Kundenrezension

24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes und günstiges Produkt, 3. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: APC P1T-GR Surge Protector / Überspannungsschutz Essential (inkl. Telefonschutz) (Zubehör)
Habe alle wichtigen Geräte mit diesen Schutzsteckern geschützt. Verglichen mit gleichartigen Produkten vom Baumarkt, die oft weniger Schutz zu höheren Preisen bieten, ist das Preis-Leistungsverhältnis super!
Dieser Stecker bietet Schutz bis zu einer maximalen Stoßspannung von 44000 Ampere.

Kleine Anmerkung noch am Rande:
Ich war immer der Meinung, dass ich mit meinen Steckerleisten mit integriertem Überspannungsschutz und Kippschalter zum an- und ausschalten auf der sicheren Seite bin.
IRRTUM: Diese Steckerleisten schützen nur dann, wenn sie angeschaltet sind. Beim verlassen der Wohnung schaltete ich den Kippschalter immer auf aus und fühlte mich so abgesichert. In dem Moment erlischt aber der Überspannungsschutz! Das war mir nicht klar. Nun habe ich vor jede Steckerleiste noch so einen APC- Schutzstecker gesetzt, der ja immer an ist und auch eine grüne Leuchte hat, die zeigt dass der Schutz aktiv ist.
Ausserdem hatten meine Steckerleisten meist nur Schutz bis 10000 Ampere!!!

Auf was man alles achten muss.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.07.2010 19:50:17 GMT+02:00
DeathAndPain meint:
Also wenn der mechanische Kippschalter aus ist, dann braucht man keinen Überspannungsschutz mehr, dann sind die Folgegeräte nämlich vom Netz getrennt... solch Schalter wird allenfalls bei einem der seltenen direkten Blitzeinschläge in das Stromnetz durchschlagen, und dann haut es auch jeden Überspannungsschutz durch, und an der Wand sieht man aufgequollene Bereiche überall dort, wo unter Putz Stromkabel vrlaufen...

Und 10000 Ampere bei Netzspannung entsprechen einer elektrischen Leistung im Megawattbereich. Wir reden hier also von riesigen Energiemengen, wie sie nur von Kraftwerken bereitgestellt werden. Wenn ein Schalter für den Heimbereich das noch sauber trennen kann, dann ist das mehr als beachtlich - und mehr als ausreichend.

Dem Verfasser dieser Rezension fehlt also leider jeglicher Sachverstand.

Veröffentlicht am 18.07.2010 18:51:20 GMT+02:00
Readibilität meint:
"Stoßspannung von 44000 Ampere"

Spannung wird in Volt gemessen. Stromstärke in Ampere.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2011 10:44:50 GMT+02:00
Michael meint:
Bist du dir sicher, dass man im ausgeschalteten Zustand keinen Schutz mehr braucht?
Soweit ich weiß trennen diese Steckdosenleisten immer nur eine Phase vom Netz und die zweite Phase bleibt durchgehend verbunden mit den Geräten.
Ein Stromkreis ist dann nichtmehr gegeben, aber die Überspannung kann dennoch in die Geräte eindringen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2011 17:13:48 GMT+02:00
Frank meint:
Wenn so ein Steckdosenschalter nur einphasig abschalten würde wäre das schon extrem schwach, würde aber doch im Umkehrschluss bedeuten, dass die zweite "Phase" noch anliegt und da die ÜSO nie wissen kann welche Phase eigentlich die zuführende Leitung ist müssen auch beide abgesichert sein.
Das Prinzip ist ja ein wenig anders als der Leitungsschutz im Sicherungskosten, wo seitens der Verdrahtung klar ist, welche Phase abzusichern ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.05.2011 10:55:43 GMT+02:00
Michael meint:
Ich nehme mal an, dass wenn ein Überspannungsschutz in der Leiste verbaut ist dieser auch auf beiden "Phasen" anliegt.
Ich meinte die normalen Steckdosenleisten ohne zusätzlichen Überspannungsschutz. Da wird auch auf den Steckerleisten selbst darauf hingewiesen das die Steckdosen nicht Stromlos sind auch wenn der Schalter auf aus ist.

Habe ich was falsch verstanden?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.05.2011 12:13:44 GMT+02:00
Frank meint:
Nein hast du nicht.
Wenn auf einer Steckerleiste mit Schalter steht, dass sie auch ausgeschaltet nicht stromlos ist würde ich das auch als einphasige Abschaltung deuten und demnach wären angeschlossene Geräte NICHT sauber vom Netz getrennt!
Wobei wie schon angedeutet ein Blitzeinschlag der wirklich sitzt so eine Billigleiste zerfetzen dürfte, wobei auch das ziemlich relativ ist.

Ich finde wer seine Geräte zuverlässig vor einem Blitzeinschlag (ich überlege gerade wannich in meinem Leben mal einen gesehen habe?) muss sie ausstecken !

Ich finde diese kleinen APC Teile und auch die größeren USV praktisch, da sie mir das Gefühl geben die Geräte vor "normalen" Spannungsschwankungen und Spannungsspitzen zu schützen.

Bei mir hier (Andalusien) fällt der Strom zuverlässig häufig für Sekunden aus und meine APC USV fangen das locker ab und halten die ganze Elektronik störungsfrei Online.
Zudem sind uns direkt nach dem Umzug diverse Elektrogeräte kaputt gegangen und laut PC Service alle im Bereich der Netzteile.
Das hat nach dem Einsatz der APC Geräte aufgehört.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 580.100