Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Männlicher Selbstversuch mit Kettensägengeräusch, 26. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Braun Silk-épil 7 / 7181 Epilierer Wet & Dry (limitierte Edition) (Badartikel)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ja, ich weiß, Männer sind wehleidig. Und ja, mir wurde glaubhaft versichert, dass das Epilieren immer mit (aushaltbaren) Schmerzen einhergeht. Dennoch muss ich sagen, dass mir dieses kleine, weiß-orangefarbene Epilier-Gerät (mit Glitzer!) schon beim Anschalten Respekt einflößte. Solche Geräusche kenne ich sonst nur von Kreissägen (und damit meine ich die Geräusche, die der Epilierer macht. Ich bin eher mit stillem Schluchzen beim Epilieren vorgegangen). Ich habe mir dann einen haarlosen Streifen ins Bein "gefräst" und in der Knöchelgegend war das schon sehr schmerzhaft (vergleichbar vielleicht mit kleinen Stromstößen).

Meine Frau, bisher auch - wie ich - Nassrasierer(in), findet die Schmerzen beim Epilieren erträglicher als ich, will aber noch einige Anläufe wagen, um mit dem Braun Silk-épil 7 warm zu werden.

Neben dem schmerzhaften (aber immernoch annähernd haarlosen) Selbstversuch ist mir noch Folgendes aufgefallen:

Braun bietet mit der "Limited Edition" - zumindest in meinen Augen - lediglich alten Wein in neuen Schläuchen an. Denn nur eine dünne Pappbanderole macht den ansonsten in einer herkömmlichen Verkaufs-Pappverpackung steckenden Silk-épil zu einer kaufanreizweckenden limitierten Ausgabe.

Die beiliegenden Oil-of-Olaz-Feuchttücher riechen lecker, sind aber in der Wiederbeschaffung meines Erachtens sündhaft teuer. (Und natürlich funktioniert der Epilierer auch ohne diese teuren Tücher).

Der Epilierer liegt solide verarbeitet, kabellos und mit an ein Grubenlicht erinnerndem Lämpchen gut in der Hand.

Fazit: Das Teil ist sicher für epilier-erfahrene Frauen eine Überlegung wert. Auch zwei Wochen nach meiner Enthaarung ist der Streifen am Bein erfreulich haarfrei. Nassrasiererinnen sollten vielleicht erst mal mit einem Epilierer zur Probe arbeiten, bevor sie sich ein doch eher hochwertiges Stück Technik nach Hause holen.
Warum bietet Braun eigentlich bei seinen Oral-B-Zahlbürsten ein 30-tägiges Rückgaberecht an, nicht jedoch beim Silk-épil? Das wäre im Sinne der unterschiedlichen Schmerzempfindlichkeit doch mal wirklich eine marktstrategische Überlegung wert, oder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.01.2012 15:14:23 GMT+01:00
L. Balloul meint:
Beim Gesicht-Enthaarung muss man unbedingt Ohrenstöpsel benutzen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2012 11:52:12 GMT+01:00
Udo Erhart meint:
Kicher, danke Lama für den Beitrag. Nachdem ich - wie beschrieben - nur an meinem Bein, nicht aber in meinem Gesicht zugange war, kann ich mir den Vorschlag ja für einen späteren Zeitpunkt vormerken. Schauder. Viele Grüße, Udo Erhart
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Udo Erhart "udoerhart"
(TOP 50 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 44