wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sollte nochmals überarbeitet werden., 25. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachhaltig genießen: Rezeptbuch für unsere Zukunft (Broschiert)
- Fehler in den Lebensmittelgruppen?
- Verbesserungsfähige Beschreibungen.
- Nicht alle Rezepte sind alltagstauglich.
- Andererseits werden auch einfachste Dinge beschrieben.

Nach einem ausführlichen Vorwort erhält der Leser erst einmal Informationen, was nachhaltige Ernährung bedeutet. Grundsätzlich hat mich dieser Grundgedanke dieses Buches angesprochen, weswegen ich es mir auch im Frühjahr 2012 gleich nach Erscheinen gekauft habe. Die weiteren Inhalte des Buches fand ich jedoch wenig überzeugend:

- Erst Informationen zu den Lebensmittelgruppen.
- Dann die Rezepte: Kleinigkeiten, Salate und Suppen, Vegetarische Hauptgerichte, Gerichte mit Fleisch, Gerichte mit Fisch, Nachtische und Kuchen.
- Grundlagen zur nachhaltigen Ernährung. Ein Plädoyer für weniger Fleisch, für Bio, etc.
- Verwendete Literatur
- Weiterführende Literatur und weiterführende Links
- Je ein Register nach Zutaten und nach Saison
- Stichwortverzeichnis
- Saisonkalender

Leider bin ich mir nicht sicher, ob alle Inhalte ausreichend recherchiert wurden. Ein Beispiel aus den Lebensmittelgruppen: Fette und Öle.
Richtig ist sicherlich, dass kalt gepresste und native Öle besser sind als zu stark verarbeitete Öle. Richtig ist auch, dass diese Öle ranzig werden können, deswegen schnell verbraucht und im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten. Richtig ist ausserdem, dass gehärtete Fette nicht zu empfehlen sind. Aber in einem Punkt irren die Autoren meiner Meinung nach:

Man sollte Kokosfett oder Palmkernfett selten verwenden, weil sie einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren haben. (24)
Wirklich?

Richtig ist, dass zB in Kokosöl tatsächlich mit der Caprylsäure (8 Kohlenstoffatome) und der Laurinsäure (12 Kohlenstoffatome) gesättigte Fettsäuren enthalten sind. Kurz- und mittelkettige Fettsäuren! Das ist deswegen wichtig, weil diese Fettsäuren vom Körper anders als die (gesättigten oder ungesättigten) langkettigen Fettsäuren verwendet werden. Mittelkettige Fettsäuren haben keinen negativen Einfluss auf den Cholesterinspiegel und wirken sich positiv auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus. Und einen besonderen Vorteil haben gesättigte Fettsäuren vor einfach oder mehrfach ungesättigten Fetten: Sie sind nicht anfällig für Oxidation und die Bildung freier Radikale. Kokosöl ist perfekt für das Kochen und Braten! Im Vergleich enthält zB Erdnussöl Arachinsäure mit 20 Kohlenstoffatomen (gesättigt) oder Rapsöl die Erucasäure mit 22 Kohlenstoffatomen (einfach ungesättigt). Nachlesen können Sie diese Informationen in Bruce Fife's Buch über Kokosöl.

Die Rezepte selber sind teilweise ausgefallen. Teilweise sehr einfach. Braucht wirklich jemand eine Anleitung, um eine Quarkspeise herzustellen? Auf Fruchtdicksaft, Honig & andere Süßungsmittel verzichte ich im Übrigen immer, wenn ich mir Obst kleinschneide und mit Quark vermische. Und bei den Nährwertangaben unter dem Rezept würde ich behaupten, dass diese vom Obst abhängen, das verwendet wird, und das in den Zutaten nicht spezifiziert wird.

Ebenso einfach: Die Pellkartoffeln mit Budwigcreme und Rote-Beete-Monden von Seite 70. Allerdings bevorzuge ich die Quark-Leinöl-Varianten, wie sie in Dr. Johann Budwigs Öl-Eiweiss-Kost auf den Seiten 32ff beschrieben werden. Das Besondere an den Rote-Beete-Monden soll wohl die Form sein. Wie man diese herstellt, wird so beschrieben: "Die Rote Beete schälen und in Form von Halbmonden zuschneiden (tournieren)." Aha. Ehrlich gesagt musste ich erst einmal bei Wikipedia recherchieren, was mit Tournieren gemeint ist, um dann festzustellen, dass man hierzu gewisse Küchenutensilien benötigt. Da meine heimische Küche keine gehobene Gastronomie bietet, fehlt mir dieses Zubehör natürlich. War also nix mit den Halbmonden.

Ebenso elitär sind manche der Zutaten. Tamari.
Noch nie gehört? Es handelt sich hierbei um eine Sojasaucen-Variante. Nämlich die ohne Weizen. Nur aus Sojabohnen und Meersalz fermentiert. Wichtiger als die Frage ob Tamari oder Shoyu wäre mir hingegen der Hinweis auf den traditionellen Herstellungsprozess. Bei der schnelleren Säurehydrolyse-Methode kommt nämlich nicht nur Sojamehl anstelle von Sojabohnen zum Einsatz. Vor allem werden ggf. auch Geschmacksverstärker, Konservierungs- und Farbstoffe hinzugefügt.

Damit Sie sich ein Bild von den Rezepten machen können folgen ein paar Beispiele, was Sie erwartet:
Ziegenkäsebällchen mit Thymianhonig
Rotkohleis
Hüttenkäsesoufflé auf Gemüserauten
Kürbissoufflé
Linsencurry
Quinoa-Amaranth-Auflauf
Mediterraner Auflauf mit Schafskäse
Mangold-Pilz-Cannelloni mit selbstgemachtem Teig
Pikanter Karottenkuchen
Spargelquiche mit Bergkäse
Kalbsherz und Züngle in Schnittlauchrahm
Sauerbraten vom Lamm
Involtini (Rouladen mit Mozzarella, Basilikum, und mehr)
Eine asiatische Geflügel-Gemüse-Pfanne
Schäufele mit Linsen
Quittenkuchen
Apfelcrumble
Käsekuchen à la Buchinger

Nicht alle Rezepte werden mit einem Bild gezeigt.
Pro Rezept wird angegeben, ob es leicht gelingt, schnell zubereitet werden kann, etc.
Varianten und Nährwerte werden aufgezeigt.

----------------------------------
Mein Fazit:
Dass ich dieses Kochbuch letztlich doch noch mit drei von fünf Sternen bewerte, liegt ausschließlich daran, dass ich ein paar wenige Rezepte gefunden habe, die ich gerne immer wieder umsetze. Vieles ist mir jedoch zu "abgehoben" und schlicht und einfach nicht alltagstauglich. Dass ich nicht allem, was in den Grundlagen beschrieben steht, zustimmen kann, hat ebenso zu einem Punkteabzug geführt. Mit einer Überarbeitung der Inhalte könnte man sicher größere Käuferschichten ansprechen, damit das Thema stärker ins Bewusstsein rückt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins