ARRAY(0xab604198)
 
Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein vielversprechender Beginn einer neuen Historical-Serie!, 22. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Ein skandalöses Rendezvous (Taschenbuch)
Inhalt:

Audrianna Kelmsleigh ist wild entschlossen, den Ruf ihres Vaters nach seinem Selbstmord wieder herzustellen. Fest davon überzeugt, dass er fälschlicherweise eines Verbrechens beschuldigt wurde, macht sie sich auf die Suche nach den wahren Tätern und findet sich in einer Situation wieder, die eigentlich nicht auf ihrem Plan stand: Statt des Treffens mit einem Informanten, der eventuell Beweise für die Unschuld ihres Vaters besitzt, findet sie sich unversehens in den Armen von Lord Sebastian Summerhays wieder. Und bitte schön, warum ist ausgerechnet der Mann zur Stelle, der maßgeblich an der Brandmarkung ihres Vaters beteiligt war? Schlimmer noch, dass nach dieser unheilvollen Begegnung Audrianna sich auch noch gezwungen sieht, diesen Kerl zu ehelichen ...

Einschätzung:

Mit "Ein skandalöses Rendezvous" präsentiert uns Madeline Hunter den durchaus gelungenen Auftakt ihrer Serie rund um die Mädels von "The Rarest Blooms". Hinter dieser Bezeichnung stecken vier junge Damen, die gemeinschaftlich unter einem Dach leben, sich dabei ihr Leben ganz nach eigenem Gusto und persönlichem Wohlbefinden eingerichtet haben und ihrem großen Hobby der Blumenzucht frönen.

Dabei spielt sicherlich die nicht ganz so skandalfreie Vergangenheit des Quartetts eine große Rolle, die aber hier noch etwas nebulös umschrieben wird und erst in den Folgebänden für uns Leserinnen aufgedeckt werden sollte. Allerdings muss ich zugeben: Madeline Hunter hat hier schon ganz geschickt einige interessante Anspielungen diesbezüglich fallen lassen und zumindest mal meine Neugier mächtig angestachelt. Da kann man bereits munter spekulieren, was in den künftigen Schmökern noch auf uns zukommen wird.

Den Anfang der "Seltenen Blüten" macht hier mit Audrianna eine junge Frau, die genau weiß was sie will und sich auch nicht von den gesellschaftlichen Regeln der damaligen Zeit vorschreiben lässt, wie sie ihr Leben zu führen hat. Sie agiert hier äußerst selbstbewusst und legt dabei eine fast schon trotzige Unabhängigkeit an den Tag, an dem sich der gute Sebastian zunächst mal die Zähne ausbeißt. Mit ihm hat die Heldin hier ein männliches Pendant an der Seite, der eigentlich ähnliche Charaktereigenschaften aufweist: Pflichtbewusst und ebenfalls mit einer guten Portion Selbstsicherheit ausgestattet, die er als Adliger dann auch mal gerne zur Schau trägt. Brisant wird das Ganze dadurch, dass sie eigentlich auf verschiedenen Seiten stehen: Audrianna, die felsenfest von der Unschuld ihres Vaters überzeugt ist und Sebastian, der wiederum Mitverantwortung für die öffentliche Schmach von Audriannas Vater trägt.

Ist also reichlich Konfliktpotenzial vorhanden, das herrlich für Zündstoff zwischen unseren Turteltauben hätte dienen können und der Beziehung der beiden nochmal so einen richtigen Kick verschafft hätte. Doch da hat es die Autorin meiner Meinung nach nicht ganz geschafft, diese brisante Konstellation völlig auszureizen, um so unserem Duo den letzten Schliff zu verpassen.

Für meinen Geschmack nehmen sich beide einen Tick zu sehr zurück und agieren doch recht "kopfgesteuert", sodass in einigen Szenen die Gefühle und Emotionen unserer Hauptfiguren etwas zu kurz kommen. Da hätte ich mir für unser Duo einfach etwas mehr Temperament und Schwung gewünscht, denn oft wirken beide nüchtern und distanziert und für mich als Leserin einfach etwas schwer zu greifen. Aber trotz einiger zurückhaltender Auftritte gibt's von mir auch reichlich Sympathiepunkte für die beiden, denn irgendwie hat es die Autorin zugleich geschafft, die zwei ins rechte Licht zu rücken, sodass der Gesamteindruck doch recht positiv für mich ausfällt.

Wirklich interessant und vor allem geheimnisvoll stellen sich hier die Nebencharaktere vor. Die beiden Freunde Sebastians, Hawkeswell oder auch der liederliche Castleford - da wird von der Autorin immer nur kurz angedeutet, was sich Schicksalhaftes in deren Vergangenheit abgespielt hat. Und auch die Geheimnisse der "Seltenen Blüten" in Gestalt von Lizzie, Celia und Daphne versprechen noch die ein oder andere spannende Story ...

Fazit:

Ein vielversprechender Beginn einer neuen Historical-Serie, die sicherlich noch etwas Luft nach oben hat, aber durchaus nette und gefällige Unterhaltung bietet. Hoffnung gibt's da auch schon in Gestalt des Earl of Hawkeswell, der hier als Freund von Sebastian Summerhays einige Kurzauftritte hat und im Januar 2013 in "Die widerspenstige Braut" seinen großen Einsatz bekommt!

Von mir gibt's gute 4 von 5 Punkten für das Debüt des Quartetts von "The Rarest Blooms". (AK)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (15 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 129