Kundenrezension

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sowohl inhaltlich als auch visuell überzeugend!, 6. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 3 (Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Nun halte ich also endlich die 3. Staffel "Star Trek TNG" in den Händen und möchte ein paar erste Eindrücke dazu teilen.

Die Verpackung von Amazon ist mittlerweile vorbildlich zu nennen. In einem Pappkarton mit Pappinlay ruht eine Plastikschachtel, in der die eigentliche Box liegt, die nochmal extra in Folie eingeschweißt ist. Obenauf wurde die Pin-Schachtel geklebt, der Pin ist sichtbar und sieht erneut sehr schön aus. Die Klebepunkte lassen sich rückstandsfrei von der Box entfernen. Die sechs Disks im Inneren des Steelbooks sind gut untergebracht, kommen aber absolut schmucklos daher. Auf einem dünnen Flyer sind die Episodenliste und das Bonusmaterial abgedruckt. (Das gab es früher auch schon mal schöner, etwa mit Kurzzusammenfassungen der Episoden.)

Die 3. Staffel enthält wirklich einige starke Folgen, darunter "Der Überläufer", "Der Gott der Mintakaner", "Die alte Enterprise" (ein würdiger zweiter Abschied von Tasha Yar), "Der schüchterne Reginald" (die Folge, die Lieutenant Barclay, einen der ungewöhnlicheren Sternenflottenoffiziere, einführt) und natürlich "In den Händen der Borg", die Abschlussfolge, die damals mit einem wirklich üblen Cliffhanger endete. Außerdem erfreulich: Gates McFadden alias Dr. Beverly Crusher kehrt zurück. Dazu gibt es neue Uniformen und einen verbesserten Vorspann (aber das ist Kosmetik.)

Das Bonusmaterial bringt sowohl die vier alten "Aus dem Logbuch-Archiv"-Teile, die man von früheren Veröffentlichungen kennt, als auch einiges Neues. Zum einen finden sich die Original Episoden-Promotions auf den Silberlingen, dazu fünf Audiokommentare, von denen vier neu sind (u.a. zu "Die alte Enterprise"). Neu sind die Features auf Disk 5 und 6. "In Erinnerung an David Rappaport" ist ein Featurette, das Aufnahmen des ursprünglichen Kivas-Fajo-Darstellers zeigen, der später durch Saul Rubinek ersetzt wurde und dem galaktischen Sammler ein deutlich anderes Gesicht gegeben hätte. Ein "Gag Reel" zeigt lustige Szenen bei den Dreharbeiten. Sehr genial sind die zwei langen Features "Star Trek: The Next Generation: Im Autorenzimmer" (70 Min. - ein interessantes Interview mit damaligen ST-Drehbuchautoren) und "Widerstand ist Zwecklos: Assimilierung der nächsten Generation" (90 Min.), eine Doku, für die erneut prominent die Autoren und die Schauspieler auf die Entstehung dieser Staffel rückblicken. "Ein Tribut an Michael Piller" bildet einen 15-minütigen nachdenklichen Abschluss. Mir gefällt diese Schwerpunktsetzung des neuen Materials, das einmal die Autoren ins Licht rückt, eine Berufsgruppe, die hinter Schauspielern und Regisseur viel zu oft zurückstehen muss, obwohl sie gerade zum Erfolg von Serien entscheidend beiträgt.

Die wichtigste Frage lautete vielleicht: Taugt die Optik diesmal was? (Nachdem Staffel 2 ja eher ein Reinfall war.) Und ich kann nur sagen: Oh ja! Sie ist stellenweise atemberaubend schön. Alle Mängel aus Season 2 sind vergessen, CBS Digital hat sich einmal mehr selbst übertroffen. Die Farben sind wunderbar brillant, auch dunkle Momente überzeugen durch ein gutes Bild und die nachproduzierten Effekte sind erstklassig. Nachdrücklich sehen kann man das (überall im Netz zu finden) an einer Enterprise-Einstellung, die sowohl in Staffel 2 als auch 3 verwendet wurde: einmal in "Illusion oder Wirklichkeit", einmal in "Auf schmalem Grat". Die Enterprise feuert dabei eine Sonde ab. Der von CBS neu erstellte Shot ist dem von HTV Illuminate um Längen überlegen. Und dieser Eindruck zieht sich durch die ganze Staffel (so weit ich das nach Sichtung dreier spontan geschauter Lieblingsfolgen sagen kann :) ).

Unterm Strich ist diese Staffel absolut empfehlenswert für alle ST-Fans und jene, die es werden wollen. Tolle Geschichten paaren sich mit einer erstaunlich frisch wirkenden Optik. Dafür ist mir sogar der doch nicht ganz geringe Preis recht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.06.2013 18:34:28 GMT+02:00
Drive-by meint:
Zitat aus der Rezension:
"Die Farben sind wunderbar brillant, auch dunkle Momente überzeugen durch ein gutes Bild und die nachproduzierten Effekte sind erstklassig. Nachdrücklich sehen kann man das (überall im Netz zu finden)... "

Könnten Sie bitte einen Link nennen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.06.2013 19:45:39 GMT+02:00
Frank Stein meint:
Gerne: http://youtu.be/l_3I0hPn0YY

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2013 17:18:19 GMT+02:00
Xavier Storma meint:
www.trekcore.com

www.startrek-hd.de

Veröffentlicht am 08.06.2013 20:36:33 GMT+02:00
TrapperKeeper meint:
Echt nervig, das man frecherweise bei Season 2 austesten wollte obs auch billiger geht, (Und Amateure wie HTV Illuminate beauftragt hat) vor allem weil man diese Season vermutlich nicht austauschen wird. Aber erfreulich das S3 wieder mit den Stärken der S1 glänzen soll. War nach S2 schon am zweifeln ob sich Projekt TNG auf Bluray überhaupt lohnt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.06.2013 20:44:29 GMT+02:00
Frank Stein meint:
Ich war auch bei Season 2 total enttäuscht. Vor allem, weil man sich bei einer Neuauflage doch irgendwie Einheitlichkeit in der Qualität wünscht. Und dann so ein Ausreißer! Ich hoffe, dass ab jetzt alle Folgestaffeln eine entsprechend strenge Qualitätskontrolle durchlaufen müssen. Denn nur für solche Prachtergebnisse wie in Staffel 1 und 3 lohnt sich das ganze Geld, wie ich finde.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent