Kundenrezension

70 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflicht., 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die CEO-Bewerbung: Karrierebeschleunigung ohne Netzwerk und Headhunter (Taschenbuch)
"Ich ermutige die Menschen, kühn zu träumen, Visionen zu entwickeln." -Jack Welch

Dieses Buch von Jürgen und Nane Nebel ermutigt auch, kühn zu träumen, Visionen zu entwickeln - und es gibt das nötige Rüstzeug, um diese Träume und Visionen zu verwirklichen.
Rüstzeug, das erstklassig und effektiv unterstützt, die passende Stelle zu finden, das Gegenüber zu überzeugen, die Aufgaben und Zusammenarbeit zu bekommen.

Dieses Buch empfehle ich jedem, der eine neue, andere Stelle finden möchte, der sich dabei angenehm anders präsentieren und einen erfrischend merk-würdigen Eindruck machen möchte.
Auch Menschen, die kein "C" als ersten Buchstaben im Jobtitel stehen haben (möchten), sondern ebenso allen anderen, denn dieses Buch enthält auch wertvolle Tipps für den Kellner, die Assistentin, die Produktmanagerin und so weiter, (z.B.) Stichwort: eigener Wert.

Dieses Buch ist ein Blick in die Zukunft. In eine Zukunft, in der hoffentlich alle Menschen endlich begriffen haben, dass Zusammenarbeit auf Respekt, gekonntem Perspektivenwechsel... auf Augenhöhe basiert.
"CEO-Bewerbung" leistet einen wesentlichen Beitrag, um diese Zukunft Gegenwart werden zu lassen.

---
Für jene, die etwas mehr Information zum Inhalt möchten

Das Buch enthält zwei Teile:
1. Für CEOs gelten andere Bewerbungsregeln
2. Die sieben Prinzipien der CEO-Bewerbung

1. Für CEOs gelten andere Bewerbungsregeln
In diesem Teil lernt der Leser eine Bewerbungsstrategie kennen, die eines CEOs würdig ist.
Dazu bekommt er zuerst Einblick in die Ausgangsituation [z.B. "Höchstens 20 Prozent aller C-Level-Positionen werden überhaupt offen ausgeschrieben" (S. 24)], den damit einhergehenden Hürden, vertanen Chancen und worauf man sich nie verlassen sollte (darf). Um diese Hürden zu vermeiden, um Aufmerksamkeit zu erregen, um seinen Träumen, Visionen mit der passenden Stelle näher zu kommen, lernt der Leser dann einen Ausweg kennen: die oben erwähnte (gänzlich andere) Bewerbungsstrategie.

2. Die sieben Prinzipien der CEO-Bewerbung
Hier lernt der Leser sieben wichtige Prinzipien kennen, die CEO-Bewerber (in vielen Punkten alle Bewerber) beachten sollten:

1. Souveränität, Autonomie, Wahlfreiheit
2. Performance: Erfolgsdarstellung
3. Transparenz
4. Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit, Authentizität
5. Emotionalität
6. Augenhöhe
7. Strategie und Kybernetik

Mit und in diesen sieben Prinzipien wird mit vielen weit verbreiteten, allerdings unreflektierten (und falschen) Glaubenssätzen aufgeräumt [z.B.: "Wer aktiv wird, (...) ist nicht gut" (S. 36)]; gleichzeitig bekommt der Leser Tipps, wie es geschickter geht.

Zu den einzelnen Prinzipien

1. Souveränität, Autonomie, Wahlfreiheit
Hier geht es um Selbst- und Fremdbestimmung sowie um die Illusion, dass gute Manager sich ansprechen lassen, niemals aber selbst aktiv werden, denn: Das haben sie nicht nötig. Ein fataler Fehler.
Der Leser bekommt hier ebenso Ideen zur souveränen Karrieregestaltung, Wahlfreiheit und Zielgruppenorientierung.

2. Performance: Erfolgsdarstellung
Wofür werden Manager bezahlt? Für Erfolg. Genau darum geht es in diesem Prinzip: die Darstellung der Performance.
Dazu stellen die Autoren drei Stufen der Erfolgsdarstellung vor (S. 49), sie zeigen den Sinn und geben Tipps, worauf auf jeder Stufe zu achten ist.
Ebenso gibt es eine Stufe 4 (Charaktereigenschaften); diese ist allerdings sehr sparsam einzusetzen. Aus welchen Gründen? Die Antwort darauf und noch weitere Tipps zu zielgruppengerechten Bewerbungen oder weshalb beim Texten mehr auch besser sein kann, zeigen die Autoren dem Leser in diesem Prinzip.

3. Transparenz
Hier geht es um die Transparenz nach innen und außen.
Wie also u.A. ein geschickter CV-Aufbau aussieht; ebenso erfährt der Leser einiges über die Langversion und die Executive Summary des CV; er lernt den Sinn und die Vorteile kennen, nicht nach zeitlichen, sondern nach sachlichen Kriterien zu ordnen.
Gegen Ende dieses Prinzips erfährt der Leser Spannendes über die Zielgruppenbewerbung und das wirkungsvolle Anschreiben mit empirischen Erkenntnissen des Direktmarketings (S. 96).

4. Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit, Authentizität
Hier geht es um den irrigen Glaubenssatz, man müsse sich gut verkaufen. Ebenso erfährt der Leser ein dreistufiges Kommunikationsvorgehen (S. 113), das ihn dabei unterstützt, souverän, glaubwürdig, auf Augenhöhe beim Gegenüber anzukommen, ebenso erhöht dieses Vorgehen die Wahrscheinlichkeit, tatsächlich vorher zu erfahren, was nachher in Wirklichkeit auf einen zukommt.

5. Emotionalität
Wie setzt man Emotionen bei den Unterlagen und im Gespräch bewusst und geschickt ein? Genau darum geht es in diesem Prinzip. Dazu lernt der Leser die Bedeutung des eigenen Fotos kennen, er erfährt, weshalb emotionale Aussagen häufiger für wahr gehalten werden (S. 129) und einiges mehr.

6. Augenhöhe
Ein sehr wichtiges Prinzip, das vor allem auch Personaler und Entscheider in Unternehmen lesen sollten, um wieder den Boden der Tatsachen unter den Füßen zu spüren.
Hier geht es um die Tatsache des freien Marktes - auch für den Bewerber, denn: Keiner muss. Seite 134: "Das sind keine Geschenke, sondern Gegenleistungen."
Ebenso geht es um die Frage, weshalb Motivationsschreiben unangemessen sind (aus meiner Sicht generell), es geht um Referenzen, und es werden Stolperfallen vorgestellt, damit man diese vorher umgehen kann.

7. Strategie und Kybernetik
Hier bekommt der Leser eine Zusammenfassung der Strategie, und es wird u.A. nochmal zusammenfassend auf die Langversion des CV und das Kurzdokument eingegangen.
Ebenso geht es kurz um kybernetische Regelkreise und weshalb deswegen " ... einmal formulierte Zielfirmenlisten und einmal formulierte Zielpositionen nur manchmal das volle Spektrum abdecken" (S. 171).

Zusätzlich zum Fließtext enthält das Buch durchgängig grafisch hervorgehobene "CEO-Tipps", die das Wichtigste übersichtlich zusammenfassen - so findet der Besitzer des Buches auch später schnell und klar wichtige Gedanken zu aktuellen Themen.

Ebenfalls enthält das Buch viele Praxisbeispiele, um so die Theorie konkret zu machen - auf diese Weise nimmt sich der Leser sowohl reflektierte Ideen als auch sofort Umsetzbares mit.

Fazit: Das Kernanliegen, den Leser dabei zu unterstützen, aus mehreren passenden Stellen die passende Aufgabe zu finden (also die Wahl zu haben), erfüllt dieses Werk auf jeden Fall.
Mehr als das. Wie gesagt, es unterstützt, das nötige Rüstzeug zu haben, um kühne Träume und Visionen umsetzen zu können.

---
Wenn Sie bis hierher gelesen haben, scheint diese Rezension hilfreich für Sie gewesen zu sein.
Teilen Sie bitte Ihren Eindruck, unterstützen Sie damit andere Menschen auf der Suche nach hilfreichen Rezensionen, und drücken Sie auf "Ja" - in nur einem Klick erledigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins