newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Ultrabook, 1. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus Zenbook UX302LG 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i7 4500U, 1,8GHz, 8GB RAM, 256GB SSD,16GBSSD, NVIDIA GT 730M, Win 8) dunkelblau (Personal Computers)
Ich war seit längerem auf der Suche nach einem Ultrabook gewesen, was aber trotz geringer Größe immer noch meine Bedürfnisse als Gelegenheitsspieler zufrieden stellen konnte. Mein vorheriges Laptop wäre normalerweise noch lange dafür ausreichend gewesen, aber nachdem sich das WLAN-Modul verabschiedet hat, habe ich die Gelegenheit genutzt. Nach langer Suche bin ich erst auf das UX301 gestoßen und das UX302 kam mir gar nicht in den Sinn. Nachdem ich mir das Gerät schon fast kaufen wollte (obwohl es keine dedizierte Grafikkarte hatte), kam ich dann durch einen Artikel bei Google auf das UX302 und das wurde es dann auch. Auf Tests mit Benchmarkprogrammen verzichte ich bewusst, da dies nur Zahlen sind, ich jedoch hier meine persönliche Meinung und Erfahrungen mit dem Zenbook darlegen möchte.

Der erste Eindruck nach dem Auspacken war super. Das Gerät ist top verarbeitet, kein verzogenes Gehäuse, kein Knarren und keine Spalten am Gehäuse, es wirkt richtig edel. An der Aussage von Asus, dass jedes Zenbook ein Unikat sei, ist äußerlich auf jeden Fall etwas Wahres dran. Das Display ist auf der Rückseite mit Gorilla Glass 3 überzogen, das Asus-Logo leuchtet angenehm weiß. Die Tastatur leuchtet und ist von der Helligkeit einstellbar. Damit macht Arbeiten so richtig Spaß. Nach einigen Sekunden ohen Aktion schaltet sich die Tastaturbeleuchtung auch ab. Ökologisch betrachtet sehr sinnvoll, auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist.

Dann ging es ans Einrichten. Vom Einschalten über die Ersteinrichtung bis zum Windows 8 Startbildschirm vergehen keine 5 Minuten. Hier merkt man dann relativ schnell, dass durch die stattliche Anzahl an Updates ein recht altes Image vorliegt. Man weiß natürlich nicht, wie lange das Gerät schon auf Lager liegt, von daher lasse ich das aus meiner Wertung draußen.
Ich habe das System händisch auf Windows 8.1 Pro geupdatet (von Windows 8) und die neusten Treiber, sowie die neuste ASUS-Software installiert. McAffee wurde deinstalliert, als Virenschutz nutze ich den in Windows 8.1 integrierten Windows-Defender, welcher seit Windows 8.1 als vollwertiger Virenschutz-Software vorliegt. Man kann sich darüber streiten, ob die Software eine Lösung wie Avira oder Kaspersky ersetzen kann, ich jedenfalls habe mit der Software keine Probleme. Wer das Zenbook allerdings beruflich nutzt, sollte sich meiner Meinung nach durchaus überlegen, eine andere Lösung zu nutzen bzw. seinen Systemadministrator fragen.

Die Touchbedienung ist äußerst präzise und auch Multitouch funktioniert ohne Aussetzer. Obwohl ich nicht unbedingt dünne Finger habe, kann ich jedoch auch auf dem Desktop alle Buttons, Icons oder Menüs treffsicher antippen. Das ist natürlich Übungssache.

Der Sound ist für ein Ultrabook recht gut. In Testberichten wurde kritisiert, dass die Lautsprecher des UX302LG etwas blechern klingen und bassarm sind. Einen blechernen Klang kann ich persönlich jetzt nicht wahrnehmen. Der Ton könnte zwar durchaus wahrlich etwas mehr Bass vertragen, aber er klingt so schon wesentlich besser als bei meinem alten Notebook, bei welchem sogar ein kleiner Subwoofer beilag. Von so kleinen Lautsprechern wie in Ultrabooks kann man aber eben nicht viel erwarten.

Die Akkulaufzeit ist für ein Ultrabook meiner Meinung nach richtig gut. Ich arbeite jetzt seit drei Stunden am Zenbook und habe immer noch 60% Ladung (nur WLAN aktiv, Bildschirm gedimmt, keine Musik), ich rechne mal mit sechs bis sieben Stunden Gesamtlaufzeit. Apple schafft angeblich zehn Stunden mit seinem MacBook Air, aber ich denke, das ist auch nur ein sehr optimistischer Wert. Es hängt eben von den persönlichen Einsatzzwecken ab.

Die Grafikkarte ist für Hardcoregamer hoffnungslos überfordert, für ältere oder grafisch weniger anspruchsvolle Spiele reicht die Karte allemal aus. Ich habe mal eine Runde Command & Conquer 3 - Tiberium Wars auf höchsten Detaileinstellungen aber geringstem Anti Aliasing gespielt, das Zenbook kann dies flüssig darstellen, solange man keine großen Gefechte führt. Für Gelegenheitsspieler meiner Meinung nach aber dennoch ausreichend.

Was die Geräuschemmissionen angeht, so ist das Zenbook im Normalbetrieb überhaupt nicht zu hören und wird auch nicht warm. Sobald das Gerät unter Stress steht (Videowiedergabe, etc.) drehe die Lüfter langsam an, aber sind nicht wirklich wahrnehmbar. Beim Spielen sind die Lüfter natürlich sehr deutlich zu hören, aber sie sind dennoch nicht übermäßig laut. Im hinteren Bereich unter dem Display wird das Gehäuse doch recht warm. Zum Händewärmen auf alle Fälle ausreichend, wenn es vorne am Touchpad bzw. an der Maus mal zu kühl werden sollte beim Spielen. ;)

Ich habe das Gerät jetzt seit einem Tag im Einsatz und kann bisher nichts wirklich Negatives berichten. Wer ein solides Ultrabook mit vernünftiger Leistung und dedizierter Grafikkarte sucht, dem sei das UX302LG trotz seines doch recht stolzen Preises empfohlen, denn ich habe bislang kein vergleichbares Ultrabook gefunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins