Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

47 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Empfehlenswertes Buch, aber mit Einschränkungen, 15. April 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: La Palma: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 67 Touren. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderführer) (Taschenbuch)
Es ist nach meinen Beobachtungen der meistverwendete Wanderführer auf La Palma.
Es ist m.W. der mit den meisten beschriebenen Wanderungen.
Es ist vielleicht der beste Wanderführer.
Aber uneingeschränkt gut fand ich ihn trotzdem nicht. Dafür gab es zu viele Dinge, über die mich geärgert habe. Im Wesentlichen sind dies drei:
Der Wanderführer verharmlost die Schwierigkeiten und notwendigen „Anstrengungen". So ist mit „steil" oftmals eigentlich „sehr steil" gemeint, da steilere Wege nur kletternd zu bewältigen wären. Begriffe wie „gemütlich" und „Spaziergang" sind sehr vorsichtig zu geniessen, ich verstehe darunter etwas anderes. Der Fairnis halber: Es ist ein Wanderführer aus dem BERGverlag Rother und Wandern auf La Palma ist eher vergleichbar mit Wandern in den Hochalpen, als mit Wandern auf z.B. Mallorca.
Die Beschreibungen der Wege ist an einigen Stellen, die eindeutig sind oder an denen man sich einfach orientieren kann, unnötig umfangreich und präzise. Dafür sind aber viele andere Stellen missverständlich und ungenau beschrieben. Bei z.B. Wanderung 32 gibt es die Stelle „ ... zweigt 20 m nach einer Linksabzweigung rechts ein Pfad ab, ..." zweimal, und gemeint ist erst die zweite. Leider ein Problem der meisten Wanderführer.
Die angegebenen Gehzeiten waren bei den meisten von mir gemachten Wanderungen sehr „sportlich". Das galt lustigerweise nicht für alle Wanderungen und bei manchen Wanderungen nur für einzelne Etappen. Wie man z.B. das 3. Teilstück der Wanderung 32 zum Torre del Time auf einem schmalen, teilweise steilen und rutschigen (Kiefernandeln) Pfad in 45 Minuten schaffen soll, ist mir ein absolutes Rätsel. Problematisch wird dadurch manchmal die Orientierung, da die Beschreibungen oft Angaben wie „nach 10 Minuten" enthalten. Ich habe auf die Gesamt-Gehzeiten 20 - 25% drauf geschlagen und lag damit auf der sicheren Seite. Warum Zeiten in einzelnen Fällen auch mal viel zu großzügig angegeben sind, bleibt ein Rätsel: Bei z.B. Wanderung 43 stand ich statt nach 10 Minuten schon nach 3 Minuten vor dem Wasserreservoir.
Um auch etwas positives zu nennen: Mir gefällt das kompakte Ausmaß und die Robustheit des Wanderführers, so dass man ihn bequem und lange in der Hosentasche mit sich tragen kann.
Fazit: Empfehlenswert, wenn man die Infos mit Vorsicht geniesst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.11.2013 15:07:40 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.11.2013 15:08:22 GMT+01:00
Die Angaben zur Gehzeit und die teils mangelnde Präzision ist ein Problem aller Wanderführer, und die von Rother sind keine Ausnahme. Ich war auf jeder kanarischen Insel damit unterwegs. Trotz aktueller Auflage schienen die Tourbeschreibungen manchmal um Jahre veraltet. Das finde ich ziemlich fahrlässig - es wäre besser wenn Rother das Jahr in dem die Tour erfasst wurde mitdruckt. Aber das tun sie nicht. Folglich kaufe ich von denen höchstens alle 5-10 Jahre ein neues Buch.

Veröffentlicht am 15.01.2014 17:43:22 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Diese Rezension hätte auch ich so machen können.
Eine Wanderung bei Las Tricias im Nordwesten (Tour 27), die ich vor 11 Jahren schon mal gemacht hatte - allerdings nicht nach diesem Wanderführer - habe ich letztens wieder gemacht. Den Wanderführer habe ich schnell im Rucksack verstaut, da diese Tour so umständlich beschrieben war obwohl der Weg offensichtlich war. In den 1:55 Stunden wäre dieser Weg nur zu schaffen, wenn man wegen der Naturschönheiten keine Pausen einlegen würde.

Als leicht angegebene Touren waren z. T. schwerer als mittelschwere Touren zu bewältigen.

Wer gesundheitlich nicht topfit ist sollte sehr vorsichtig mit Zeit- und Schwirigkeitsangaben sein.
‹ Zurück 1 Weiter ›