Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Und wenn sie nicht gestorben sind..., 9. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Die hellen Tage: Roman (Taschenbuch)
Ich sage von vornherein, dass es mir schwer fiel, bis zum Ende durchzuhalten. Hinterher fiel mir auch auf, dass ich Der Schwimmer" damals (ihr erstes preisgekröntes Werk) auch nach einem Viertel der Lektüre zur Seite gelegt habe und da blieb es auch. Nun hat mir ein naher Freund Zsuzsa Bánks helle Tage empfohlen. Kurz es ist eine Verborgie, eine Beschreibungsexplosion, die diese Story sowohl aufbläst als auch zusammenhält. Ich will nicht verhehlen, dass ich die durchaus vorhandenen lyrisch - melancholisch - romantischen Ideen und Wörter, die vor den immer wieder benutzten Substantiven wie Sommer, Herbst, Winter, Frühling, Mond, Sonne, Weizenfelder, Maisfelder und gefühlte 500 Mal Klatschmohn, gestellt werden, manchmal genossen habe. Aber in der Fülle ging es mir eher auf die Nerven. Und wenn ich anfange Seiten quer zu lesen, dann stimmt was nicht. Vielleicht auch mit mir. Dabei ist die Ausgangslage für heutige Verhältnisse gar nicht so fremd. Drei Kinder wachsen in den Fünfzigern als Freunde zusammen auf, eine davon führt Protokoll. Eine Gemeinsamkeit ist, dass sie alle mehr oder weniger nur von den Müttern erzogen wurden. Ein Vater ist Artist und in Übersee tätig, kommt aber ab und an als väterlicher Zirkusheld zurück, ein Vater ist plötzlich an einem Herzschlag gestorben und eine Mutter ist vom Verlust eines anderen Sohnes, der wohl einem Verbrechen zum Opfer fiel, also ein Bruder des männlichen Teils unseres Trios, derart traumatisiert, dass diese Ehe auch zerbrach. Einiges wird im Laufe des langsamen Erwachsenwerdens der drei noch mächtig kompliziert, jede der Mütter hat irgendwelche Geheimnisse oder Dramen, ob Zirkusvergangenheit oder eine Geschichte eines langjährigen ehelichen Betrugs, die irgendwann im Buch an die Oberfläche gespült werden. Unsere drei verlassen, erwachsen geworden, ihr Kindheitsidyll und ziehen aus der Kleinstadt am Neckar nach Rom. Hier wird die Freundschaft auf die härteste Zerreißprobe gestellt, aber am Ende finden sich alle wieder in Kirchblüt am Neckar unter den Linden, am kleinen Waldsee und im Klatschmohn ein. Die Erwachsenen und die Kinder, die jetzt die Erwachsenen sind. Und alle halten sich aneinander fest. Achten einander, helfen einander. Eine Geschichte über Wege, Schicksal, Zeit, Liebe und Schmerz; über Zufälle, Begegnungen und Trauer. Also alles in allem, eine Geschichte des Lebens. Vielleicht aber doch eher ein Frauenbuch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (221 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (107)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (31)
1 Sterne:
 (41)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Dortmund Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 5.805