Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Völliges Durcheinander, 23. Januar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perry Rhodan Neo 35: Geister des Krieges: Staffel: Vorstoß nach Arkon 11 von 12 (Kindle Edition)
(Kurzer Hintergrund: Die 5. Auflage habe ich bis ca Nr.150 in meiner Jugend gelesen, PR NEO von Anfang an.)

Bisher fand ich diesen Neuanfang eigentlich durchaus interessant und lesenswert. Gelegentliche Handlungs-Schwächen gab es auch in der alten Serie, die haben mich weder dort noch in den vorigen Neo-Staffeln sonderlich gestört. Da ich PR (und PR Neo) als "Groschenheft" sehe, habe ich auch keine besonders hohen Erwartungen (ich meine das nicht abfällig, Starwars oder Startrek z.B. sind auch nichts anderes, nur eben visuell und mit höherem Budget), Hauptsache kurzweilige Unterhaltung.
Und die hatte ich bisher. An dieser Staffel ärgert mich jedoch eines, weshalb ich nach 35 Heften meine erste Rezension schreibe:

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Autoren immer mehr ohne Anleitung und Kommunikation untereinander arbeiten (wozu habt Ihr denn ein Exposè? Oder habt Ihr keins, liebe Autoren?). Das Ergebnis sind gravierende Unstimmigkeiten zwischen den einzelnen Heften, die es mir schwer machen, die ganze Geschichte zu verdauen.

Nehmen wir als Beispiel nur mal die Naats. Anfangs als gewaltige Wüstenkrieger mit einem ausgeprägten Sozialkodex und durchaus glaubwürdigem Hintergrund beschrieben, verwandeln sie sich seit neuestem abwechselnd in beschränkte Wüsten-Hulks oder zimperliche vermenschlichte Weicheier.
Neulich spuckten sie noch (für Wüstenbewohner durchaus nachzuvollziehen) trockene Faserballen, in Heft 34 graben sie plötzlich Latrinen und machen sich in die Hose (Novaals Rückerinnerung an seinen allzu menschlich und klischeehaft wirkenden Ausbilder).
In Heft 34, nach Absturz der Naats, schnappt sich ein cooler Novaal Knarre und Munition, um dann mutig in den Kampf zu stürmen. Ein Heft später treffen wir ihn in der Zentrale des Schiffs wieder, wo er sich wie ein kopfloses Huhn gebärdet und schaut, was noch zu retten wäre. Als er das Schiff verlässt, "rettet" er einen scheinbar verwundeten Soldaten - dem er nach Naat-Sitte ein paar Hefte früher totsicher den Gnadenstoß gegeben hätte.

Wie soll man in einem solchen Durcheinander von sich widersprechenden Texten noch Spaß an der Story haben?
Gut, solche Fehler traten auch früher ab und zu auf, aber nie so gehäuft und störend wie in dieser NEO-Staffel.

Ist es denn soooo schwer, zumindest die Charakterisierung von Völkern und Hauptfiguren unter den einzelnen Autoren abzugleichen, dass die Handlung stimmig wird? WiVo hat es damals ohne große Technik geschafft, da werden es die NEO-Macher doch mit heutigen Computer-, Datenbank- und Wikisystemen auch halbwegs hinkriegen, oder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.01.2013 14:02:11 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2013 02:07:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.01.2013 02:09:46 GMT+01:00
Roi Danton meint:
@NW: Wieviel zahlt denn der Verlag für so ne Schleimspur ? Ich geb überhaupt nichts zu, bin nicht süchtig und möchte auch nicht pauschal über einen Kamm geschert dafür gehalten werden.
Zyrion hat vollkommen Recht.
Ich für meinen Teil hab auch langsam die Nase voll und werde Neo bald den Rücken kehren. Da lese ich lieber die alten Romane nochmal als meine Zeit und mein Geld weiter für so einen unausgegorenen Blödsinn auszugeben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2013 09:31:09 GMT+01:00
Nein, so tief bück ich mich nicht, umd darauf noch zu antworten.
‹ Zurück 1 Weiter ›