Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Feinste Kost der Prog Allstar Group - darkscene.at, 2. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Blood (Special Edition) (Audio CD)
"Free" war ja ein fantastisches Album vergleichbar einer prall gefüllten Wundertüte: Modernster Experimental/Progressiv Rock in Fusion mit diversen Electronic-Soundcollagen. Da hatten selbst die, übertrieben gesagt 'Debüt Ignoranten' die Ohren spitzen und letztlich zugeben müssen, dass dieses Duo Moore/Matheos höchst reife Früchte ins Trockene brachte, sprich Songs, deren Klasse und Tiefe schon im Ansatz zu erkennen und für den Test of time bestens gerüstest sind. Nun, nach fast drei Jahren hatten auch die brandneuen Songs von "Blood" ihre Zeit, Form, Ausdruck und wiederum ' Reife ' anzunehmen. Dass das Teamwork der beiden Kreativköpfe in dieser Phase enger als je zuvor gewesen sein soll, kann man getrost glauben.

Nun gut, was mögen uns die Erythrozyten am Cover in akustischer Hinsicht wohl offenbaren? Eines vorab: der geneigte Hörer wird sich diesmal zwar schwer tun, einen 'Hit' wie "Free" vorzufinden, doch begeistern die aktuellen Lieder abermals in experimenteller Hinsicht, was zum Glück mitnichten auf die eigentliche Songsubstanz geht. Das Warum könnte darin liegen, dass Matheos' Klampfensound nun weiter im Vordergrund steht, dadurch das Endergebnis salopp gesagt heavier tönt. Zudem gibt es powervoll-akzentuierte Drum-Salven eines Mister Gavin Harrison, der ja hauptamtlich bei Porcupine Tree die Felle striegelt. Unverkennbar inzwischen Kevin Moore's Vocals, die zwar ' wenn man's genau nimmt ' eher als Sprechvariante durchgehen, dadurch den Songs allerdings einen additiv individuellen Stempel aufdrücken; auf die Schnelle wüsste ich keinen Vergleichbaren, der solch (bewusst!) monotonen Töne von sich gibt. Die erwähnte Gitarrendominanz von Fates Warning Kopf Matheos kommt insbesondere bei den Tracks "The Escape Artist", "False Start" und "Be The Hero" zum Zuge, was die rein auf Synth/Electronicsamples basierenden Klangexperimente wie "Terminal" oder "We Come Undone" dementsprechend differenziert, ja bei "Radiologue" schon in N.I.N. artige Dimensionen hievt. Die gänzlich melancholischen Kulissen wurden dabei nicht vergessen, spätestens bei "Stockholm", welches Osi passenderweiser von Opeth's Mikael Akerfeld vokalistisch einkleiden liessen, wird man über weite Strecken unweigerlich an Chroma Key erinnert. Schwachpunkte sind für meine Auffasssung auf "Blood" keine vor Ort, viel mehr ist man damit beschäftigt, neues Terrain zu entdecken. Somit der richtige Stoff für Abenteurer, geheime Tagträumer und stets Wissbegierige, die gerne über den Tellerrand hinausgucken wollen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (11 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Innsbruck

Top-Rezensenten Rang: 2.125