holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassik vom Feinsten, 7. November 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Legacy (Deluxe Edition) (Audio CD)
Ich gehöre zu denjenigen "Musik-Konsumenten", die alles hören - über Rock, Pop, Swing, Jazz bis zu Klassik, bei letzterer auch wiederum alles von Oper und Sinfonien bis zu Konzerten. Einiges davon kann ich ganz gut beurteilen und kann sagen, dass ich mich recht gut auskenne - die Klassik gehört bislang definitiv nicht dazu. Klassik gehe ich gefühlsmäßig an. Die Musik gefällt mir oder eben nicht, sie berührt mich tief drinnen oder eben nicht, sie tut meiner Seele gut oder eben nicht. Ich bin nicht in der Lage, kleine Patzer oder Unregelmäßigkeiten herauszuhören oder einen kleinen "Schleifer" zu identifizieren, man möge mir deshalb meine wenig professionelle Rezension nachsehen. Ich gehöre zu denen, die gerade in Sachen Violinkonzerte einigen Nachholebedarf haben - also doch eigentlich die ideale Zielgruppe für David Garrett.

Nun habe ich so meine Probleme mit Leuten, die mir durch raffiniertes Marketing oder unablässige Werbung übergestülpt werden sollen, das kann bei mir mitunter das Gegenteil bewirken und ich wende mich ab, noch bevor ich richtig hingehört habe. Es hätte nicht viel gefehlt und es wäre mir mit David Garrett so ergangen. Mich hat dann aber doch sehr beeindruckt, dass er sich neben seiner Crossover-Karriere noch immer so hingebungsvoll der Klassik widmet, dass ich mir Konzertkarten und das Album "Classic Romance" gekauft habe. Vielleicht war es auch sein liebenswertes Wesen und sein unkompliziertes Auftreten - ich bin aber nun gut dabei, meine Defizite der Kenntnis von Violinkonzerten etwas abzubauen. Inzwischen besitze ich fast alle seiner Klassik-Aufnahmen und natürlich nun auch das Album "Legacy". Als ich mir die Karte für eines seiner Konzerte mit der russischen Nationalphilharmonie im Mai kaufte, stand auf dem Programm noch das Violinkonzert op.35 von Peter Tschaikowski. Das wurde kurze Zeit später geändert in das Beethoven-Violinkonzert op.61, worüber ich alles andere als begeistert war. Ich liebe Tschaikowski. Im Konzert erlebte ich dann erstmals die Schönheit dieses Beethoven-Konzertes. Vorher hatte ich mir Aufnahmen mit anderen Solisten angehört und kannte die Kreisler-Kadenzen nicht, deshalb war ich total überrascht, mit welch tiefer Hingabe Garrett dieses Konzert interpretiert hat und wie sehr mir das gefiel. Ich war tief berührt, obwohl ich doch etwas wütend über die Programmänderung hingegangen war. Ich habe es genossen - und ich genieße dieses Album. Inzwischen bin ich sehr froh, dass ich nun doch das Beethoven-Konzert kennengelernt habe. Es gefällt mir, es tut mir gut, ich kann es erfühlen und tief erleben. An Fritz Kreisler dagegen musste ich mich gewöhnen - sowohl im Konzert als auch auf diesem Album. Ich weiß nicht, ob die Kombination mit den Kreisler-Stücken wirklich ideal ist - sie passt auf jeden Fall in Bezug auf die (wiederum wunderbaren) Kadenzen, ist aber vielleicht nicht immer jedermanns Sache. Man muß sich den Stücken einfach öffnen. Es ist Geschmackssache - wie meist bei Musik.

Noch ein paar Worte zur beiliegenden DVD. Bei David Garrett ist mir immer ein bisschen zuviel Pathos, was seine schwere Kindheit und Jugend betrifft. Deshalb hatte ich auch hier wieder etwas zuviel Mitleid und zuwenig Information erwartet. Dem ist nicht so - diese Dokumentation ist erfrischend "echt" mit interessanten Berichten von Lehrern, Wegbegleitern, Familie und Garrett selbst. Die Kombination aus Crossover- und Klassik-Bezug ist auch sehr gelungen. Das Erzählte wirkt unverfälscht und ehrlich. Gefällt mir sehr. Das einzige Manko sind die Untertitel - wer sich deutsche Untertitel (gesprochen wird englisch) einstellt, muss diese entweder unten oder oben oder mitten auf dem Bildschirm verteilt lesen. Das nervt und verdeckt ab und zu das Bild.
Fazit - für "Klassikanfänger" jeden Alters ist es ein sehr empfehlenswertes Album, weil die Stücke von Fritz Kreisler für den Anfang doch recht eingängig und kurzweilig sind und das Beethoven-Konzert ist einfach nur wunderschön. Außerdem passt das Preis-Leistungs-Verhältnis - für knapp zwanzig Euro eine reichliche Stunde Klassik vom Feinsten und eine knappe Stunde Doku - da bekommt man recht viel für sein Geld. Abgesehen von der erstklassigen Qualität, die aus meiner Sicht von Orchester und Solist geboten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]