Kundenrezension

39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Julia Durant ist und bleibt einfach Kult, ebenso wie Andreas Franz selbst, 9. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Todesmelodie: Julia Durants 12. Fall (Knaur TB) (Taschenbuch)
In diesem mittlerweile 12. Krimi um die Frankfurter Kommissarin Julia Durant wird die amerikanische Studentin Jennifer Mason brutal ermordet in ihrer WG aufgefunden.

Julia Durant ist nach ihrer Entführung gerade wieder im Dienst und wird mit dem Fall beauftragt.Ihr Partner Frank Hellmer hat mittlerweile eine neue Partnerin und so fühlt sich Julia immer irgendwie nur als '5. Rad am Wagen', irgendwie nicht mehr gebraucht.

Nach einem Cut geht es zwei Jahre später weiter. Aufgrund einer Krankheit des Dezernatsleiters hat Julia Durant kommissarisch vorerst seinen Posten übernommen. Langsam kehrt sie wieder vollends zurück ins K11 und auch das Verhältnis zu Hellmer bessert sich merklich.

Es geschieht ein zweiter Mord und ihren Mitarbeitern fällt eine Gemeinsamkeit zu dem an Jennifer Mason auf. Dann überschlagen sich die Ereignisse...
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ich habe unwillkürlich irgendwie immer auf den Zeitpunkt gewartet, wann bemerkbar ist, an welcher Stelle Daniel Holbe das Manuskript übernommen und weitergeschrieben hat. Als großer Andreas-Franz-Fan habe ich zugegebenermaßen ein wenig geargwöhnt, ob es ihm überhaupt gelingen würde, den Thriller im Stil Franz' zuende zu führen. Ich denke, mit diesen Gedanken stand ich auch nicht ganz alleine da...

Die Idee vom Verlag, als Daniel Holbe sein Manuskript einreichte, ihn zu fragen, ob er den Roman beenden möchte, war eine wirklich gute, denn Holbe ist nicht nur bekennender Franz-Fan, sondern schreibt auch ähnlich wie er, so dass mir als Leser absolut nicht aufgefallen ist, ab wann er übernommen hat; ob er nur das Ende verfasst hat, ab dem Mittelteil oder gar nur noch kleine Dinge dazu geschrieben hat.

Ich finde, das spricht eindeutig für ihn. Zumal er es als große Ehre bezeichnet hat, das Werk dieses großartigen Autors vollenden zu dürfen. Als Fan hatte ich mir eben diesen Respekt auch gewünscht. Schön, dass Daniel Holbe das ebenso sieht ! Das spiegelt sich auch am Ende wieder, als er der Witwe von Andreas Franz für ihre Mithilfe/ihr Lektorat dankt.

Die Spannung wird konstant gehalten, der Leser erfährt Einiges über die Hintergründe der einzelnen Charaktere, die sehr gut beobachtet und 'skizziert' sind, ohne von der spannenden Handlung abzulenken, wie man es von Andreas Franz auch immer gewohnt war.

Das Ende wartet noch mit Überraschungen auf. Solche Wendungen mag ich persönlich sehr gern, das macht für mich den Reiz eines guten Thrillers aus, diese Undurchschaubarkeit.

Insofern kann ich nur sagen: egal ab wann Sie mitgeschrieben bzw. weitergeschrieben haben, Herr Holbe, Chapeau ! Ich würde ein Buch von Ihnen auch kaufen !
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

P.S. Ich habe jetzt - Tage nach dem Posten meiner obigen Rezension - gelesen, dass im März 2013 "Tödlicher Absturz" erscheint. Wieder mit Andreas Franz als Hauptautor, aber auch wieder unter Mitwirkung von Daniel Holbe. Ich bin sehr gespannt !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

CabotCove
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Top-Rezensenten Rang: 2.677