erhält ihre authentische, inhaltsvolle Street/Polit Punk Attitüde eine größere Plattform, womit die Zahl der Menschen, die sie mit ihrer Message erreichen, stetig wächst.

"The bright lights of America" ist das 2. Album auf RCA und der nun mehr 8. Langspieler ihrer Laufbahn. Man kennt den Stil der Band mittlerweile zur Genüge und dennoch konnten "Anti-Flag" schon mit dem letzten Werk musikalisch spannendere Akzente setzen. Nicht mehr Tempo allein und Lautstärke bestimmten die Gang-/Tonart, sondern eingängigere Melodien, tanzbare Rhythmen und, neben dem erhobenen Zeigefinger, Spaß an der Musik. Mit der Wahl des Produzenten Tony Visconti, der für seine Zusammenarbeiten mit Künstlern wie "Morrissey", "T.Rex" und insbesondere "David Bowie" bekannt ist, haben sich weitere Räume für neue Einflüsse aufgetan. Straightere Rockelemente wie bei "Vices" oder "We are the lost", Bläser bei "The ink and the quill (Be afraid)", ein Kinderchor bei "Good and ready" oder der im Country Stil gehaltene Hidden Track. Dennoch ist die Hymnenhaftigkeit weiterhin ein fester Bestandteil von "Anti-Flag". Thematisch wieder etwas weiter gefasst, werden, neben Kriegsszenarien, die Oberflächlichkeit der Gesellschaft, intellektuelle Unterdrückung, Menschen am Abgrund und soziale Ungerechtigkeit lauthals besungen, geben aber immer wieder Perspektiven einen Weg aus dem Labyrinth zu finden. "The bright lights of America" allein wird an den Mißverhätnissen in der Welt wahrscheinlich nicht viel ändern, stellt aber den Soundtrack für all die dar, die für den Wandel eintreten möchten.

Eigentlich wären es 3 1/2 Sterne.... ;)

Anspieltipps: "Spit In The Face", "If you wanna steal (You better learn how to lie)" und "The smartest bomb"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.03.2008 10:35:41 GMT+01:00
Some One meint:
3,5 Sterne geben aber gerundet 4 ;)

Schöne Rezension, auch nachzulesen auf acousticshock.de
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details